Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Chernobyl
    Chernobyl
    Beendet
    2019 / 58min / Drama
    Mit Jared Harris, Stellan Skarsgård, Paul Ritter
    Produktionsländer USA, Deutschland, Großbritannien
    Zum Trailer
    User-Wertung
    4,4 124 Wertungen - 19 Kritiken
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhalt & Info

    Als es 1986 im Kernkraftwerk des ukrainischen Tschernobyl zu verheerenden Explosionen kommt, wird der sowjetische Chemiker Valery Legasov (Jared Harris) vom Politiker Boris Shcherbina (Stellan Skarsgård) damit betraut, den Vorfall im Auftrag der Regierung genauer zu untersuchen. Bei seinen Nachforschungen erkennt er schnell, welche weitreichenden Auswirkungen die Katastrophe hat und womöglich noch haben wird. Während unzählige Einsatzkräfte und freiwillige Helfer alles daran setzen, die Folgen des Unglücks so gut wie möglich einzudämmen, und dabei angesichts der todbringenden freigesetzten Strahlung sogar ihr Leben riskieren, versucht die Regierung, die Angelegenheit herunterzuspielen und unter den Tisch zu kehren. Doch lassen sich diejenigen, die die Wahrheit ans Licht bringen wollen, davon nicht unterkriegen...
    1
    Staffel
    5
    Episoden
    Zur Staffel 1
    Jared Harris
    Rolle: Valery Legasov
    Stellan Skarsgård
    Rolle: Boris Shcherbina
    Paul Ritter
    Rolle: Anatoly Dyatlov
    Jessie Buckley
    Jessie Buckley
    Rolle: Lyudmilla Ignatenko
    Zeige die komplette Besetzung
    Zeige alle Bilder

    Die neuesten Videos

    Chernobyl Trailer OV 2:27
    Chernobyl Trailer OV
    Chernobyl Teaser OV 0:40
    Chernobyl Teaser OV
    Golden Globes 2019: Alle Gewinner
    NEWS - Festivals & Preise
    Montag, 6. Januar 2020

    Golden Globes 2019: Alle Gewinner

    In der vergangenen Nacht wurden in Los Angeles einmal mehr die Golden Globes verliehen. Während Netflix weitestgehend übergangen...
    "Mandalorian" oder doch "Game Of Thrones"? Diese Serien wurden 2019 am häufigsten illegal runtergeladen
    NEWS - Serien im TV
    Montag, 30. Dezember 2019

    "Mandalorian" oder doch "Game Of Thrones"? Diese Serien wurden 2019 am häufigsten illegal runtergeladen

    Wie immer gibt es zum Jahresende nicht nur Übersichten der erfolgreichsten und besten Serien des Jahres, sondern auch eine...
    Die 25 besten Serien 2019
    NEWS - Serien im TV
    Sonntag, 29. Dezember 2019

    Die 25 besten Serien 2019

    Das Jahresende steht bevor. Höchste Zeit also, auch im Serienbereich zu rekapitulieren, was für uns in der FILMSTARTS-Redaktion...
    "Joker" und Netflix auf Oscarkurs, kaum "Game Of Thrones": Die Golden-Globe-Nominierungen 2020
    NEWS - Festivals & Preise
    Montag, 9. Dezember 2019

    "Joker" und Netflix auf Oscarkurs, kaum "Game Of Thrones": Die Golden-Globe-Nominierungen 2020

    Heute wurden die Nominierungen für die 77. Golden Globes bekanntgegeben. Und neben den Netflix-Filmen „The Irishman“ und...
    24 News zu dieser Serie

    User-Kritiken

    Abu
    Abu

    User folgen Lies die 3 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 7. Juni 2019
    Diese Serie ist einer der Besten die ich jemals gesehen habe. Sie ist mitreißend, extrem spannend und wirkt unglaublich real. Sie lehrt uns aber auch das fürchten, da man weiß das dieser Vorfall wirklich stattgefunden hat. Man bekommt Angst davor, das so etwas nochmal passieren könnte.
    Andre K
    Andre K

    User folgen Lies die Kritik

    5,0
    Veröffentlicht am 2. Juni 2019
    Da ich in Sowjetunion geboren bin, kann ich nur sagen das es den Machern alles bis ins kleinste Detail gelungen ist, zu zeigen welche Zustände bei diesen Regime geherrscht haben. Es war wie in Matrix, kein normaler Mensch wusste Bescheid was es wirklich abgeht. Bin gerade bei der zweite Serie und kann es nur empfehlen. Lasst mal Negative Kritik abprallen, es könnte sein das diese von Russland gesteuert wird da die das gar nicht gut finden.
    ToKn
    ToKn

    User folgen 11 Follower Lies die 586 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 8. August 2019
    Die viel zu späte Evakuierung von Prypjat im zweiten Teil, das ist dramaturgisch schon übelst gut gemacht, das geht an die Nieren (wie allerdings die ganze Serie). Ich will gar nicht wissen, wie alte Menschen das empfinden, die das alles im zweiten Weltkrieg schon mal mitmachen mussten. Man könnte an der Serie natürlich hier und da was bemängeln (die Presse macht's ja im Gegensatz zum Zuschauer), wahrscheinlich ist auch das eine oder andere ...
    Mehr erfahren
    GamePrince
    GamePrince

    User folgen 3 Follower Lies die 54 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 18. September 2019
    Es ist unglaublich was man hier auf die Beine gestellt hat. Die Serie geht unglaublich unter die Haut und ist extrem beklemmend, dramatisch, spannend, interessant, gut gespielt, top inszeniert... Man kann nix schlechtes zu sagen.
    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 8. September 2019
    Mich hat das Thema Chernobyl schon immer interessiert also habe ich mir der Mini-Serie gestartet und letzten Endes jede Folge bei Erscheinen sofort verschlungen. Bereits die erste Folge ist derart realitätsnahe inszeniert, dass ich am Ende für ein paar Minuten fassungslos vor dem Bildschirm gesessen bin. Die weiteren Folgen, stehen dem in nichts nach. Spannend von Anfang bis Ende, besser kann man die Geschehnisse meines Erachtens gar nicht in ...
    Mehr erfahren
    19 User-Kritiken

    Die Reaktion der Fans

    • avel huhn
      Zitat:Auch die Filmfakten stimmen mit den damaligen losen Erkenntnissen nachWESTLICHE SICHTWEISE überein. Ich habe KEINE SEKUNDE DARAN GEZWEIFELT,dass da in jeder Einzelheit, eine WAHRE Geschichte erzählt wirdZitat:eine SELTSAM ZURÜCKGEBLIEBENE UND VERSCHLOSSENE Gesellschaft, die den festen Glauben an den Fortschritt für Wohlstand gegen fiktive äußere Einflüsse verteidigt, nur um einen Machtapparat zu erhalten, in dem selbst die Mächtigen nur noch Gefangene sind. Was für ein Horror, wenn man sich heute vorstellt, in einer SOLCHEN WELT leben zu müssen> schaut einen im Westen produzierten Film> glaubt sofort alles, weil es mit der damaligen westlichen Propaganda übereinstimmt> fühlt sich sofort bestätigtMeine Damen und Herren, ich präsentiere euch einen westlichen Propadanda-Idioten.Selbst wenn der Film auf reinen Fakten basieren würde, was er vielleicht auch tut, so sorgen Ihre Aussagen bei mir für Kopfschütteln..../facepalm
    • Hardy Lyber
      Ich habe eine natürliche Abneigung gegen Filme, die mich etwas glauben machen sollen, in Kunst verpackte Propaganda, nur weil in der realen Welt jemand einen Nutzen daraus zieht. Wenn aber der Nutzen eine verblüffende Erkenntnis ist, die eine andere, eine perfide Propaganda offenlegt, muss ich meine Einstellung wohl ändern. Und das hat die Serie geschafft.Der Film zeigt in komprimierter Form eine wahre Geschichte, an dessen Auswirkungen und Medienrummel sich noch viele, gut erinnern könne. Auch die Filmfakten stimmen mit den damaligen losen Erkenntnissen nach westlicher Sichtweise überein. Ich habe keine Sekunde daran gezweifelt, dass da in jeder Einzelheit, eine wahre Geschichte erzählt wird.Ich glaube, es geht auch nicht nur um den Reaktorunfall von Tschernobyl. Sondern auch um eine seltsam zurückgebliebene und verschlossene Gesellschaft, die den festen Glauben an den Fortschritt für Wohlstand gegen fiktive äußere Einflüsse verteidigt, nur um einen Machtapparat zu erhalten, in dem selbst die Mächtigen nur noch Gefangene sind. Was für ein Horror, wenn man sich heute vorstellt, in einer solchen Welt leben zu müssen. Die Reaktion auf die Serie in Russland wird zeigen, ob sich dort seit der Zeit wirklich was verändert hat.Auch ohne Einordnung in irgendeine Schublade, für mich ein brillant gemachter Film in Folgen.
    • Valery Volov
      In der Realität war alles anderes, als im Film. Nimmt man zum Beispiel die Episoden mit Einsatz der Robotertechnik. In der Realität war der Einsatz des Roboters VNIITRANSMASH STR-1 (Im Film hat man diesen Roboter als Lunokhod genannt) sehr erfolgreich. Nach einer Bewertung der Komission für die Beseitigung der Folgen der Atomreaktorkatastrophe hat der Roboter STR-1 eine Arbeit von 1000 Menschen bei der Dekontaminierung der hochradioaktiven Flächen erledigt. Siehe https://www.youtube.com/wat...
    • Heike M.
      Ich habe selten so etwas Beklemmendes gesehen, das Grauen dieser Katastrophe ist extrem gut transportiert. Unbedingt anschauen!
    Kommentare anzeigen
    Back to Top