Mein FILMSTARTS
    Tatort
    Staffel 41
    Bewerte und Kommentiere
    Tatort

    Staffel-Info

    35 Episoden
    Ausgestrahlt auf ARD
    Staffel produziert in 2010
    87 Bilder
    Miroslav Nemec
    Miroslav Nemec
    Rolle: Kriminalhauptkommissar Ivo Batic
    Ulrike Folkerts
    Ulrike Folkerts
    Rolle: Lena Odenthal
    Axel Milberg
    Axel Milberg
    Rolle: Kriminalhauptkommissar Klaus Borowski
    Richy Müller
    Richy Müller
    Rolle: Hauptkommissar Thorsten Lannert
    Die komplette Besetzung der Staffel 41
    Bild Barbara Philipp, Ulrich Tukur Bild Ulrich Tukur Bild Ulrich Tukur Bild Lars Rudolph, Ulrich Tukur Bild Friederike Linke, Lars Rudolph, Martin Brambach, Ulrich Tukur Bild Lars Rudolph, Martin Brambach, Ulrich Tukur Bild Friederike Linke, Martin Brambach Bild Martin Brambach, Ulrich Tukur Bild Ulrich Tukur
    Alle Bilder zur Staffel 41
    Die episoden von staffel 41
    Weil sie böse sind
    S41E01 - Weil sie böse sind
    Baron von Staupen wurde erschlagen. Sein Sohn (Matthias Schweighöfer) entdeckt, dass der eigentlich grundgute, alleinerziehende Vater eines autistischen Sohnes (Milan Peschel) die Tat im Effekt begangen hat. Während Peschels Charakter von der Selbstanzeige nur absieht, weil er sich um seinen Sohn kümmern muss, zieht ihn Schweighöfers diabolische und feige Figur immer weiter in einen Mordstrudel hinein, will er ihn doch dazu bringen, auch noch seine restliche Familie ins Jenseits zu befördern.
    Klassentreffen
    S41E02 - Klassentreffen
    Der Polizistinnenmörder
    S41E03 - Der Polizistinnenmörder
    Klara Blum, „Tatort“-Ermittlerin in Konstanz, jagt mit ihrem Assistenten Kai Perlmann einen Waffenhändler, der eine junge Polizistin erschossen haben soll. Auch Kollege Flückiger von der Thurgauer Kantonspolizei interessiert sich für ihn.
    Hilflos
    S41E04 - Hilflos
    Vergessene Erinnerung
    S41E05 - Vergessene Erinnerung
    Königskinder
    S41E06 - Königskinder
    Tod auf dem Rhein
    S41E07 - Tod auf dem Rhein
    Der frühere Ingenieur im Motorrennsport wird ermordet aus dem Rhein geborgen. Lena Odenthal und Mario Kopper nehmen an, dass der Mord mit dem Tod seiner Frau ein Jahr zuvor zusammenhängen könnte. Gerade als der Fall sich aufzuklären scheint, wird eine weitere Person getötet.
    Absturz
    S41E08 - Absturz
    Kaltes Herz
    S41E09 - Kaltes Herz
    Vergissmeinnicht
    S41E10 - Vergissmeinnicht
    Getarnt als Pressereferent soll Batu einen Fall von Industriespionage untersuchen. Doch der Hauptverdächtige wird plötzlich ermordet. Auf seiner Beerdigung lernt Batu dessen uneheliche Tochter kennen - und verliebt sich...
    Tango für Borowski
    S41E11 - Tango für Borowski
    Klaus Borowski soll einen deutschen Jugendlich in Finnland befragen. Dieser wird einer Vergewaltigung bezichtigt. Doch der Junge kann Borowski entkommen. Der nimmt die Verfolgung durch die Wälder Finnlands auf...
    Blutgeld
    S41E12 - Blutgeld
    Marc Simon ist Bankangestellter und eigentlich ein ganz ruhiger, unauffälliger Familienmensch. Als seine Frau und seine Tochter erschossen aufgefunden werden, wird er plötzlich zum Hauptverdächtigen in einem Mordfall. Als die Kommissare Thorsten Lannert und Sebastian Bootz in das oberflächlich perfekte Leben des Familienvaters eindringen, entdecken sie gleich mehrere Geheimnisse. Marc Simon führte ein Doppelleben und hatte neben Ehefrau und Tochter noch eine zweite Familie mit Cornelia König und dem gemeinsamen Sohn Florian. Außerdem hat Simon hohe Schulden. Bei ihren Ermittlungen zu Marc Simons rätselhaften Finanzaktivitäten stoßen Lannert und Bootz unter anderem auf André Lindner, einen geheimnisvollen Bekannten der Familie Simon, der mehr über die Geschäfte des Bankangestellten weiß, als er zugibt. Auch der undurchsichtige italienische Hotelier Morelli scheint in die Sache verwickelt zu sein. Langsam durchschauen die beiden Kommissare die wahre Dimension ihres Falls: Beim Versuch, seine Schulden abzubezahlen, ist Marc Simon in die Fänge des organisierten Verbrechens geraten und hat Schwarzgelder der kalabrischen Mafia veruntreut. Und die will nun mit allen Mitteln zurück, was ihr gehört. Als Auftragskiller Simons Sohn Florian entführen, um ihn als Druckmittel einzusetzen, sieht der Bankangestellte seine letzte Chance in einer Verzweiflungstat ...Quelle: ARD
    Fluch der Mumie
    S41E13 - Fluch der Mumie
    Kommissar Thiels Vater entdeckt beim Entrümpeln einer alten Villa eine offensichtlich schon Jahrtausende alte Mumie. Ein Jahrhundertfund, der den Leiter des Archäologischen Instituts der Universität zu Münster Dr. Wilfried Kastner frohlocken lässt. Doch Doch Prof. Karl-Friedrich Boerne bezweifelt die Echtheit der Mumie. Thiel bekommt es unterdessen mit einer frischen Leiche zu tun.
    Hitchcock und Frau Wernicke
    S41E14 - Hitchcock und Frau Wernicke
    Einsam lebt Irmgard Wernicke (Barbara Morawiecz) in einer kleinen Mietwohnung. Die betagte Rentnerin spricht mit ihren Wellensittichen, sieht fern und beobachtet die Fabriketage gegenüber. Eines Morgens geht bei der Mordkommission Frau Wernickes Hilferuf ein: Sie behauptet fest, im Haus gegenüber sei eine Frau ermordet worden. Ritter (Dominic Raacke) und Stark (Boris Aljinovic) sprechen mit der alten Dame und stellen wenig später erste Ermittlungen am vermeintlichen Tatort an. Der dort lebende Weinhändler Benkelmann (Hans-Jochen Wagner) gibt freundlich Auskunft - eine Leiche oder Spuren, die auf einen Mord hinweisen, existieren jedoch nicht.
    Schlafende Hunde
    S41E15 - Schlafende Hunde
    Die Bremer Rentnerin Ruth Thalheim (Marie Anne Fliegel) wird tot in ihrer Wohnung aufgefunden - nichts deutet jedoch auf ein Verbrechen hin. Aber Kommissarin Inga Lürsen (Sabine Postel) entdeckt Ungereimtheiten, die sie an einem "natürlichen Tod" zweifeln lassen.Sie und Stedefreund (Oliver Mommsen) finden heraus, dass die Tote in der DDR als "Politische" inhaftiert war und von dem einflussreichen Bremer Unternehmer Hans Rodenburg (Jürgen Prochnow) finanziell unterstützt wurde. Der scheint in illegalen Waffenhandel verstrickt zu sein, und seine sozialistische Vergangenheit führt Stedefreund auf die Spur alter Stasi-Seilschaften. Bald wissen Inga und Stedefreund nicht mehr, welchen Indizien sie glauben sollen - werden sie bewusst getäuscht?Quelle: ARD
    Heimwärts
    S41E16 - Heimwärts
    Eine Altenpflegerin wird ermordet. Zuerst fällt der Verdacht auf ihren Freund, doch auch ihr Arbeitgeber ist verdächtig. Dann wird noch eine Patienten des Opfers ebenfalls tot aufgefunden. Ein Zufall?
    Operation Hiob
    S41E17 - Operation Hiob
    Alles ist anders, als es auf den ersten Blick scheint. Der Abfalltransporter, der auf das Betriebsgelände rollt, bringt eine tödliche Fracht. Und die Firma Intercomp, die offiziell Kühlschränke und Waschmaschinen importiert, ist in Wirklichkeit die Zentrale einer Organisation, die den Heroinhandel in Österreich kontrolliert. Innerhalb weniger Minuten richten die als Müllmänner verkleideten Mörder hier ein Blutbad an. Die Bilanz: zwei Tote und der Finanzchef dieses Syndikates wird angeschossen. Aber auch er überlebt den Überfall nicht. Denn eiskalt stoppen die Killer den Rettungswagen auf dem Weg ins Krankenhaus und töten den Schwerverletzten.
    Hauch des Todes
    S41E18 - Hauch des Todes
    Eine junge Frau liegt tot am Hafen, vergewaltigt und erstickt. Kopper erinnert sich an einen ähnlichen Fall in Mannheim. Aufgrund dieses Hinweises findet Lena weitere ungeklärte Mord in Mannheim und Ludwigshafen. Sind die Kommissare einem Serienmörder auf der Spur, der es auf selbstbewusste, sportliche Frauen abgesehen hat? Bei ihren Ermittlungen stoßen Lena Odenthal und Mario Kopper auf ein Schiff, das sich jeweils zur Tatzeit in dem entsprechenden Hafen aufgehalten hat, auf ihm arbeitet Mirko Klingspohn, vorbestraft wegen Vergewaltigung. Aber Lena zweifelt: Kann es sein, dass der gesuchte Mörder so kalkuliert handelt, dass er Klingspohn als "Bauernopfer" eingeplant hat? Die Einbrüche in die Wohnungen der Opfer ergeben ansonsten keinen Sinn. Als Lena erkennt, dass sie genau in das Opferprofil passt, bietet sie sich als Lockvogel an ...Quelle: ARD
    Glaube, Liebe, Tod
    S41E19 - Glaube, Liebe, Tod
    Unter äußerst mysteriösen Umständen wird die 23-jährige Anna Kaber (Alma Hasun) im Rohbau eines Einfamilienhauses am Boden liegend ermordet aufgefunden - ihr langes, blondes Haar ist wie ein Kranz ausgebreitet, sie trägt eine Halskette mit zwei ineinander gelegten Händen als Anhänger, am Tatort steht ein Kamerastativ und auf der Innenseite der Tür fehlt die Klinke. Zudem scheint in einem anderen Raum Wachpersonal gewohnt zu haben. Wurde die Studentin hier gefangen gehalten?Der auffällige Anhänger führt Sonderermittler Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) zu der Organisation „Epitarsis", deren Logo dieses Hände-Symbol ist und zu deren Mitgliedern Anna gehörte. Doch „Epitarsis"-Chefin Katharina Leupold (Victoria Trauttmansdorff) ist zum Einsatz äußerster Mittel bereit, um Schaden von ihrer weltweit agierenden, mächtigen „Glaubensgemeinschaft" abzuwenden. Und sie hat einen einflussreichen Vertrauten bei der Staatsanwaltschaft. In ihren Händen befindet sich ein vertrauliches Dossier über Moritz Eisner. Obwohl sie ihm gegenüber bereitwillig ihre Mithilfe zur Aufklärung des Mordfalles erklärt, merkt er sehr schnell, dass alles ein abgekartetes Spiel ist und die Befragten das sprichwörtliche Blaue vom Himmel herunter lügen.Als Eisner's Tochter Claudia (Sarah Tkotsch) ihrem Vater erzählt, sie möchte zu Hause aus- und bei einer Studenten - WG einziehen, ahnt er nicht, dass dies eine geschickt vorbereitete Falle ist, um seine Ermittlungen zu durchkreuzen. Gutgläubig und ahnungslos ist Sarah auf das ebenso verlockende wie gezielt verdeckte Angebot eines weiblichen „Epitarsis"-Mitgliedes eingegangen. Als Eisner zu einer Hausdurchsuchung der „Glaubensgemeinschaft" auftaucht, die er und andere als Sekte betrachten, wird er jäh gestoppt. Denn dem Polizeipräsidenten sind Fotos vom Besuch Claudias bei „Epitarsis" zugespielt worden. So sieht alles nach dem privaten Rachefeldzug eines Polizisten aus. Eisner ist stocksauer und wütend zugleich, wie raffiniert jemand da die Fäden im Hintergrund gesponnen und ihn reingelegt hat.Quelle: ARD
    Am Ende des Tages
    S41E20 - Am Ende des Tages
    Der letzte „Tatort" mit Andrea Sawatzki und Jörg Schüttauf als Frankfurter Ermittlerteam: In ihrem 18. Fall versuchen die beiden Kommissare Charlotte Sänger und Fritz Dellwo die Unschuld ihres Ex-Chefs Rudi Fromm zu beweisen, der unter Mordverdacht steht.Nach 20 Jahren wird Nick Graf aus der Haft entlassen. In den 70er und 80er Jahren hat er mit seiner Frau Gina eine Serie von brutalen Banküberfällen begangen. Jetzt ist er todkrank und hat nichts mehr zu verlieren. Graf hat nur noch einen Gedanken: Bevor er stirbt, will er sich an Rudi Fromm, der ihn damals verhaftet hat, rächen. Obwohl Fromm inzwischen im Ruhestand ist, nimmt er den Kampf auf; er taucht unter und will Graf auf eigene Faust finden. Fritz Dellwo und Charlotte Sänger versuchen alles, um Fromm aufzuspüren und das Schlimmste zu verhindern. Bei der Suche nach Graf und Fromm erfahren sie Dinge über ihren Chef, von denen sie bisher keine Ahnung hatten. Als der Verdacht aufkommt, dass Rudi Fromm selbst ein Mörder sein könnte, wehrt sich Dellwo vehement gegen diese Vorstellung. Fritz ist fest davon überzeugt: Sein langjähriger Kollege und Freund Rudi ist nicht fähig zu einem Mord.
    Schmale Schultern
    S41E21 - Schmale Schultern
    Jens Otten kann es nicht fassen: Seine Verlobte Regina Scheffler wurde ermordet. Unbekannte haben sie vom Balkon gestoßen, ihre Wohnung verwüstet und mit Graffiti beschmiert. Ähnliche Vandalismus-Fälle waren in der Gegend in letzter Zeit öfter vorgekommen. Doch jetzt ermittelt die Mordkommission. Während Kommissar Schenk sich auf die Suche nach dem Graffiti-Sprayer macht, nimmt sein Kollege Ballauf das private Umfeld der Toten unter die Lupe. Und dort liegt einiges im Argen. Seit Jahren führt ihr Verlobter Jens Otten einen Kleinkrieg mit seiner Ex-Frau Claudia wegen Unterhaltszahlungen. Die gemeinsame 15-jährige Tochter Laura hat kaum noch Kontakt zu ihrem Vater und war auf seine Freundin nicht gut zu sprechen. Als Freddy Schenk schließlich herausfindet, dass es sich bei dem gesuchten Sprayer um Lauras Freund Patrick Cosca handelt, erhärtet sich der Verdacht gegen die Jugendlichen. Doch auch Patricks Vater, Ralf Cosca, kannte die Ermordete besser als er zunächst zugeben will. Gleich dreimal hatte Regina Scheffler ihn in der Mordnacht angerufen ...Quelle: ARD
    Bluthochzeit
    S41E22 - Bluthochzeit
    Vor den Augen von Hauptkommissarin Klara Blum wird der entflohene Häftling Wolfram Seebeck von seinem Komplizen brutal erschossen. Klara, die sich Vorwürfe macht, nicht selbst geschossen zu haben, will unbedingt verhindern, dass noch ein weiterer Mord geschieht. Deshalb folgt sie dem unbekannten Mörder auf seiner Flucht. Indizien lassen sie vermuten, dass er sich bei der Hochzeit der jungen Beate Gellert mit dem Rechtsanwalt Hanno Brünner unter die Gäste gemischt hat. Als bei dem fröhlichen Fest die traditionelle Brautentführung beginnt und Beate mit einer Gruppe junger Männer verschwindet, befürchtet Klara das Schlimmste. Gemeinsam mit dem Bräutigam macht sie sich an die Verfolgung. Immer weiter in die Allgäuer Berger führt sie die Jagd nach der Braut. Klara Blum macht dem Bräutigam klar, dass Beate ein Geheimnis hat, das der bewaffnete Mörder ihr entlocken will. Im Wettlauf mit der Zeit versuchen Klara und Brünner, Beate zu finden, bevor ihr etwas zustößt.Quelle: ARD
    Die Unmöglichkeit, sich den Tod vorzustellen
    S41E23 - Die Unmöglichkeit, sich den Tod vorzustellen
    Ein Todesfall erschüttert die Berliner Kunstszene: Hanns Helge (Max von Thun), ein Künstler von Weltrang, ist in seiner Kunst-Installation von herabstürzenden Panzerglasplatten erschlagen worden. Die Frage Selbstmord oder Mord gestaltet sich kompliziert, es könnte auch ein Unfall gewesen sein. Obwohl von dem jungen Künstler indirekt angekündigt - der Tod als wahre Vollendung des Werkes - gibt es einige Menschen, deren Profit am Tod des Künstlers im zweistelligen Millionenbereich liegt, besonders seine Galeristin Oona von Wilm (Karoline Eichhorn) und ein privater Sammler.Währenddessen bekommt Till Ritter (Dominic Raacke) eine traurige Nachricht: Sein Onkel Klaus (Tilo Prückner), den er sehr mochte, hat sich das Leben genommen. Ritter kann das zunächst nicht glauben und untersucht wie besessen die Möglichkeit eines gewaltsamen Todes.Quelle: ARD
    Die Heilige
    S41E24 - Die Heilige
    Die Männer auf den Wachtürmen der Münchner Justizvollzugsanstalt Stadelheim sind in Alarmbereitschaft. Entfernt ist leiser Stadtverkehr zu hören. Die Eingangsbereiche des großen Areals sind verdeckt. Graue Fassaden aus Waschbeton, darauf auffällig große weiße Nummern. Gezackter Stacheldraht begrenzt den Horizont. Von ferne tönen Polizeisirenen. Das Gefängnis gilt als ausbruchssicher. SEK-Männer besetzen den langen Flur zu Haus Nord.Tumult in den Gängen. Der Gefangene Nic Schuster hält seinem Mithäftling Charly Bause einen Schraubenzieher an die Kehle. Er fordert von Gefängnisdirektor Josef Beringer, die Münchner Hauptkommissare Ivo Batic und Franz Leitmayr sprechen zu können. Die haben ihn schließlich vor Jahren ins Gefängnis gebracht. Batic und Leitmayr rasen herbei. Sie haben weitgehend freie Hand. Behringer bleibt besonnen. Die JVA-Beamtin Marie Hoflehner und ihre Kollegen Beckmann und Reisig handeln in bewährter Routine.Doch langsam wird klar, dass das bisher Undenkbare passieren konnte - ein Ausbruch: Hassan Adub, 29, halb Algerier, halb Franzose, ist auf der Flucht. Der Mann läuft irgendwo in München herum. Mit welchem Ziel?Dazu kommt eine neue fürchterliche Entdeckung: Nic Schuster ist tot - gestorben an Rauschgift. Von nun an herrscht Panik. In einem Waldgebiet kann Hassan Adub die Anstaltskleidung wechseln. Seine Flucht ist offenbar minutiös vorbereitet. Quelle: ARD
    Spargelzeit
    S41E25 - Spargelzeit
    Die Ehefrau des ortsansässigen „Spargelkönigs" Martin Pütz wurde erstochen. Und ausgerechnet der Vater von Kommissar Thiel steht jetzt unter Tatverdacht. Oder ist er doch nur beim nächtlichen Spargelklauen erwischt worden? Als Chefermittler greift Thiel erst einmal durch: Seinen alten Herrn schickt er in „U"-Haft. Und auch die Alleingänge von Rechtsmediziner Professor Boerne am Tatort verbittet er sich. Schnell stellt sich heraus, dass es um das Verhältnis der Dorfbewohner zu den Saisonarbeitern des Spargelhofs nicht sonderlich gut bestellt ist. Vor zwei Jahren war die Tochter des Hauses Julia Pütz von einem Unbekannten vergewaltigt worden. Seitdem stehen die polnischen und rumänischen Saisonarbeiter bei den Einheimischen des Vororts von Münster unter Generalverdacht. Jetzt droht der Mord an Julias Mutter das Fass zum Überlaufen zu bringen. Erst recht, als dieselbe DNA von damals auch bei der Toten sichergestellt wird. Besteht zwischen der Vergewaltigung und dem Mord ein Zusammenhang? Während Professor Boerne mit der Auswertung einer DNA-Reihenuntersuchung beschäftigt ist, schickt Thiel seine Assistentin Nadeshda vor. Um herauszufinden, wer auf dem Gutshof ein Mordmotiv haben könnte, soll sie sich als Spargelstecherin getarnt auf Spurensuche begeben. Und sie wird auch tatsächlich fündig … Quelle: ARD
    Der Schrei
    S41E26 - Der Schrei
    Ein trauriger Anlass ruft Lena Odenthal und Mario Kopper in einen Freizeitpark: Ein siebenjähriges Mädchen, von ihren Eltern am Vorabend als vermisst gemeldet, wird tot geborgen. Die Eltern, Ruth und Peter Fichter, sind am Boden zerstört. Die Untersuchungen ergeben, dass das Mädchen erstickt wurde. In Verdacht gerät der Hotelgast Tom Heye, weil er bereits eine Strafe wegen sexuellen Missbrauchs einer Minderjährigen abgesessen hat. Heye wird panisch und sein eilig vorgebrachtes Alibi erweist sich als falsch. Allerdings könnte sein Verhalten auch auf Angst zurückzuführen sein. Aber auch das Verhalten der Eltern des Kindes gibt den Kommissaren zu denken. Ruth Fichter ist ganz offensichtlich am Rand eines Zusammenbruchs, zwischen ihr und ihrem Mann sind Spannungen spürbar. Als sich bei der Rekonstruktion der Ereignisse Lücken in der Aussage der Mutter ergeben, beginnt Lena, fast gegen ihren Willen, darüber nachzudenken, ob Ruth Fichter ihre Tochter getötet haben könnte.Quelle: ARD
    Borowski und eine Frage von reinem Geschmack
    S41E27 - Borowski und eine Frage von reinem Geschmack
    Kommissar Borowski (Axel Milberg) ermittelt im Todesfall eines 15-jährigen Jungen, der an einer Überdosis Lebensmittelfarbstoff in einem Energy-Drink gestorben ist. Eine erste Spur führt Borowski zur Molkerei Kallberg. Der Energy-Drink "Vitanale" ist deren Spitzenprodukt. Mit aggressivem Marketing treibt die Firma ihre Geschäfte voran. Selbst der tragische Tod des Jungen wird von Liane Kallberg (Esther Schweins) als Marktstrategie genutzt, um mit aller Macht den Spitzenplatz des Produkts zu sichern. Die Tatsache, dass in die Molkerei eingebrochen wurde, scheint zu beweisen, dass Sabotage im Spiel ist. Wer hat ein Interesse, dem Unternehmen zu schaden? Die zerstrittenen Familienmitglieder Kallberg geraten ins Visier der Ermittlungen. Und dann taucht noch ein radikaler Umweltaktivist auf, der eine leidenschaftliche Kampagne gegen "Vitanale" führt.
    Der letzte Patient
    S41E28 - Der letzte Patient
    In einem Vorort von Hannover wird Dr. Silke Tannenberg tot in ihrer ausgebrannten Praxis gefunden. Es war kein Unfall, wie sich schnell herausstellt. Charlotte Lindholms Vorgesetzter, Kriminaldirektor Bitomsky, besteht darauf, dass sie höchstpersönlich diesen Fall übernimmt. Er kannte die Ärztin flüchtig, wie er behauptet. Vor Ort trifft Charlotte auf Oberkommissarin Anja Dambeck, Musterexemplar einer berufstätigen Mutter, die Beruf und Familie perfekt organisiert - für Charlotte ein rotes Tuch. Das Motiv für den Mord an der alleinstehenden Ärztin ist indes völlig unklar. Bei den Ermittlungen kreuzt immer wieder der verwahrlost wirkende Jugendliche Tim Charlottes Weg. Zudem stößt Charlotte auf ein Videotagebuch, das Frau Dr. Tannenberg über ihre Männerbekanntschaften geführt hat ...
    Die Unsichtbare
    S41E29 - Die Unsichtbare
    Eine namenlose Tote wird an einem Seeufer gefunden. Die Stuttgarter Kommissare Lannert und Bootz versuchen, die Identität der Frau zu klären und stellen fest, dass es sich um eine illegal in Deutschland lebende Ukrainerin handelte. Während sie das Leben von Taya Dawischenko zusammensetzen, erhalten die Kommissare Einblick in den Alltag von Menschen, die illegal in Deutschland leben und deshalb versuchen, unsichtbar zu bleiben.Als Lannert Unterstützung von einer ebenfalls illegalen Freundin Tayas erhält, verspricht er, die Frau nicht an seine Kollegen von der Ausländerbehörde zu verraten - ein Versprechen, das Bootz' Geduld ziemlich strapaziert. Andererseits kommen die beiden auf diese Art den Arbeitgebern und Unterstützern der Ermordeten auf die Spur - und Tayas beiden Kindern, die sich aus Angst versteckt halten und womöglich ebenfalls in Lebensgefahr schweben ...Quelle: ARD
    Unsterblich schön
    S41E30 - Unsterblich schön
    Konstanze Schiller (Tatjana Alexander), die erfolgreiche und begehrenswerte Besitzerin eines Münchener Spas, wird tot in einem Schokoladenbad aufgefunden - ein nahezu perfekter Mord, der nicht an Symbolik spart: Eine Schöne stirbt während eines Schönheitsbades im eigenen Schönheitstempel ... ein Opfer ihres Hochmuts?Quelle: ARD
    Wie einst Lilly
    S41E31 - Wie einst Lilly
    Gehirntumor ist die Diagnose, die LKA-Ermittler Felix Murot (Ulrich Tukur) bekommt, als er seine ständigen Kopfschmerzen untersuchen lässt. Doch Zeit sich mit dem Ding in seinem Kopf, das er von nun an liebevoll „Lilly“ nennt, zu beschäftigen bleibt nicht. An der Stätte seiner Kindheit, am beschaulichen Nebel verhangenen Edersee muss ein Mord aufgeklärt werden. Ein toter Schmierblattjournalist in einem Ruderboot erregt Murots Aufmerksamkeit wegen der daneben liegenden Waffe, die aus dem Umfeld der RAF stammt. Während die örtlichen Behörden und seine Vorgesetzten den Fall als Selbstmord zu den Akten legen wollen, bohrt der unbequeme und eigensinnige Murot nach. Und wühlt damit einen ganz alten Fall auf, dessen Wahrheit nie ans Licht kommen darf… - Zur Bildergalerie der Folge!Linktipp: Der Jubiläums-"Tatort" "Wie einst Lilly" unter der Lupe
    Familienbande
    S41E32 - Familienbande
    Die Polizei findet einen Jungen namens Mark in einem Kühlraum erfroren auf. Sein Vater beschuldigt sofort die Hofbesitzerin Iris Findeleisen des Mordes. Die Geflügelhändlerin war offensichtlich nicht sehr beliebt in dem Kölner Vorort. Doch dann geschieht ein zweiter Mord.
    Schön ist anders
    S41E33 - Schön ist anders
    Der Personalleiter der Verkehrsbetriebe, Jörg Korsack, wird ermordet aufgefunden. Da er ständig Affären hatte, fällt der Verdacht auf seine Frau Sabine. Doch auch in seinem Betrieb gab es Probleme. So hatte insbesondere die Angestellte Moni Fischer wegen ihrer Alkoholabhängigkeit Ärger mit ihm.
    Nie wieder frei sein
    S41E34 - Nie wieder frei sein
    Eigentlich das typische Ende eines „Tatorts“: Leitmayr und Batic haben den Mörder und Vergewaltiger gefasst. Der unscheinbare Markus Rapp muss sich nun vor Gericht verantworten, sein jüngstes Opfer Melanie Bauer, die überlebt hat, sagt aus. Genauso wie die Kommissare, die Beweise und Indizien gesammelt haben. Der Schuldspruch scheint nur noch Formsache, doch die junge Verteidigerin des Angeklagten setzt mit ihren Fragen der Zeugin zu. Und am Ende gibt es die Überraschung: einen Freispruch. Während Rapp triumphierend von dannen zieht, bricht für Familie Bauer die Welt zusammen. Doch Leitmayr und Batic wollen sich mit dem „Fehlurteil“ nicht abfinden…
    Borowski und der vierte Mann
    S41E35 - Borowski und der vierte Mann
    In einer Tierfalle werden die Leichenteile eines Mannes gefunden, der zu einer Jagdgesellschaft gehörte. Während die ersten Indizien auf die Tat eines militanten Tierschützers deuten, ermittelt Borowski bald in eine andere Richtung: Die Jagdgesellschaft treibt ein illegales Spiel. Doch dann stirbt ein weiteres ihrer Mitglieder… Treibt ein Serienkiller sein Unwesen?

    Die Reaktion der Fans

    Kommentare anzeigen
    Back to Top