Mein FILMSTARTS
The Shannara Chronicles
The Shannara Chronicles
facebookTweet
Creator: Miles Millar, Alfred Gough (2016) | USA | 42 Minuten
Abgesetzt
Abenteuer
Fantasy
User-Wertung
3,7 218 Wertungen - 14 Kritiken
Bewerte und Kommentiere
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5

Inhalt & Info

Viele Tausend Jahre nachdem ein Atomkrieg den Großteil der Erde vernichtet hat, besteht die bekannte Welt vor allem aus den Vier Ländern, einem Ort, der von primitiver Technologie und Magie gleichermaßen geprägt und von Menschen, Zwergen, Gnomen, Trollen und Elfen bevölkert wird. Die Elfen sind es auch, die das Reich vor der Bedrohung durch finstere Dämonen bewahren, indem einige Auserwählte von ihnen den Ellcrys schützen, einen magischen Baum, dessen Kraft die Kreaturen in ihrem Gefängnis hält. Doch nun da der Ellcrys allmählich stirbt, gelangen mehr und mehr Dämonen in die Vier Länder. Als im Zuge dessen auch fast alle Auserwählten ihr Leben lassen, ist schließlich Amberle (Poppy Drayton), die letzte von ihnen und Tochter des Elfenkönigs Eventine (John Rhys-Davies), die verbleibende Hoffnung auf Rettung vor den dunklen Horden. Gemeinsam mit dem Halbelfen Wil (Austin Butler) und der menschlichen Eretria (Ivana Baquero) macht sie sich auf die gefährliche Suche nach dem Blutfeuer, dem einzigen Mittel, das dem magischen Baum wieder zu neuem Leben verhelfen könnte.

Basierend auf der „Shannara“-Buchreihe von Terry Brooks.
2
Staffeln
20
Episoden
282
Fans
Austin Butler
Rolle: Wil Ohmsford
Ivana Baquero
Rolle: Eretria
Manu Bennett
Rolle: Allanon
Aaron Jakubenko
Aaron Jakubenko
Rolle: Ander Elessedil
Zeige die komplette Besetzung
Zeige alle Bilder

Die neuesten Videos

The Shannara Chronicles - staffel 2 Trailer DF
The Shannara Chronicles (Season 2): New Characters
The Shannara Chronicles (Season 2): New Characters
The Shannara Chronicles - staffel 2 Trailer (2) OV 1:00
The Shannara Chronicles - staffel 2 Trailer (2) OV
The Shannara Chronicles - Midseason Trailer OV 1:30
The Shannara Chronicles - Midseason Trailer OV
Zeige die neuesten Videos
"The Shannara Chronicles" gehen weiter: 2. Staffel der Fantasy-Serie feiert deutsche Premiere
NEWS - Serien im TV
Donnerstag, 12. Oktober 2017

"The Shannara Chronicles" gehen weiter: 2. Staffel der Fantasy-Serie feiert deutsche Premiere

Die Geschichte von Halbelf Wil geht in die nächste Runde. Einen Tag nach dem US-Start der zweiten Staffel von „The Shannara...
"The Shannara Chronicles": Deutsche Trailerpremiere zur 2. Staffel der Fantasy-Saga
NEWS - Serien im TV
Montag, 9. Oktober 2017

"The Shannara Chronicles": Deutsche Trailerpremiere zur 2. Staffel der Fantasy-Saga

Für Fans von „The Shannara Chronicles“ hat das Warten bald ein Ende, denn die Fantasy-Serie geht demnächst in die zweite...
"The Shannara Chronicles": Lernt in neuem Video die Figuren der 2. Staffel kennen
NEWS - Serien im TV
Montag, 25. September 2017

"The Shannara Chronicles": Lernt in neuem Video die Figuren der 2. Staffel kennen

In der zweiten Staffel von „The Shannara Chronicles“ kommen zu den vielen altbekannten Figuren auch einige neu hinzu. In...
"The Shannara Chronicles": 2. Staffel der Fantasy-Serie kommt im Oktober 2017 zu Amazon
NEWS - Serien im TV
Donnerstag, 14. September 2017

"The Shannara Chronicles": 2. Staffel der Fantasy-Serie kommt im Oktober 2017 zu Amazon

In Deutschland und Österreich lebende Fans von „The Shannara Chronicles“ müssen nicht viel länger warten als ihre amerikanischen...
19 News zu dieser Serie

User-Kritiken

Hans G.
Hans G.

User folgen 1 Follower Lies die 2 Kritiken

1,0schlecht
Veröffentlicht am 14.05.16

Uff... Das ist also ‪#‎Shannara‬... -Also, die Schauwerte sind ja (abgesehen von zu bunt und zu sauber) für eine Fantasy-Serie wirklich annehmbar, rein qualitativ. Mir gefällt auch sehr das Design mit den eingestreuten postapokalyptischen Elementen, wobei ich nicht sicher bin, ob eine Autotür oder Helikopterteile 1000 Jahre im Wald rumstehen. -Nicht so gut gefällt mir das Figurendesign: Auch wenn die Kostüme einen liebenswürdigen Grad an Kreat... Mehr erfahren

Oli V.
Oli V.

User folgen Lies die Kritik

2,0lau
Veröffentlicht am 19.02.16

Schade um den Aufwand. Die Kulisse ist großartig. Welch tolle Serie hätte man daraus machen können. Allerdings wurde scheinbar wenig Wert auf schauspielerische Leistung gelegt. Die Charaktere sind unglaubwürdig, teilweise auch optisch so ähnlich, dass man Personen verwechselt. Viele Charaktere passen nicht in die raue Umgebung. Für Kinder ist die Serie zu brutal, für Erwachsene hinsichtlich Dialoge und Charaktere zu kindisch. Sehr schade, da hät... Mehr erfahren

Michael S.
Michael S.

User folgen 8 Follower Lies die 364 Kritiken

2,5durchschnittlich
Veröffentlicht am 07.04.16

Zugegeben, es gibt allerhand reizvolle Ideen in dieser Serie. Da wäre zum einen die untergegangene "moderne" Welt, auf deren Relikte die Helden an vielen Stellen stoßen. In der Regel wissen sie damit nicht viel anzufangen, aber der Zuschauer weiß immerhin bescheid. Dann ist da die stets umwerfende neuseeländische Landschaft, die hier nach Mittelerde, Narnia und den Westlands schon zum mindestens vierten Mal als fantastische Welt herhalten darf. M... Mehr erfahren

Grizzeltoe
Grizzeltoe

User folgen Lies die Kritik

2,0lau
Veröffentlicht am 24.03.16

Wer bei Shannara "Herr der Ringe" erwähnt, legt einen Maßstab an, den die Serie leider überhaupt nicht erreicht. Ich bleibe also auf dem Boden solider TV-Serien, wie "Game of Thrones" oder "The last Kingdom". An diese reicht Shannara leider nicht heran. Positiv finde ich folgendes: Optisch macht Shannara einiges her. Selbst, wenn die Grafiken kein Kinoformat haben, ich habe gerne hingeschaut. Auch die Kamera fängt routiniert ein, was man sehen... Mehr erfahren

Lugh0105
Lugh0105

User folgen Lies die Kritik

5,0Meisterwerk
Veröffentlicht am 16.05.16

Eine der besten Serien die ich je gesehen habe!!! Ich hab heute angefangen sie zu gucken und direkt die komplette erste Staffel geguckt, weil ich sie so geil fand.

14 User-Kritiken

Wo kann ich diese Serie schauen?

Die Reaktion der Fans

  • Hans G.
    Uff... Das ist also ‪#‎Shannara‬... -Also, die Schauwerte sind ja (abgesehen von zu bunt und zu sauber) für eine Fantasy-Serie wirklich annehmbar, rein qualitativ. Mir gefällt auch sehr das Design mit den eingestreuten postapokalyptischen Elementen, wobei ich nicht sicher bin, ob eine Autotür oder Helikopterteile 1000 Jahre im Wald rumstehen. -Nicht so gut gefällt mir das Figurendesign: Auch wenn die Kostüme einen liebenswürdigen Grad an Kreativität zeigen, sind sie doch sehr deplaziert und die Stoffe furchtbar. Postapokalypse hin oder her, aber ich bezweifel, dass Plastikmode die lange Zeit übersteht. Und auch, wenn der Elf von Übermorgen keine moralischen Bedenken dabei hätte, Klamotten aus (Menschen-)Kinderarbeit zu tragen, die Kleidung sieht einfach aus wie eine H&M-Tolkien-Kollektion oder aus dem KiK-Fantasy-Kostüm-Fundus. Seit "Der 1. Ritter", wo die Darsteller in blauem Pullover und Jeans rumgerannt sind, gab es zuletzt bei der "Dungeons & Dragons"-Verfilmung so schlechte/unpassende Kostüme an den Leuten. Wo wir bei Leuten sind... -Die Frauen sehen ausnahmslos aus wie aus einer XXX-Parodie von Game of Thrones oder wahlweise den feuchten Träumen eines 15 jährigen LARPers (könnt ich mir vorstellen *hust*), dafür bestehen die männlichen Rollen aus schmierigen Quarterback-Elfen, Mittelaltermarkt-Statisten und den obligatorischen harten Antihelden, deren Weisheit sich anhand der Formel "(Bartlänge x 2) + Narbenzahl" ablesen lässt. -Überhaupt, aber zugegeben, darüber kann man unterschiedlicher Meinung sein und es ist auch etwas Geschmackssache, dass Elfen wiedermal nur (vermeintlich!) hübsche Menschen mit spitzen Ohren sind, die gleich schnell altern wie ihre rundohrigen Verwandten (aber wenigstens nicht glitzern), gefällt mir absolut nicht. Dafür haben sie Bärte und Frisuren aus Beverly Hills 90210, oder modernen amerikanischen High Shools. -Aus dem Prä-College-Millieu stammen auch die Redensarten (naja, Zielpublikum, richtig?) und die Dialogqualität. Mehr mag man dazu eigentlich nicht sagen, zumal das Genre bei letzterem ja bis vor ein paar Jahre noch eine gewisse Narrenfreiheit hatte, bevor Varis und Tyrion auf die Leinwand traten... -Was ich recht neutral empfinde, aber erwähnt werden muss, ist die unglaubliche Berechenbarkeit des Plots. Um nicht zu sagen: Trotz Unkenntnis der Bücher (bis auf 30 Seiten in fernster Jugend) konnte ich den gesamten Piloten fast mitsprechen und das überraschendste war der elfische Ohrschmuck. VORHERSEHBARKEIT hat nun eine seriengewordene Inkarnation. -Zuletzt, und das ist eigentlich das, was mich am allermeisten stört, die inkonsistenten Handlungen der Figuren. Ich könnte (und kann vielleicht auch noch für 1-2 Folgen) über alles oben Genannte hinwegsehen. Ich meine, hey... ich bin seit vielen Jahren Fantasy-Fan, habe immerhin einige Staffeln Vampire-Diaries und Supernatural überlebt und der gesamten Serie haftet sowas wie "gut gemeint und mit Mühe versucht (aber nicht gekonnt)" an... [minor Spoiler ahead] ...aber bitte unbedingt solche Sachen lassen wie einem Helden, der in den Palast kommt, den brav seinen Dienst verrichtenden Wächter mit Magie an die Wand schleudert und bewusstlos liegen lässt, nur damit wir 2 Sekunden Angst haben, es könnte doch der Schurke sein, und kurz darauf - aufgefordert, Magie vorzuführen - antwortet, er mache keine Tricks (und plötzlich ein ganz netter Kerl zu sein scheint, aber was soll´s, war ja nur´n gefühlloses Repressionsorgan des Elfenstaates). Und solche Szenen und Handlungen gab es allein im Pilot 6-7... Gut, genug geranted. Halten wir das positive fest: Die Landschaften, Technikruinen, Frauen und die meisten Spezialeffekte sehen gut aus und... ... ...hm, ja, doch, dem ganzen haftet etwas rührend Bemühtes an und das ist immerhin sympathisch. Ich schaue mir auch die nächsten Folgen noch an.
  • ?????? ?.
    Gerade, was die Charaktere beziehungsweise die Beschreibung des äußerlichen dieser betrifft, stimme ich absolut zu. Aus diesem Grund kann ich nicht mehr als 2 Sterne geben, weil es mich ungemein stört, so unglaubwürdige Figuren in einer Serie zu haben, sogar in einer Fantasy-Serie.
  • filmjunkie
    Sehr gute Zusammenfassung Hans G. Schließe mich zu 100% an. Zu sehr ans Teenager/Young Adult Publikum zugeschnitten. näher dran an den alten Hercules/Xenia Serien als an Game of Thrones.
Kommentare anzeigen
Back to Top