Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Joker-Time: Ein Rückkehrer und neue Bilder zur 3. Staffel der "Batman"-Prequel-Serie "Gotham"
    Von Björn Becher — 17.08.2016 um 13:02
    facebook Tweet

    Zur dritten Staffel von „Gotham“ gibt es nun neue Bilder der Figuren Ivy Pepper und Valerie Vale sowie eine Ankündigung der Macher, die alle Joker-Fans erfreuen dürfte.

    1. +
    Jamie Chung spielt in der dritten Staffel von "Gotham" die Reporterin Valerie Vale.
    Mehr anzeigen
    In der dritten Staffel der „Batman“-Prequel-Serie „Gotham“ erwarten uns viele neue Figuren – wie zum Beispiel der von Benedict Samuel gespielte Mad Hatter (siehe viertes Bild in unserer Galerie). Via TVLine enthüllten die Macher nun auch den ersten Blick auf Jamie Chung als Valerie Vale, eine taffe Reporterin, die den Geschichten auf den Grund geht und auch Gefallen an Jim Gordon (Benjamin McKenzie) findet. Sie ist übrigens die Tante der bekannten Comic-Figur Vickie Vale, die in den Vorlagen gerne mal ein Techtelmechtel mit Bruce Wayne hat. Ob Vickie Vale auch auftreten wird, ist noch nicht bekannt. In „Batman“ von 1989 spielte Kim Basinger übrigens Vickie an der Seite von Michael Keaton. Chung als Valerie Vale war bereits auch ganz kurz im Comic-Con-Trailer zur dritten Staffel zu sehen, der zu weiten Teilen zwar bereits aus bekanntem Material aus der zweiten Season besteht, am Ende aber auch noch ein paar neue Szenen zeigt.

    Eine nur teilweise neue Figur zeigt uns ein weiteres neues Bild, das über die Kollegen von TVInsider veröffentlicht wurde. Maggie Geha spielt nun Poison Ivy und übernimmt den Part von der deutlich jüngeren Clare Foley. Die Ankündigung, dass Poison Ivy statt einer schüchternen Teenagerin nun eine Mittzwanzigerin mit reichlich Sex-Appeal ist, sorgte bereits für einige Diskussionen. Die Macher versicherten aber, dass diese Wandlung erklärt wird: Eine der Kreaturen, die im Finale der zweiten Staffel entkommen ist, habe die Fähigkeit, andere Menschen altern zu lassen. „Manchmal nutzt sie dies, um Menschen zu töten, manchmal kommt sie nicht dazu, den Prozess abzuschließen“, so Produzent John Stephens gegenüber TVInsider.

    Zudem sprach Stephens auch mit den Kollegen von Zap2It und verriet diesen die Rückkehr eines Publikumslieblings. Cameron Monaghan wird erneut als der durchgeknallte Psychopath Jerome zu sehen sein, aber wohl nicht gleich zu Beginn der Staffel: „Wir errichten das Grundgerüst für seine Rückkehr“, so Stephens, der teaserte, dass es „Untergrundbewegungen“ gebe, die über Jerome und alles, wofür er stehe, reden. Dies dürfte Gerüchte befeuern, dass Jerome wirklich der legendäre Batman-Antagonist Joker ist. Diese machten schon mit den ersten Auftritten der Figur ihre Runde, schienen mit dem scheinbaren Tod von Jerome aber erledigt zu sein. Allerdings verriet Serienerfinder Bruno Heller bereits damals, dass man im Verlauf der Serie den Joker-Mythos erzählen werde und wie dieser entstanden ist. Stephens‘ Aussagen zu einer Art Untergrund-Kult um Jerome passen da unserer Meinung nach genau ins Bild, so dass vieles darauf hindeutet, dass der rothaarige Junge wirklich bald zum Joker wird.

    Fox
    Der Joker? Cameron Monaghan als Jerome in "Gotham".


    Die dritte Staffel von „Gotham“ startet in den USA am 19. September 2016. Die neuen Episoden sind über VoD-Anbieter wie iTunes, Maxdome oder Amazon am Tag nach der US-Ausstrahlung auch in Deutschland verfügbar. Nachfolgend auch noch ein kurzer Ausschnitt aus einem Interview, das wir mit den Schauspielern Sean Pertwee (Alfred), Robin Lord Taylor (Penguin) und Corey Michael Smith (Nygma) zur zweiten Staffel geführt haben. In dem Ausschnitt geben sie uns eine kleine Vorschau auf die kommende dritte Season. Das komplette Interview gibt es dann zur noch nicht terminierten Heimkinoveröffentlichung der zweiten Staffel von „Gotham“.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • MarvelFan
      Das wird bestimmt gut. Aber ich kann einfach nicht verstehen warum sie die zweite Staffel nicht endlich im FreeTV zeigen oder auf DVD rausbringen...!
    Kommentare anzeigen
    Back to Top