The Big Bang Theory
  • Episoden
  • Cast & Crew
  • TV-Programm
  • Videos
  • Bilder
  • Zuschauer
  • News
  • Kritiken
  • DVD
  • Musik
  • Trivia
Alle Bewertungen von 0.5 bis 5
  • Alle Bewertungen von 0.5 bis 5
  • 21 Kritiken   72%
  • 2 Kritiken   7%
  • 1 Kritik   3%
  • 5 Kritiken   17%
  • 0 Kritik   0%
  • 0 Kritik   0%
Alle Staffeln (season 1 bis 5)
  • Alle Staffeln (season 1 bis 5)
  • Nur für Staffel 1 (1)
  • Nur für Staffel 2 (1)
  • Nur für Staffel 3 (1)
  • Nur für Staffel 4 (1)
  • Nur für Staffel 5 (1)
Bewertungsschnitt der TV-Serie   4,3 Basierend auf 29 Bewertungen

29 User-Kritiken für diese TV-Serie

Sortieren nach: 
Die hilfreichsten positiven Kritiken
  • Die neuesten Videos
  • Mitglieder, die die meisten Kritiken geschrieben haben
  • Mitglieder, die die meisten Follower haben
Marc-aus-Aachen

2 Follower | Seine 156 Kritiken ansehen |

   5 = Meisterwerk

BBT ist für mich die witzigste, explosivste Comedy-Serie überhaupt. Die Kombination der vier Wissenschaftler, die trotz ihrer enormen Intelligenz im Allzumenschlichen beständig an sich und vor allem dem schönen Geschlecht scheitern, sprüht vor Dialogwitz und grandiosen Running Gags. Die Personlichkeiten sind schön ausgearbeitet und das Konfliktpotential zwischen ihnen wird 100% ausgenutzt. Als Gegenpol wirkt Penny, die zum einen sehr hübsch, total normal und auch ausgesprochen bodenständig und überlebenstüchtig ("In Nebraska erschießen wir ein Tier, wenn wir es essen wollen oder es unseren Freund angreift.") ist. Ergänzt wird diese Kerncrew um mehrere Freunde, Kollegen und Verwandte, die ebenfalls alle sehr charakterische Persönlichkeiten sind. Gesichtslose Pappfiguren gibt es in dieser Serie wirklich nicht. Ich schaue mir die Folgen meist zuerst auf deutsch und danach auf englisch an. Manche Witze versteht man auf englisch kaum, da sehr viel Spezialvokabular aus verschiedensten Wissensgebieten benutzt wird. Da hilft es, sich das erstmal im Deutschen reingezogen zu haben. Manche Wortspiele gehen dann allerdings im Deutschen komplett verloren. Die Episoden halten auch mehrfachem Anschauen stand. Manche Dialoge werden mit mehrfachem Anschauen sogar immer witziger. Absolut herausragend ist Jim Parsons. Seine Darstellung des Dr. Dr. Sheldon Cooper ist brillant. Zu Recht wurde er mehrfach als bester Seriendarsteller in einer Komödie ausgezeichnet.

Marc-aus-Aachen

2 Follower | Seine 156 Kritiken ansehen |

   4 = stark

Die dritte BBT-Staffel ist auch weiterhin stark, fällt gegenüber der zweiten Staffel jedoch etwas ab, da die "Beziehungskisten" an Relevanz gewinnen. Was mich etwas nervt. Nichtsdestotrotz gibt es brillante Episoden wie: "The Adhesive Duck Deficiency" Spoiler: (Sheldon muss muss Penny, die sich die Schulter ausgerenkt hat, ins krankenhaus bringen), "The Gorilla Experiment" Spoiler: (Sheldon erklärt penny die Physik) "The Plimpton Stimulation" Spoiler: (nymphomanische Physikprofessorin mischt die Freunde auf), "The Lunar Excitation"Spoiler: (Zack tritt auf, Betäubungslaser auf den Mond). Auch hier wieder haben die Episoden den meisten Drive, die sich auf Penny-Sheldon-Konflikte konzentrieren. Eine Paarung, welche die Autoren zu beginn der Serie nicht absehen konnten und die mit der zweiten Staffel enorm an Explosivität gewonnen hat.


Marc-aus-Aachen

2 Follower | Seine 156 Kritiken ansehen |

   5 = Meisterwerk

Die vierte Staffel gewinnt wieder gegenüber der etwas abgeschwächten dritten. Amy wird eingeführt und Bernadette als vollwertige Protagonistin etabliert. Die verschärfte Girlie-Power gibt der Serie einen anderen Dreh. Amy wirkt auf mich manchmal etwas übertrieben out-of-this-world. Das mag auch daran liegen, dass Myam Bialik (Amy) bei weitem nicht das schauspielerische Format eines Jim Parsons (Sheldon) hat, der seinen völlig überspannten Charakter trotz allem real wirken läßt. Die vierte Staffel überzeugt durch dichtere Dialoge, die ein deutlich höheres Tempo an den Tag legen. Für mich als non-native-english-Speaker wird es da schonmal mühsam, der Originaltonspur zu folgen. Die Wortgefechte haben auch deutlich an Bissigkeit (manchmal Gemeinheit) zugelegt. Hier wirkt die deutsche Synchro bisweilen etwas zu gemein und trocken auf mich. Im Englischen ist die Gratwanderung zwischen Gemeinheit und Witz besser gelungen.

Marc-aus-Aachen

2 Follower | Seine 156 Kritiken ansehen |

   5 = Meisterwerk

Für mich die bislang stärkste Staffel der Serie. Die Charaktere sind ausdifferenziert, die Running Gags sitzen auf den Punkt und insbesondere das Konfliktpotential zwischen Sheldon und Penny treibt irrwitzige Dialogblüten. Meine Episodenhighlights sind: "The Euclid Alternative" (Sheldon lernt Autofahren), "The Panty Pinata Polarization" (Kleinkrieg zwischen Penny und Sheldon, die Situation eskaliert zunehmend), "The Lizard-Spock Expansion" (Schere-Stein-Papier-Echse-Spock , der Oberbrüller), "The Killer Robot Instability" (Roboterkämpfe), "The Financial Permeability" (Penny hat Geldsorgen und ihr Ex-Freund Kurt tritt nochmal auf), "The Terminator Decoupling" (mit dem Zug nach San Francisco, vielleicht die beste Episode der Staffel). Einzig schwach finde ich "The Dead Hooker Juxtaposition" (Penny wird ziemlich unsympathisch dargestellt, als sie in Wettstreit zur neuen Nachbarin tritt).

Marc-aus-Aachen

2 Follower | Seine 156 Kritiken ansehen |

   5 = Meisterwerk

Der großartige Start der umwerfend komischen Sitcom um vier Wissenschaftler/NERDs und das-Mädchen-von-nebenan. In der ersten Staffel gibt es noch einen recht hohen Anteil an Wissenschaft, Hard-Core-Physik und akademischem Alltag. Das finde ich als Physiker ziemlich lustig. In den späteren Staffeln nimmt der Wissenschaftsanteil leider etwas ab. Leslie Winkle tritt bereits auf und Rajs Eltern haben kurze Stelldichein. Highlights sind für mich bereits die zweite Episode "The Big Bran Hypothesis" in welcher Spoiler: Sheldon und (gezwungenermaßen) Leonard nachts Pennys Wohnung aufräumen. und Episode 8 "The Grasshopper Experiment" in welcher Spoiler: Rajs ihn mit Lalita Gupta verkuppeln wollen, und Sheldon(!) Lalita in fulminanter Weise becirct, Episode 14 "The Nerdvana Annihilation" in welcher Spoiler: die vier Freunde eine Original-Zeitmaschine ersteigern, Episode 16 "The Peanut Reaction" mit Spoiler: dem absoluten Dialog Highlight zwischen Sheldon und Penny und der kollossalen Einkausszene im "Media Markt". Man merkt: die Staffel benötigt ein paar Folgen, bis die Schreiber die Charaktere und möglichen Konstellationen ausdifferenziert hatten. Danach geht dann aber die (Dialog)-Post ab.

Siegbert H.

0 follower | Seine 3 Kritiken ansehen |

   5 = Meisterwerk

Sehr unterhaltende Serie. Seit der ersten Folge hat die Serie ein gutes grundniveau aber seit den letzten 15 Folgen hat sich dieses Niveau nocheinmal gesteigert. Ich weiß noch nicht ob ich mir das Spin off zu Sheldon Cooper ansehe aber ich hoffe das the big bang theory dann trotzdem weitergeht.

Tobias S.

0 follower | Seine 2 Kritiken ansehen |

   5 = Meisterwerk

Die Folgen sind immer wieder Lustig auch wenn man die schon des öfteren gesehen hat und sie deswegenschon kennt.

Andreas K.

0 follower | Seine 13 Kritiken ansehen |

   3 = solide

Sicherlich gibt es etliche lustige Szenen und ab und zu schaue ich eine Folge der Serie, aber ehrlich gesagt, kann ich Sheldon nicht länger als eine Folge ertragen. Der Kerl nervt einfach nur. Deshalb würde ich mir diese Serie niemals kaufen.

Cevin J.

0 follower | Seine 1 Kritik ansehen |

   5 = Meisterwerk

Klasse Serie mit vielen versteckten Gags. Gerade wenn man ein wenig Gefallen an der Physik gefunden hat, aber auch als "Laie" macht die Serie viel Spaß. Die Schauspieler machen Episode für Episode einen klasse Job. Auch die Synchronisation halte ich für äußerst gut gelungen.

Tim W.

0 follower | Seine 8 Kritiken ansehen |

   5 = Meisterwerk

total witzig tolle Schauspieler und Themen , gucken lohnt sich hoffentlich kommen noch mehr staffeln

Zurück Nächste
Fans dieser TV-Serie
Bilder : The Sinner

Von Derek Simonds

Mit Jessica Biel, Bill Pullman

Bilder

Bilder : Marvel's The Punisher

Von Steve Lightfoot

Mit Jon Bernthal, Ebon Moss-Bachrach

Bilder | Nächste Sendetermine

Bilder : Stranger Things

Von Matt Duffer, Ross Duffer

Mit Winona Ryder, David Harbour

Bilder

 Weitere TV-Serien
Aktuell im Kino: Userwertung
  4,1

Von Denis Villeneuve
Mit Ryan Gosling, Harrison Ford
Sci-Fi
Trailer

  4,0

Von Andy Muschietti
Mit Bill Skarsgård, Jaeden Lieberher
Horror
Trailer

Alle aktuellen Filme