Mein FILMSTARTS
Orphan Black
Creator: John Fawcett, Graeme Manson (2013) | USA, Kanada | 42 Minuten
Beendet
Sci-Fi
Thriller
User-Kritiken
Durchschnitts-Wertung
4,2
118 Wertungen - 7 Kritiken
43% (3 Kritiken)
29% (2 Kritiken)
14% (1 Kritik)
0% (0 Kritik)
14% (1 Kritik)
0% (0 Kritik)
Deine Meinung zu Orphan Black ?
Anne M.
Anne M.

User folgen Lies die 10 Kritiken

5,0Meisterwerk
Veröffentlicht am 07.12.17

Beste Serie die es bis jetzt je gegeben hat. Einfach nur klasse. Hammermäßig gemacht. Die musikalischen Untermalungen ein träumchen. Schade das die Serie nun ein Ende hat.

EDL
EDL

User folgen Lies die 37 Kritiken

3,0solide
Veröffentlicht am 30.06.17

Zu viel 08-15-Action-Thriller und ein zu zäher und inhaltlich schwacher Sci-Fi-Mytery-Background, lassen Orphan Black leider auf Dauer doch eintönig und langweilig werden, obschon es der Serie nicht an Geschwindigkeit fehlt. Vielleicht ist da auch zu viel Geschwindigkeit, so dass den Rollen kaum Zeit bleibt Persönlichkeit rüberzubringen. In dem Zusammenhang finde ich auch die junge Hauptdarstellering, im Gegensatz zu anderen Meinungen hier, als wenig wandlungsfähig. Schauspielerisch kommt da wirklich nicht viel, denn wandlungsfähig ist man nicht allein durch ein bisschen Make-Up, Klamotten und dünne Dialoge. Gerade weil die Serie nicht so viele Darsteller hat, wäre hier eine tolle schauspielerische Leistung, insgesamt eine spannende Hauptdarstellerin, wichtig gewesen. Im Großen und Ganzen eine eher mittelmäßige Serie. Man verpasst nichts, wenn man sie nicht schaut!

Kl0ps
Kl0ps

User folgen Lies die 7 Kritiken

1,0schlecht
Veröffentlicht am 08.01.16

Ich habe zwei Staffeln gesehen. Die verschieden Varianten der Klone werden von der Schauspielerin wirklich sehr gut gespielt. Auch die Grundidee der Geschichte ist eigentlich eine ziemlich interessante. Aber leider wird die Serie irgendwann einfach Langweilig: Es wiederholt sich recht häufig im kleinen und im Großen das Prinzip, dass alle neu Involvierten Personen zunächst nicht vertrauenswürdig sind oder gar ein Feind auftreten, später wandeln die Personen sich plötzlich zu Freunden um dann noch später wieder als Gegenspieler aufzutreten. Im großen Rahmen gibt es immer wieder einen neuen "Endgegner" der besiegt werden muss. Warum, wieso wird teilweise gar nicht klar rübergebracht. So schnell wie ein Endgegner auftaucht so schnell und unspektakulär wird er auch beseitigt. Zu Beginn der ersten Staffel war die Logik der dargestellten Serien-Wissenschaft relativ gut, später kommen immer mehr unlogische Elemente dazu.

Joerg E.
Joerg E.

User folgen Lies die 2 Kritiken

5,0Meisterwerk
Veröffentlicht am 20.01.15

Bin gerade am Anfang von Staffel 2. Tolle Serie, die Hauptdarstellerin ist einfach genial wandlungsfähig. Die Story wendungsreich und es bieten sich auch einige Überraschungen. Es ist ein übergreifender Handlungsbogen da, so soll es auch sein.

Ralph Radl
Ralph Radl

User folgen Lies die 8 Kritiken

4,0stark
Veröffentlicht am 14.01.15

sehenswerte Serie, tolle, wandlungsfähige Hauptdarstellerin!

HawkBln
HawkBln

User folgen 1 Follower Lies die 19 Kritiken

5,0Meisterwerk
Veröffentlicht am 28.11.14

Was soll ich sagen: Klasse Thema, klasse Charaktere. Und fast alle werden von Tatiana Maslany gespielt. Es ist absolut grandios wie sie diese verschiedenen Figuren verkörpert. Eine absolute Top-Serie auch ohne große Action o.ä.

Phantomscherz
Phantomscherz

User folgen Lies die 2 Kritiken

4,5hervorragend
Veröffentlicht am 29.08.13

Eine originelle, teilweise richtig clevere Variante des Klon-Themas mit einer überragenden Hauptdarstellerin. Diese schauspielerische Wandlungsfähigkeit hätte ich mir bei Eliza Dushku in Dollhouse gewünscht. Ich habe die Serie verschlungen.

Back to Top