Mein FILMSTARTS
Sherlock
Creator: Steven Moffat, Steven Moffat (2010) | Großbritannien | 90 Minuten
In Produktion
Abenteuer
Drama
Krimi
User-Kritiken
Durchschnitts-Wertung
4,6
1205 Wertungen - 37 Kritiken
59% (22 Kritiken)
32% (12 Kritiken)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
5% (2 Kritiken)
3% (1 Kritik)
Deine Meinung zu Sherlock ?
Ay H.
Ay H.

User folgen Lies die Kritik

5,0Meisterwerk
Veröffentlicht am 25.06.14

Hammer, jeder wird da zu einem Cumberbitch, immer für eine Überraschung gut der Sherlock

CommanderMiller
CommanderMiller

User folgen Lies die Kritik

5,0Meisterwerk
Veröffentlicht am 17.06.14

Grandiose Serie, die Schauspieler passen perfekt in ihre Rollen und spielen diese sehr überzeugend. Von Anfang an hat mich diese Serie in ihren Bann gezogen. Die Sherlock Reihe ins 21 Jahrhundert zu befördern ist den Autoren wunderbar gelungen.

DieInVain
DieInVain

User folgen 1 Follower Lies die 4 Kritiken

4,0stark
Veröffentlicht am 22.01.14

Tolle Serie, ich bin normalerweise echt kein Krimi Fan, hasse sogar CSI usw., aber Sherlock hat mich echt gefesselt. Die Folgen sind mit ca. 90min mehr als Doppelt so lang wie eine normale Folge einer Serie und genau das braucht es auch, die einzelnen Folgen sind voller Spannung und haben eine gute Handlung mit herausragendem Ende. Wirklich die Beste Krimi-Serie die ich je gesehen habe.

Daniela R.
Daniela R.

User folgen Lies die Kritik

5,0Meisterwerk
Veröffentlicht am 08.12.13

Will ich sehen. Warte darauf schon so lange . Ich will wissen wie Sherlock das überlebt hat. Weiß man schon das genaue Datum wann die Serie raus kommt ?

John K.
John K.

User folgen Lies die 5 Kritiken

4,5hervorragend
Veröffentlicht am 05.09.13

Die Autoren von "Sherlock", Steven Moffat und Mark Gatiss, haben mit dieser fantastisch unterhaltsamen Serie geschafft, was eigentlich unvereinbar scheint: die eigenwillige Figur des Meisterdetektivs Sherlock Holmes - geradewegs ins London der heutigen Zeit transportiert. Als Zuschauer ist man verblüfft, wie gut das funktioniert, denn alles erscheint vollkommen logisch. Natürlich würde ein Sherlock Holmes unserer Zeit ein Smartphone besitzen und sich ausgezeichnet mit moderner Technik auskennen, und natürlich würde John Watson statt eines Tagesbuchs ein Blog schreiben und im Internet veröffentlichen. Auch andere typische Eigenheiten der originalen Romane wurden elegant importiert und angepasst - statt Pfeife zu rauchen, schwört Holmes auf Nikotinpflaster, und Watson ist gerade als Militärarzt aus dem Afghanistankrieg zurückgekehrt und kämpft mit einer posttraumatischen Belastungsstörung, die sich unter anderem in einem psychosomatischen Hinken äußert. Neben dem sprühenden Witz, der immer wieder durchbricht und der das Anschauen wirklich zum reinen Vergnügen macht, lebt "Sherlock" aber vor allem von seinen großartigen Hauptdarstellern. Benedict Cumberbatch gibt einen (auch optisch sehr passenden!) Holmes, der brillant und soziopathisch, egoistisch und kindisch, weltfremd und unfassbar intelligent ist - und extrem schwer zu ertragen. Sein Gegenpol, Martin Freeman als John Watson, hält den exzentrischen Mitbewohner nur aus, weil er gutmütig und geduldig ist - und weil er seit dem Krieg nicht mehr ohne den Kick des Adrenalins leben kann, den er durch die gemeinsame Arbeit mit Holmes erhält. Cumberbatch und Freeman geben ein so eingespieltes, geniales Gespann ab, dass man allein deshalb die Serie endlos weitergucken könnte. Die Dialoge sind schnell und sitzen, die Running Gags sind wirklich amüsant, etwa wenn Holmes und Watson wiederholt für ein schwules Pärchen gehalten werden. Sehr sehenswert sind auch Una Stubbs als Vermieterin Mrs. Hudson, Mark Gatiss als Mycroft Holmes und Rupert Graves als Inspektor Lestrade. Komplettiert wird dieser hervorragende Gesamteindruck durch die Qualität der drei Fälle, die jeder für sich hochspannend, originell inszeniert und mit verblüffenden Auflösungen versehen sind. Fazit: "Sherlock" ist Pflicht für alle Krimifans - witzig, supermodern und aufwändig inszeniert und dabei sehr einfallsreich und spannend. Nicht zuletzt durch die sehr hochkarätige Besetzung ist dieser Transfer der alten Klassiker in die Gegenwart einfach nur gelungen. Unbedingt anschauen!

ND
ND

User folgen Lies die 2 Kritiken

5,0Meisterwerk
Veröffentlicht am 03.07.13

Ich mag grundsätzlich Krimi Serien. Vorallem wenn die Darsteller Genial, Clever, witzig und nicht so langweilig ermitteln. Sherlock Holmes erinnert mich mehr an Monk und The Mentalist. aber die beiden können den neuen und alten Zeiten des Sherlock Holmes nicht das Wasser reichen. Für mich gehört diese Serie auf Platz 2. Aber meine lieben, wir müssen uns in Geduld üben. Der Start der l beginnt erst im neuem Jahr des Frühlings 2014.

Albert D.
Albert D.

User folgen Lies die Kritik

5,0Meisterwerk
Veröffentlicht am 14.05.13

Incrédule série site à lot to say clearly Theo Knowles photo to Make some Tv shows over thé Channel I CAN see clearly nos thé rain is gobe

Back to Top