Mein FILMSTARTS
    The Sinner
    User-Kritiken
    Pressekritiken
    Durchschnitts-Wertung
    3,9
    87 Wertungen - 5 Kritiken
    40% (2 Kritiken)
    20% (1 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    20% (1 Kritik)
    20% (1 Kritik)
    Deine Meinung zu The Sinner ?
    Alex M
    Alex M

    User folgen 9 Follower Lies die 203 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 2. Januar 2018
    The Sinner ist eine echt Empfehlung für Thriller-Freunde denen schon Mindhunter gefallen hat, spannend und überraschend in 8 konsequent ausgearbeiteten Folgen erzählt und mit Jessica Biel (eindringlich und so gut wie noch nie) und Bill Pullman zudem äußerst gut besetzt. 4/5
    InsaneGuy
    InsaneGuy

    User folgen Lies die 2 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 22. November 2017
    Was für eine bekloppte serie. 90 % der konversationen mit der angeklagten läuft nach folgendem schema ab: detective : "cora, an was können sie sich erinnern", antwort: "ich weiss es nicht", "bitte sagen sie etwas", "ich errinnere mich nicht". "was können sie uns dazu sagen?" "ich weiss es nicht" und nach diesem schema geht es episode für episode weiter. die ganzen 13 episoden könnten auch in 90 min. erzählt werden. stattdessen werden, dämliche dialoge und eine logiklücke nach der anderen vorangetrieben. erbärmliche serie.
    David O
    David O

    User folgen Lies die 4 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 3. Dezember 2018
    Fast so gut wie true detective, spannend, viele Wendungen. Ermittler ist einfach sympathisch dargestellt
    Marcel B.
    Marcel B.

    User folgen Lies die Kritik

    5,0
    Veröffentlicht am 15. November 2017
    Hochspannung.....Schauspielerische Meisterleistung von Jessica Biel. Gibt es einen Oscar für Seriendarsteller?Hier gehört er hin
    Peter K.
    Peter K.

    User folgen Lies die Kritik

    1,0
    Veröffentlicht am 12. Januar 2018
    Die Ausgangssituation ist ja noch einigermaßen originell, aber dann tippelt Frau Biel mit konstant schuldbeladener Miene (hat Roberto Blanko für seine rollenden Augen auch einen Oskar gekriegt?) durch unnötige 6 Zwischenepisoden, die nur dazu dienen, den Zuschauer durch halluzinierte Rückblenden in die Irre zu führen. Und wer diese langatmige und wenig originelle Prozedur durchhält, wir in der 8. Episode mit einem geradezu rührseligen Ende belohnt. Alles nur ein großes Missverständnis. Wie - das war's?
    Back to Top