Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    The Last Kingdom
    User-Kritiken
    Pressekritiken
    Durchschnitts-Wertung
    3,9
    55 Wertungen - 4 Kritiken
    Verteilung von 4 Kritiken per note
    1 Kritik
    2 Kritiken
    1 Kritik
    0 Kritik
    0 Kritik
    0 Kritik
    Deine Meinung zu The Last Kingdom ?
    Volker M.
    Volker M.

    User folgen Lies die Kritik

    4,0
    Veröffentlicht am 6. Juli 2017
    Staffel 1 war etwas langatmig und düster, Staffel 2 ist sehr zu empfehlen, nimmt sehr an fahrt auf. Insgesamt ist das Mittelalter und vor allem Dinge der Schwenk von den alten Namen zu den heutigen sehr gut gelungen, für mich zur Zeit die beste Serie !
    Robin H.
    Robin H.

    User folgen 1 Follower Lies die 28 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 12. Juli 2017
    Staffel 1 ist gut, sie hat mich gut unterhalten, ich hoffe aber Staffel Zwei legt noch eine Schippe drauf. Mit Staffel Zwei Aufwertung auf 4 Sterne!
    Daria W
    Daria W

    User folgen Lies die Kritik

    5,0
    Veröffentlicht am 31. Januar 2019
    Kompliment für die gesamte Serie. Beginnend mit der Geschichte an sich, die anfangs etwas abgedroschen erscheint entwickelt sich spannend, dynamisch und überrascht nicht selten. Geschmackvolle und realistische Kulisse und Kostümarbeit, die Stimmungsvoll beeindruckt. Emotionale, mitreißende und glaubwürdige Darstellung des Lebens, so brutal und rau, jedoch auch intensiv und aufrichtig wie es wohl zu diesen Zeiten gewesen sein könnte. Gekonnter Einsatz neuster digitaler Filmtechnik und Effekte ohne es zu überladen. Der Hauptcharakter, authentisch, intuitiv, aufrichtig, ehrenvoll und stark ist an sich schon fesselnd. Diese heldenhafte Figur wird von Alexander Dreymon gespielt. Ein perfekter Darsteller für diese Rolle, der mit seinen charismatischen Blick, ausdrucksstarkem Gesicht und natürlicher Erhabenheit die Figur krönt.
    dat pueppi
    dat pueppi

    User folgen Lies die Kritik

    3,0
    Veröffentlicht am 26. November 2019
    Ich hab alle Bücher der Uthred Saga gelesen und verschlungen und dachte mir, ich schau mir mal die Verfilmung an. Was soll ich sagen, erstmal gewöhnungsbedürftig, da die Beschreibung der Charaktere im Buch anders sind als im Film. Ok kann man sich dran gewöhnen und auch nicht all zu schlimm. Ich hatte mir gedacht, dass jedes Buch ein eigene Staffel bekommt, was definitiv besser gewesen wäre. Es ist echt schade das soviel garnicht mit einbezogen wurde oder übersprungen wurde und zum Schluss eigentlich ne ganz andere Geschichte draus geworden ist, als in den Büchern . Im Buch ist Ubba am Strand von Cynuit etwas anders gestorben als in der Serie, genauso ist Uthred mit Leofric usw mit dem Schiff gesegelt und sind in Cornwall an Land gegangen wo sie auf Svein vom weißen Pferd getroffen sind und nicht der komische Name in der Serie. Genauso als er gegen Leovric kämpfen sollte, bevor die Dänen eingefallen sind, eigentlich ist er da schon auf Steapa Snotor gestoßen, denn gegen ihn sollte Uthred kämpfen, Steapa der als Krieger in den Diensten des jungen Oddas stand und auch Steapa war es der den jungen Odda getötet hat, für seinen Verrat. Ich könnte immer so weiter machen, aber das lass ich jetzt. Das immer etwas verändert wird vom Buch zum Film, ist völlig klar, aber das es wirklich so extreme Züge annimmt hätte ich nicht gedacht, sehr sehr schade, denn die Bücher sind wirklich top. Deswegen rate ich, für jeden der die Serie gut fand, lest bitte die Bücher, die sind bewegend und mitreißend. Daher geb ich nur 3 Sterne und die sind für die Schauspieler, die haben ihre Sache echt gut gemacht. Für weitere Serienteile wünsche ich mir mehr von dem Uthred aus dem Buch, seine Rüstung, seine Armringe und vorallem sein Wolfsgekrönten Helm. Ich lass mich einfach überraschen.
    Back to Top