Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "The Walking Dead": Erstes Bild zur 9. Staffel und neue Details zum Zeitsprung
    Von Markus Trutt — 12.07.2018 um 19:11
    facebook Tweet

    Ein Promobild lieferte vor kurzem einen ersten Ausblick auf die kommende neunte Staffel von „The Walking Dead“. Nun gibt es auch das erste Szenenbild zu den neuen Folgen, das zugleich schon die Änderungen innerhalb der Handlung andeutet.

    Michonne auf dem ersten Bild zur 9. Staffel "The Walking Dead"
    1. Michonne auf dem ersten Bild zur 9. Staffel "The Walking Dead" +

    Für die nunmehr neunte Staffel „The Walking Dead“ haben die Macher der Zombie-Serie versprochen, etwas frischen Wind in den TV-Hit zu bringen. Dafür soll vor allem Angela Kang sorgen, die zuvor bereits zum Autorenteam der Serie gehörte und nun als dessen neue Leiterin die Richtung für die Serie vorgibt. Kang stellte bereits in Aussicht, dass die Zuschauer eine Staffel erwartet, die neu aussieht und sich anders anfühlt. Im Interview mit Entertainment Weekly ist sie hier nun noch etwas mehr ins Detail gegangen.

    Western-Feeling

    Bestätigt wurde bereits zuvor, dass es zu Beginn von Staffel neun – wie in den Comic-Vorlagen – einen Zeitsprung geben wird. Rund zwei Jahre nach dem vorherigen Seasonfinale sollen die Ereignisse der neuen Folgen einsetzen – und die vergangene Zeit soll sich in erster Linie auch in der Umgebung bemerkbar machen. So wird endgültig deutlich, was passiert, wenn menschgemachte Strukturen und Bauwerke zusammenbrechen und sich auch die Infrastruktur wie Straßen und Brücken verändert und zerfällt. Einen kleinen Vorgeschmack bot bereits das erste Poster zu den neuen „Walking Dead“-Folgen, auf dem deutlich wird, dass das Kapitol in Washington seine besten Tage schon lange hinter sich hat.

    Doch damit nicht genug: Auch die Ressourcen sollen merklich immer knapper werden. Eine Folge davon ist etwa, dass die Überlebenden nun primär auf Pferde und Kutschen als primäres Transportmittel zurückgreifen, wie auch schon oben auf dem ersten Szenenbild zur neunten Staffel zu sehen ist, das nun via Entertainment Weekly veröffentlicht wurde. Angela Kang spricht hier gar von einem gewissen „Western-Vibe“. Zuvor sind die Figuren in „The Walking Dead“ immer noch fröhlich mit Autos durch die Gegend gedüst, so als würde Benzin auf Bäumen wachsen. Der Ressourcenmangel soll sich außerdem auch im Waffengebrauch bemerkbar machen. Statt munitionsverschwendenden automatischen Waffen werden nun verstärkt Pistolen und Nahkampfwaffen eingesetzt.

    Neuer Look?

    Die Änderungen bei „The Walking Dead“ sollen sich laut Angela Kang zum Teil auch im Erscheinungsbild der Serie niederschlagen. Zwar wolle man das Aussehen, das die Fans gewohnt sind, natürlich nicht komplett umkrempeln, dennoch würde Kang in enger Zusammenarbeit mit den Regisseuren und Kameraleuten ein wenig mit dem Stil der Serie herumspielen – und das nicht nur auf visueller Ebene, sondern auch in Sachen Sound.

    Risse auch bei Figuren

    Der allmähliche Verfall in „The Walking Dead“ wird sich derweil nicht nur auf die Umwelt, sondern offenbar auch auf die Figuren erstrecken. Zwar ist es Rick (Andrew Lincoln) nach dem Sieg über Negan (Jeffrey Dean Morgan) tatsächlich gelungen, für ein friedliches, fast schon paradiesisches Zusammenleben der verschiedenen Gemeinschaften zu sorgen, doch ändert sich mit der Zeit der Umgang der Überlebenden untereinander.

    In den zwischenmenschlichen Beziehungen machen sich so immer häufiger Risse bemerkbar, die allmählich größer zu werden drohen. Ob hier womöglich auch die Ereignisse begründet liegen, die letztlich zum Abgang von Rick und Maggie (Lauren Cohan) führen werden, bleibt abzuwarten. Dass die beiden „Walking Dead“-Stars Lincoln und Cohen wahrscheinlich schon in der ersten Hälfte der neunten Staffel aussteigen werden, gilt jedenfalls schon länger als gesichert.

    Wie genau der Abschied tatsächlich vonstattengeht, erfahren wir dann im Herbst 2018. Voraussichtlich ab Oktober werden die neuen Folgen von „The Walking Dead“ auch schon hierzulande auf dem FOX Channel und via Sky Ticket zu sehen sein.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Jimmy V.
      Ich weiß nicht, ob das so taugt. Ja, das irgendwann Munition, Treibstoff für die Autos usw. fehlt, ist schon sinnig. Nur kann so etwas schnell erzählerisch nervig werden, ganz besonders bei so etwas langatmigem wie TWD. Dann gibt's wieder nur Folgen, wo die irgendwelche Vorräte suchen. Klar, es ist sonderbar, wenn auf einmal mit deus ex machina Ressourcen hinzugefügt werden. Bei Lost war es auch nicht anders. Gerade da war es aber auch okay so, weil man die ganze Vorräte-finden-Nummer schon genug durchgespielt hatte.
    • Species8472
      Da hast Du recht.In der ersten Staffel sah man die Beisser sich ja auch an einemHottehüh den Bauch voll schlagen.;)
    • Silvio B.
      Es waren doch öfter schon Pferde zu sehen. Und wie das mit den Bienen und Blüten funktioniert muss ich jetzt nicht erklären, oder? ;)
    • Bobby
      Ich frage mich eigentlich nur eins: Wo kommen plötzlich all die Pferde her?
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Empfohlene Bildergalerien
    "Arrow": Bilder zum Serienfinale enthüllen große Reunion & viele Rückkehrer
    NEWS - Serien im TV
    Dienstag, 21. Januar 2020
    "Arrow": Bilder zum Serienfinale enthüllen große Reunion & viele Rückkehrer
    Ist das noch Terry Pratchetts Scheibenwelt? Die ungewöhnlichen ersten Bilder zu "The Watch"
    NEWS - Kommende Serien
    Montag, 20. Januar 2020
    Ist das noch Terry Pratchetts Scheibenwelt? Die ungewöhnlichen ersten Bilder zu "The Watch"
    So geht's nach dem Ende von "Arrow" weiter: Erste Bilder aus "Green Arrow And The Canaries"
    NEWS - Serien im TV
    Dienstag, 14. Januar 2020
    So geht's nach dem Ende von "Arrow" weiter: Erste Bilder aus "Green Arrow And The Canaries"
    "Game Of Thrones", "Big Bang Theory" & "Walking Dead": Darum sind diese Serien-Hits wirklich in der Fangunst abgestürzt!
    NEWS - Serien im TV
    Mittwoch, 4. Dezember 2019
    "Game Of Thrones", "Big Bang Theory" & "Walking Dead": Darum sind diese Serien-Hits wirklich in der Fangunst abgestürzt!
    Alle Bildergalerien
    Meisterwartete neue Serien
    Snowpiercer
    1
    Mit Daveed Diggs, Sean Bean, Jennifer Connelly
    Sci-Fi, Thriller
    Erstaustrahlung
    31. Mai 2020 auf Netflix
    Alle Videos
    Penny Dreadful: City Of Angels
    2
    Mit Daniel Zovatto, Natalie Dormer, Nathan Lane
    Drama, Horror
    Erstaustrahlung
    26. April 2020 auf Showtime
    The Walking Dead: World Beyond
    3
    Mit Aliyah Royale, Alexa Mansour, Annet Mahendru
    Drama, Horror
    Erstaustrahlung
    12. April 2020 auf AMC
    Alle Videos
    Hunters
    4
    Mit Al Pacino, Logan Lerman, Tiffany Boone
    Drama, Thriller
    Erstaustrahlung
    21. Februar 2020 auf Amazon
    Alle Videos
    Die meisterwarteten Serien
    Back to Top