Mein FILMSTARTS
Boardwalk Empire
Creator: Terence Winter (2010) | USA | 45 Minuten
Beendet
Drama
Historie
Krimi
User-Kritiken
Durchschnitts-Wertung
4,1
265 Wertungen - 8 Kritiken
75% (6 Kritiken)
13% (1 Kritik)
13% (1 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
Deine Meinung zu Boardwalk Empire ?
Gepetto
Gepetto

User folgen Lies die 4 Kritiken

5,0Meisterwerk
Veröffentlicht am 11.02.14

Boardwalk Empire kann sich ohne Probleme mit Serien wie Breaking Bad oder Game of Thrones messen. Die Serie balanciert geschickt zwischen einzelnen Handlungssträngen welche nicht nur das Kriminelle Atlanta beleuchten sondern auch den Alltag in den goldenen Zwanzigern darstellen. Die Charaktere sind nicht nur klischeehafte Gangster, sondern haben alle ihre Facetten. Dadurch, dass Hauptfiguren auch sehr schnell sterben können, gibt es zudem eine durchgehend spannende Atmosphäre. Wer aber eine Actionserie sucht wird bei Boardwalk Empire nicht glücklich, da die Gewalt sehr realistisch dargestellt wird und mehr die Intrigen der Figuren im Vordergrund stehen. Insgesamt eine der besten Serien, welche momentan ausgestrahlt wird.

David L.
David L.

User folgen 1 Follower Lies die Kritik

5,0Meisterwerk
Veröffentlicht am 24.11.12

BE bietet viel mehr als nur eine Mafia- bzw. Gangster-Story. Natürlich stehen die kriminellen Machenschaften der verschiedenen Protagonisten im Vordergrund und auch an Gewalt wird nicht gespart, wobei diese nie Selbstzweck ist und auch nie übertrieben wirkt. Aber es sind die vielen kleinen Nebenhandlungen, die zum einen die Story glaubwürdiger machen, zum anderen eine regelrechte Sozialstudie Amerikas darstellen und somit die Serie doppelt interessant machen. Beispiele hierfür sind u. a. die Rolle der Frau, Umgang mit Veteranen, sexuelle Aufklärung. Das alles verbindet sich zu einem unglaublich stimmungsvollen Ganzen, die Schauspieler sind perfekt besetzt und spielen hervorragend, die Ausstattung ist toll und genau recherchiert, es stimmt einfach alles. Eine der besten Serien, die ich je gesehen habe! Klare Empfehlung!!!

Magellan
Magellan

User folgen Lies die Kritik

5,0Meisterwerk
Veröffentlicht am 16.04.11

Eine wirklich fantastische Serie mit großartigen Schauspielern. Ich liebe ja sowieso die Zeit der 20er Jahre des letzten Jahrhunderts. Die Intensität, die BE um die Story aus Gewalt, Prohibition und Schmuggel spannt ist atemberaubend. Musik, Inszenierung, der glamouröse und zugleich dreckige Stil - einfach bahnbrechen. Ich freu mich auf hoffentlich noch viele weitere Season. Diese Serie verdient es geguckt zu werden!

Davki90
Davki90

User folgen Lies die 82 Kritiken

5,0Meisterwerk
Veröffentlicht am 15.08.18

"Die Sopranos" von HBO war eine absolute Ausnahmeserie. Doch für mich gehört "Boardwalk Empire" zum besten was es im Fernsehen zu sehen gibt. Grossartige Charaktere, viel Action und Spannung. Steve Buscemi (Fargo, Reservoir Dogs) in einer seiner besten Rollen. Als Produzent ist der Altmeister und "Mafiaexperte" Martin Scorsese tätig. Ich weiss nicht, wieso diese Serie fast niemand kennt. Es ist wirklich ein Meisterwerk. Sie umfasst 5 Staffeln, die alle wirklich gut und spannend sind. Man hat zum richtigen Zeitpunkt aufgehört. Klar, das man sich als fan noch ein paar Staffeln mehr wünscht, aber dann hätte "Boardwalk Empire" wohl an Qualität verloren, was absolut schade gewesen wäre.

Lukas00
Lukas00

User folgen 3 Follower Lies die 26 Kritiken

3,5gut
Veröffentlicht am 16.06.17

"Boardwalk Empire" ist meiner Meinung nach sehr schwierig zu bewerten, da jeder für sich selbst entscheiden muss, welchen Wert er oder sie den einzelnen Aspekten beimisst. Von der technischen Seite betrachtet, gibt es bei "Boardwalk Empire" nichts zu meckern. Die Schauspieler sind bis in die Nebenrollen hinein perfekt besetzt und liefern eine hervorragende Leistung ab. Auch das Setting und die Locations, die gewählt wurden, passten perfekt, sodass man sich gut in die Zeit der 1920er Jahre hineinversetzen konnte und man die Wertigkeit und den Produktionsaufwand gespürt hat. Durch die Kombination aus all diesen Dingen kreiert die Serie eine Atmosphäre, die definitiv im 5 Sterne Bereich anzusiedeln ist. Die Rahmenbedingungen für eine absolute Top-Serie sind also gegeben, doch auf dieses Niveau kommt "Boardwalk Empire" meiner Meinung nach leider nicht und das liegt an der Umsetzung der Story. Die Story an sich bietet eigentlich genug, um eine richtig spannende Mafia-/Gangsterserie zu erschaffen, doch das was letztendlich dabei rumkommt, ist leider nicht immer so spannend. Ich habe überhaupt nichts gegen ruhige und dialoglastige Filme und Serien (ganz im Gegenteil: Bei Mafiafilmen gehört es sich meiner Meinung nach auch so), aber diese Serie übertreibt es für mich persönlich ein wenig mit Dialogen und Ruhe. Besonders in den ersten beiden Staffeln passiert kaum etwas spannendes und die Story verliert sich in Dialogen ohne inhaltlich wirklich voranzukommen. Nichtsdestotrotz hat die Serie immer wieder coole Momente und nach der zweiten Staffel nimmt die Serie (bis auf Ausnahme einiger Phasen) auch etwas an Tempo zu, was mich sehr gefreut hat und was gezeigt hat, dass man bei einer spannenderen Umsetzung eigentlich viel mehr hätte rausholen können, da die Story genügend Potenzial dafür geboten hätte.

Dave-it
Dave-it

User folgen 1 Follower Lies die 22 Kritiken

5,0Meisterwerk
Veröffentlicht am 24.01.15

Ausgezeichnete Kulisse, und mit einem unbändigen Charme mit überzeugter Dialoge, flimmert das Gangster-Epos in Serie über den HBO -Sender. Dort wird der Werdegang und das Leben vom nicht so ganz diplomatischen Gangster Nucky Thompson der von einem großartigen Steve Buscemi dargestellt wird, erzählt, der zur Zeit der Prohibition in den USA über Atlantic City herrscht. Auch Spielen in der Mark Wahlberg produzierten Serie, Gangster wie Al Capone, Arnold Rothstein aber auch FBI-Gründer J.Edgar eine Rolle. Kann wirklich jeden empfehlen. Sehr sehenswert!

niman7
niman7

User folgen 50 Follower Lies die 596 Kritiken

4,5hervorragend
Veröffentlicht am 13.10.14

In der Serie "Boardwalk Empire" wird die Geschichte von Enoch "Nucky" Thompson erzählt. Die Handlung spielt in den 20er Jahren in den USA während der Prohibitionszeit. Nucky ist ein hoch angesehener Mann in der Stadt. Doch was viele nicht wissen ist, Nuchy ist ein Gangster! Die Mafia und die Politiker kontrolliert er nach belieben. Zusätzlich ist sein jüngerer Bruder Elias der Sheriff der Stadt Atlantic City. Doch als James "Jimmey" aus dem 1. Weltkrieg zurück kehrt, verändert sich allmählich die raue Welt von Nuchy. Hinzu kommt die schöne Witwe Margret Schröder und der strenggläubige Nelson van Alden... Liebhaber der Gangsterfilme wie GoodFellas und die Unbechtlichen werden sicher diese Serie lieben. Allen voran Fans der 20er Jahre. Ich finde diese Zeit fantastisch! Männer in Anzügen und der Wandel zur moderneren Welt durch Telefon, Autos, ect. Männer mit dicken Zigarren, teuren Anzügen, Whisky und schwarzen Autos. Einfach herrlich! Das alles bietet diese Serie. Ich muss zugeben ich war zu Beginn sehr skeptisch. Grund dafür ist Hauptdarsteller Steve Buscemi. Wir alle kennen ihn als schrägen Mr. Pink oder als Plappermaul in Fargo. Jetzt mal ehrlich: Wer kann ihn schon ernst nehmen? Ich zumindest nicht! Hier beweist er es mir jedoch. Sein Nucky ist so was von brillant gespielt. Man hasst, fürchtet, respektiert, genießt, liebt oder verabscheut ihn. Diese Serie ist wirklich sehr intelligent und schlau durchdacht. Es gibt unzählige Handlungsstränge- die aber alle einen Sinn ergeben. Es dauert nur etwas bis man dahinter kommt. Bis man in diese Welt hinein taucht. Nach den ersten 2 Folgen war ich etwas überfordert. Zu viele Figuren, zu viele Handlungsstränge. Hat man sich da zurecht gefunden, will man gar nicht aufhören. Ja, ich bin wirklich süchtig nach dieser wunderbaren Serie. Die Musik ist auch unglaublich gut und man hat immer wieder das Gefühl in dieser Zeit zu leben. Das fantastische Setting vergrößert dieses Gefühl ins unermessliche. Während jeder einzelnen Folge bin ich extrem erstaunt. Diese Anzüge, die Autos, die Häuser und Wohnungen, die Ausstattung allgemein- einfach nur der Wahnsinn. Wenn man etwas der Serie übel nehmen darf, dann die Übergänge zwischen den einzelnen Folgen. Meist enden die Folgen mit einer großen Erkenntnis oder einer tragischen Sache. Wie man das halt so kennt. Es lässt einem sprachlos da sitzen und mal sofort wissen wie es weiter geht. Startet man die 2. Folge, taucht die große Verwirrung auf. Denn die neue Folge fängt ganz wo anders an und es scheint mit der letzten nichts mehr gemein zu haben. Ich schaue die Serie auf Blu Ray und musste bisher ausnahmslos bei jeder Folge gucken ob ich nicht eine übersprungen hab. Zwar will man so die Spannung aufrecht erhalten und den Zuschauer mit dem Geschehen quälen aber mir wäre ein nahtloser Übergang lieber. Da die letzte ja ganz woanders endete. Nun dauert es bei mir wieder 5-10 Minuten bis ich mich zurecht finde. Ähnlich wie bei Breaking Bad. Zweiter Kritikpunkt ist die deutliche Darstellung von Sex. Ich habe grundsätzlich nichts dagegen mal nackte Haut zu zeigen. Aber das muss auch begründet sein. Beispielweise schlafen 2 Figuren miteinander. Danach gibt es ein ernstes Gespräch. Dieses hat später weitreichende Folgen. In anderen Szenen sieht es dann wieder so als würde man nach dem Motto "Hauptsache Brüste und Hintern" drehen. FAZIT: Die amerikanische Serie "Boardwalk Empire" besticht nicht nur mit einem großartigen Setting und Musik, sondern auch mit wunderbaren Figuren (Al Capone!) und einer brillanten Geschichte die einen immer wieder zum Staunen bringt. Leider dauert etwas bis man in die Serie reinkommt, die Übergänge zwischen den einzelnen Folgen sind nicht gerade hilfreich und man gerät als Zuschauer ins Stocken. Weniger Sex ist besser als mehr Sex.

PaddyBear
PaddyBear

User folgen 14 Follower Lies die 106 Kritiken

5,0Meisterwerk
Veröffentlicht am 06.01.11

Was für eine Serie!! Die erste Season war für mich eins der Highlights 2010. Sex,Gewalt und Korruption. Und das alles gemischt mit wunderbaren Schauspielern (Buscemi, Macdonald ,Pitt oder Shannon). Wirklich sehr tolle Serie. Freu mich schon auf die nächste Season.

Back to Top