Mein FILMSTARTS
  • Meine Freunde
  • Meine Kinos
  • Schnell-Bewerter
  • Meine Sammlung
  • Meine Daten
  • Gewinnspiele
  • Trennen
"Too Old To Die Young": Erste Bilder zur neuen Serie von "Drive"-Regisseur Nicolas Winding Refn
Von Woon-Mo Sung — 02.03.2018 um 15:30
facebook Tweet

In der ersten Serie von „Drive“-Regisseur Nicolas Windin Refn geht es in die Unterwelt von Los Angeles. Mit dabei sind unter anderem Miles Teller und Jena Malone und nun wurden die ersten Bilder der Darsteller in ihren Rollen veröffentlicht.

Jena Malone in "Too Old To Die Young"
1. Jena Malone in "Too Old To Die Young" +

Nicolas Winding Refn hat sich als Regisseur von Filmen wie „Drive“, „Only God Forgives“ oder „The Neon Demon“ einen Namen gemacht und demnächst wird der Däne sein Können auch in Serienform unter Beweis stellen. Für Amazon dreht er nämlich aktuell die Serie „Too Old To Die Young“, in der er es um einen Polizeibeamten geht, der den Tod seines Partners betrauert, dann jedoch mit dessen Mörder gemeinsame Sache machen und mit diesem in die finsteren Abgründe von Los Angeles eintauchen muss. Nachdem schon im April 2017 ein erster, sehr kryptischer Teaser die Runde machte, wurden nun auf der offiziellen Facebook-Seite zur Serie die ersten Bilder veröffentlicht.

Auf ihnen sind Miles Teller („Whiplash“), Jena Malone („Die Tribute von Panem: Mockingjay Teil 1 und 2“) und John Hawkes („Winter’s Bone“) in ihren Rollen erstmals zu sehen. Anders als bislang vermutet werden die ersten Folgen jedoch nicht schon im Frühjahr 2018 zu sehen sein, sondern die Serie wird erst 2019 an den Start gehen.

Live-Streams vom Set

Bis dahin könnte man sich natürlich die Zeit vertreiben mit den bisherigen Werken aller Beteiligten. Wer aber selbst ständig am Ball bleiben und wissen will, wie es derzeit am Set zugeht, kann sich auf der Facebook-Seite von „Too Old To Die Young“ mehrere Videos anschauen, die ursprünglich als Live-Stream aufgenommen wurden und in denen auch hin und wieder die Stars durchs Bild huschen. Die Videos sind oft ziemlich lang (manche dauern über eine Stunde) und liefern kommentarlos einen authentischen Eindruck von einem professionellen Dreh. Winding Refn hat selbst die Entscheidung getroffen, diese Clips zu machen und online zu stellen, weitere werden mit Sicherheit folgen.

Einem Bericht von IndieWire zufolge reflektieren diese Videos Refns Ansicht nach nämlich den aktuellen Zustand des Filmemachens: „Die Vorstellung, dass etwas zuvor als sehr geheim galt und jetzt das komplette Gegenteil ist, finde ich sehr interessant. Und das ist wie Exhibitionismus, was Kreativität in ihrer Essenz auch ist.“ Seiner Meinung nach gehe es also heutzutage nicht mehr hauptsächlich darum, das Ergebnis der Kreativität als Höhepunkt zu erleben oder den Fokus darauf zu legen, sondern um den Prozess an sich. Unterhaltung bedeute heute, mit den Leuten zu koexistieren statt nur vereinzelte Momente in deren Leben darzustellen. In der Tat ist es aktuell gang und gäbe zu den verschiedensten Produktionen schon lange im Vorfeld Bilder und Videos auf den Sozialen Netzwerken von den Beteiligten selbst verbreitet zu sehen.

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Empfohlene Bildergalerien
Neue Poster zu "Arrow", "The Flash" & Co.: Dann kommen die nächsten Arrowverse-Staffeln
NEWS - Serien im TV
Mittwoch, 19. Juni 2019
Neue Poster zu "Arrow", "The Flash" & Co.: Dann kommen die nächsten Arrowverse-Staffeln
3. Staffel "Stranger Things" bei Netflix: Haufenweise Bilder und neue Details zur Handlung
NEWS - Serien im TV
Freitag, 14. Juni 2019
3. Staffel "Stranger Things" bei Netflix: Haufenweise Bilder und neue Details zur Handlung
"Stranger Things": Neue Bilder zur 3. Staffel der Netflix-Serie zeigen die Kids beim Spionieren
NEWS - Serien im TV
Samstag, 25. Mai 2019
"Stranger Things": Neue Bilder zur 3. Staffel der Netflix-Serie zeigen die Kids beim Spionieren
"Stranger Things" macht auf "Baywatch": Neues Video und schicke Poster zur 3. Staffel
NEWS - Serien im TV
Dienstag, 21. Mai 2019
"Stranger Things" macht auf "Baywatch": Neues Video und schicke Poster zur 3. Staffel
Alle Bildergalerien
Meisterwartete neue Serien
Der dunkle Kristall: Ära des Widerstands
1
Mit Taron Egerton, Anya Taylor-Joy, Nathalie Emmanuel
Abenteuer, Fantasy
Erstaustrahlung
30. August 2019 auf Netflix
Alle Videos
The Boys
2
Mit Karl Urban, Antony Starr, Chace Crawford
Sci-Fi, Action
Erstaustrahlung
26. Juli 2019 auf Amazon
Alle Videos
Carnival Row
3
Mit Orlando Bloom, Cara Delevingne, David Gyasi
Drama, Fantasy
Erstaustrahlung
30. August 2019 auf Amazon
The Rook
4
Mit Emma Greenwell, Joely Richardson, Olivia Munn
Drama, Fantasy
Erstaustrahlung
30. Juni 2019 auf Starz
Alle Videos
Die meisterwarteten Serien
Back to Top