Die FILMSTARTS-TV-Tipps (20. bis 26. Juli)
von Daniel Gores, Matthias Kaumanns, Mathias Will ▪ Freitag, 20. Juli 2012 - 00:00

Die FILMSTARTS-Redaktion bietet euch einen kompakten Überblick über alle sehenswerten Filme im Free-TV - für echte Filmfans besser als jede Fernsehzeitung!

Zurück Nächste
1 / 27

 

"Mirrors"

(Alexandre Aja, Rumänien/Deutschland/USA 2008)

 

Zwei Namen sind es, die die Erwartungshaltung an den Horror-Thriller „Mirrors“ maßgeblich geprägt haben: Regisseur Alexandre Aja und sein Star Kiefer Sutherland. Der französische Filmemacher hatte mit seinem Debüt „High Tension“ und dem Horror-Remake „The Hills Have Eyes“ schließlich den Härtegrat des Horror-Genres in neue Höhen gehoben. Und Kiefer Sutherland war mit seiner acht Staffeln anhaltenden Tour De Force in der Serie „24“ in aller Munde. Genau diesen beiden Namen ist es dann auch zu verdanken, dass „Mirrors“ ein sehenswerter Film geworden ist. Ajas unbedingter Stilwillen und Sutherlands purer Leinwandpräsenz ergeben eine explosive Mischung, über die sich Anhänger gepflegten Grusels freuen werden (selbst wenn der Film weit weniger blutig ausgefallen ist als vorab viele erwartet haben).

 

Läuft wo: Freitag, den 20. Juli um 22.15 Uhr auf Pro 7


Zurück Nächste

Das könnte Dich interessieren

Kommentare einblenden

Kommentare

  • niman7

    Verhandlungssache kann ich euch nur empfehlen! Ein extrem spannender Film.

  • DerEinevomDorf

    Leinwandpräsenz schreibt man mit z statt mit s ("Mirrors"); Überschwemmen schreibt man mit e statt mit ä ("Ein letzter Kuss") und vor Allem spielt Mikael Persbrandt NICHT in "Bessere Zeiten", sondern in "In einer besseren Welt" mit. Man!!!
    Habt ihr zum Korrektur-Lesen keine Zeit bei euch in der Redaktion??? Ich bitte euch...das ist leider etwas peinlich.

  • Max H.

    Korinthenkacker (übrigens richtig geschrieben)

  • Philbo

    Fritz the Cat.... der Trailer ist aber echt harmlos, da nennen die den Film sogar Feivel der Mauswanderer ;)

  • peter1967

    Fritz the Cat werde ich heute / morgen wohl wieder versäumen. Bei einer Sendezeit um 3 Uhr nachts, keine Chance.

  • DerEinevomDorf

    @Max H.: Von den Rechtschreibfehlern mal abgesehen, die mit einem einzigen Kontrolllesen umgehbar wären, darf man doch von einer großen Film-Informations-Seite wenigstens erwarten, dass die Leute dort (die i.d.R. mehr Ahnung haben als ich als Hobby-Filmkenner), wenn sie schon Namen nennen, diese auch mit dem richtigen Film in Verbindung bringen. Korinthenkacker hin oder her, so viel Richtigkeit muss sein.

  • filmfreak23

    es steht doch mit z geschrieben...

  • filmfreak23

    und überschwemmen mit e steht auch da...

  • DerEinevomDorf

    Ist ja auch schon ausgebessert worden. ;)

  • Max H.

    Das unsere Rechtschreibung und Zeichensetzung schlechter wird, besagen schon Studien von vor einem Jahr, und zwei Jahren und der letzten zehn Jahre ;-) .... trotz allem, einerseits hast du sicherlich recht, darauf sollte man in Zukunft achten (s. die Studien), anderseits werden die Leute jetzt nicht in komplette Anarchie fallen und nur noch Fehler begehen, anderseits auf dein Drängen hin, auch nicht vermeiden, den ein oder anderen Fehler aus Versehen zu machen. Heutzutage ist der Mensch meist kurz angebunden und kann nicht andauernd seine Zeit zum Fenster rauswerfen, bei dem Standpunkt bleib ich jetzt.^^

  • HappyTiger

    dass die rechtschreibfehler in der letzten wochen bei den tv-tipps unglaublich hoch waren, kann man ja noch ein wenig verzeihen. da kann ich drüber lesen. was mich aber stört. seit wochen strotzen die tipps nur noch so von falschinformationen und anderen blöden fehlern. da wird heute mal behauptet, dass teufelshauptmann die erste zusammenarbeit von john ford und john wayne ist (wie kommt man eigentlich auf solche ideen? behauptet man sowas einfach mal, weil es sich gut anhört und nach ahnung und die user schon zu blöd sein werden, um es zu merken???)

  • DerEinevomDorf

    @Max H.: Das sehe ich nicht anders. In der Gesellschaft von heute geht es immer mehr nur um Erfolg. Bleibt man eine Weile nicht am Ball, kommt jemand anders und macht an meiner statt weiter. Da kann man den ein oder anderen (wobei es in letzter Zeit auffallend viele waren) Fehler schnell mal übersehen, auch ich baue sicherlich in ein paar meiner Kommentare unbewusst Fehler ein, aber (und da komme ich auch gleich zu HappyTiger) immer häufiger Fehlinformationen zu geben, kann nun wirklich kein Flüchtigkeitsfehler sein. Besonders dann nicht, wenn man in der Branche arbeitet, über die man berichten will. Da wäre weniger oft mehr. Lieber eine Information weglassen, als falsche einzubauen, weil man auf die Schnelle nicht nachschauen will, ob die Information auch wirklich richtig ist. Da gebe ich HappyTiger vollkommen Recht.

  • Max H.

    Sicherlich, das ist schon richtig! Eine Stellungnahme von einem Mitarbeiter wäre jetzt vielleicht aufschlussreicher, dann könnte man sich ein Bild machen.^^

  • DerEinevomDorf

    @Max H.: Das wäre in der Tat mal etwas!!

  • Toshirô Mifune

    THIS IS ENGLAND ist ein Top-Film, kann ich weiterempfehlen. V.a. wegen Stephen Graham's grandioser Darstellung.

  • The Rocket

    "Whisky mit Wodka" ist top, kann ich nur empfehlen. Wunderbarer Film-im-Film-Film mit vielen wirklich komischen Szenen.

Die beliebtesten Trailer
13.890 Views
Gesponsert
Alle Trailer ansehen
Kino-Nachrichten
"Phantastische Tierwesen 2" startet schwächer als Teil 1: Die Top-10 der US-Kinocharts
"Phantastische Tierwesen 2" startet schwächer als Teil 1: Die Top-10 der US-Kinocharts
Tweet  
 
"Phantastische Tierwesen 3": Was uns das Ende von Teil 2 über die Zukunft der Reihe verrät
"Phantastische Tierwesen 3": Was uns das Ende von Teil 2 über die Zukunft der Reihe verrät
Tweet  
 
“Warcraft: The Beginning"? Wohl eher "Warcraft: The End"! Darum wird es nix mit "Warcraft 2"
“Warcraft: The Beginning"? Wohl eher "Warcraft: The End"! Darum wird es nix mit "Warcraft 2"
Tweet  
 
"Phantastische Tierwesen 2": So hat Credence das Ende des ersten Teils überlebt
"Phantastische Tierwesen 2": So hat Credence das Ende des ersten Teils überlebt
Tweet  
 
"Frühes Versprechen": Deutscher Trailer zum Schriftsteller-Drama mit Charlotte Gainsbourg
"Frühes Versprechen": Deutscher Trailer zum Schriftsteller-Drama mit Charlotte Gainsbourg
Tweet  
 
"Dead In A Week (oder Geld zurück)": Deutscher Trailer zur rabenschwarzen Profikiller-Komödie
"Dead In A Week (oder Geld zurück)": Deutscher Trailer zur rabenschwarzen Profikiller-Komödie
Tweet  
 
Alle Kino-Nachrichten
Die meisterwarteten Filme
  1. Verschwörung

    Von Fede Alvarez

    Trailer
  2. Der Grinch
  3. Creed 2
  4. Pokémon Meisterdetektiv Pikachu
  5. 100 Dinge
  6. Ralph reichts 2: Chaos im Netz
  7. Godzilla 2: King Of The Monsters
  8. Aquaman
  9. So viel Zeit
  10. Unknown User 2: Dark Web
Weitere kommende Top-Filme