Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Netflix-Hit, Pixar-Klassiker und Marvel-Multiverse: Die ersten Bilder zur neuen Horror-Episode der "Simpsons" sind da!
    Von Christoph Petersen — 08.10.2020 um 11:10
    facebook Tweet

    Halloween steht vor der Tür und damit auch eine neue „Baumhaus des Schreckens“-Folge. Nun sind die ersten Bilder der 31. Horror-Episode der „Simpsons“, erschienen. Sie zeigen einen Pixar-3D-Look – und ein Multiversum à la Spider-Man.

    1. +
    Bart Simpson wird es noch teuer zu stehen kommen, dass er seine Spielzeuge derart foltert.
    Mehr anzeigen

    Im März 2019 hat Disney den Konkurrenten Fox für die stolze Summe von 71,3 Milliarden Dollar übernommen – und sich so neben etlichen anderen Marken auch die Rechte an den Simpsons gesichert.

    Wir wissen nicht, ob das einen Einfluss auf die neue „Baumhaus des Schreckens“-Episode hatte oder nicht – aber es sieht ganz so aus, als würden sich die „Simpsons“-Macher diesmal mindestens zwei ebenfalls zu Disney gehörenden Marken (nämlich Pixar und Marvel) vorknöpfen, um sie durch den Kakao zu ziehen.

    Pixar und Marvel im Visier

    Die Baumhaus-Folgen, von denen in den USA bereits seit 1990 pünktlich zu Halloween jedes Jahr eine neue über die TV-Schirme flimmert, sind traditionell in drei kurze Episoden unterteilt – eine Anspielung auf populäre Horror-Anthologien wie „Geschichten aus der Gruft“.

    Eine der neuen Episoden, in der Bart Simpson seine Spielzeuge besonders grausam und sadistisch behandelt, bis die lebendig gewordenen Plastikfiguren irgendwann zum Gegenschlag ausholen, ist eine düstere Parodie auf die „Toy Story“-Filme. Passend dazu wurde auch ein anderer Animationsstil gewählt – nämlich der 3D-Stil von Pixar.

    In einer weiteren Episode stellt Homer Simpsons fest, dass es ein Multiversum und damit auch verschiedene, sehr unterschiedliche Versionen von ihm selbst gibt – zum Bespiel einen Pixel-Homer und einen Film-noir-Homer.

    Eine offensichtliche Anspielung auf den oscarprämierten Marvel-Animationshit „Spider-Man: A New Universe, der am 13. Oktober 2022 mit „Spider-Man: A New Universe 2“ fortgesetzt werden soll. Dahinter steckt zwar nicht Disney, sondern Sony, das die Filmrechte an Spider-Man hält, aber der Wandkrabbler bleibt natürlich trotzdem eine Marvel-Figur.

    Das ist übrigens nicht Homers erste Begegnung mit dem Spider-Man-Universum – schließlich zählt der Auftritt des Spider-Schweins samt zugehörigem Ohrwurm-Song zu den wohl bekanntesten Simpsons-Momenten überhaupt.

    Netflix bekommt auch sein Fett weg

    In der letzten der drei Episoden steckt Lisa Simpson in einer Zeitschleife fest und muss deshalb ihren eigenen Geburtstag immer und immer wieder erleben. Zwar erlebt der „… und täglich grüßt das Murmeltier“-Plot mit Filmen wie „Palm Springs“ oder „Hello Again“ aktuell sowieso ein gewisses Revival, aber das eigentliche Ziel der Parodie ist hier nicht das Genre an sich, sondern eindeutig der Netflix-Hit „Matrjoschka, in dem Natasha Lyonne auf dem Heimweg einer Feier immer wieder stirbt, egal was sie auch versucht, um ihrem morbiden Party-ohne-Ende-Schicksal zu entgehen.

    Die neue „Baumhaus des Schreckens“-Episode wird in den USA am 18. Oktober 2020 ausgestrahlt. Ein deutscher Termin steht hingegen aktuell noch nicht fest. Die ersten 30 Staffeln „Die Simpsons“ und damit auch die ersten 29 „Baumhaus des Schreckens“-Episoden könnt ihr bei Disney+ streamen.*

    "Die Simpsons 2": So stehen die Chancen für einen weiteren Kinofilm!

    *Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top