Die FILMSTARTS-Kinotipps (19. bis 25. Juli)
von Christoph Petersen ▪ Donnerstag, 19. Juli 2012 - 00:00

Wir bieten euch einen kompakten Überblick: Die besten Neustarts der Woche und unsere Top-10-Tipps der sehenswerten Filme, die noch immer in den Kinos laufen.

Zurück Tipps der Redaktion
2 / 2

 

1. "The Amazing Spider-Man"

 

Darum geht's: Beim einem heimlichen Streifzug durch das Labor des Forschers Dr. Curt Conners (Rhys Ifans) wird der Außenseiter Peter Parker (Andrew Garfield) von einer gentechnisch veränderten Spinne gebissen. Am nächsten Morgen besitzt er plötzlich übermenschliche Kräfte. Aber Peter muss nicht nur mit seiner Verantwortung als Superheld klarkommen, sondern sich auch noch um seine erste große Liebe Gwen Stacy (Emma Stone) kümmern und sich mit einem reptilienartigen grünen Monster herumschlagen, das von den Zeitungen „der Lizard“ getauft wird…

 

FILMSTARTS-Meinung: Wir stehen dazu: Für uns ist Andrew Garfield ein genauso guter Spider-Man wie Tobey Maguire! Und auch sonst hat uns die Neuauflage verdammt viel Spaß gemacht. Neben den charmant-zynischen Onelinern der bezaubernden Emma Stone haben es uns vor allem die aus der Ego-Perspektive gefilmten Sequenzen angetan: Als würde man aus Spider-Mans Augen herausschauen, schwingen wir uns in diesen Szenen rasant durch New Yorks Häuserschluchten – da macht der 3D-Effekt endlich auch mal Sinn!

 

Trailer anschauen / Kino finden / Ausführliche FILMSTARTS-Kritik

 

 

 

2. "The Raid"

 

Darum geht's: Gangsterboss Tama (Ray Sahetapy) hat sich mitsamt seiner Privatarmee in einem Wohnblock in einem Ghetto von Jakarta verschanzt. Als eines Tages eine Spezialeinheit der Polizei anrückt, um den Kingpin festzusetzen, beginnt ein so noch nicht gesehenes Gemetzel, in dessen Verlauf vor allem der kampfstarke Rekrut Rama (Iko Uwais) über sich hinauswächst…

 

FILMSTARTS-Meinung: Mehr Action geht kaum! Schon seit den ersten Festivalvorführungen als legitimer Nachfolger von „Ong-Bak“ & Co. gefeiert, darf sich jetzt endlich auch das deutsche Publikum davon überzeugen, was der walisisch-stämmige Regisseur Gareth Evans in Sachen Krawall so alles draufhat. Nach einem stimmigen Spannungsaufbau fackelt er in den engen Gängen des Wohnkomplexes ein Martial-Arts- und Shootout-Feuerwerk ab, gegen das die Action aus „Stirb langsam“ wie ein Kindergeburtstag anmutet. Erst im letzten Drittel wird die gradlinige Story plötzlich unnötig kompliziert, aber was das soll, wird hoffentlich in der bereits angekündigten (und von uns bereits jetzt heiß erwarteten) Fortsetzung „The Raid 2“ noch ein wenig deutlicher.

 

Trailer anschauen / Kino finden / Ausführliche FILMSTARTS-Kritik

 

 

 

3. "Cosmopolis"

 

Darum geht's: In David Cronenbergs Verfilmung des gleichnamigen Kultromans von Don DeLillo fährt der milliardenschwere Finanzjongleur Eric Packer (Robert Pattinson) in seiner Limousine zum Haareschneiden, während auf New Yorks Straßen das totale Chaos herrscht, weil wegen eines Besuchs des Präsidenten etliche Verkehrsadern gesperrt sind…

 

FILMSTARTS-Meinung: Mit seiner zugespitzten Vision einer spätkapitalistischen Welt stellt David Cronenberg („A History of Violence“) nicht weniger als das Fortbestehen der modernen Zivilisation in Frage. Ein gewaltiges Vorhaben, das dem Regisseur auch dank Hauptdarsteller Robert Pattinson gelingt, der sich hier endgültig von seinem zweifelhaften „Twilight“-Ruhm freischwimmt. Unbequem und ambitioniert, aber die Anstrengung lohnt sich: „Cosmopolis“ ist ein bewusst überstilisierter Mindfuck, der zudem noch hochaktuelle Themen angeht. Wie fasst es Pattinson im FILMSTARTS-Interview doch so passend zusammen: „Die ganze Welt ist verrückt. Wie soll man selbst da noch normal sein?“

 

Trailer anschauen / Kino finden / Ausführliche FILMSTARTS-Kritik

 

 

 

4. "Ziemlich beste Freunde"

 

Worum geht's? Der junge Schwarze Driss (Omar Sy) betreibt seine Jobsuche nur halbherzig. Wirklich scharf auf die Stelle als Pfleger des querschnittsgelähmten Philippe (François Cluzet) ist er nicht, eigentlich will er nur eine Bestätigung fürs Arbeitsamt. Doch der reiche Philippe stellt den vorlauten Kanditaten trotzdem ein. Schnell entwickelt sich eine unwahrscheinliche Freundschaft…

 

FILMSTARTS-Meinung: Das Regieduo Olivier Nakache und Eric Toledano wandelt in Frankreich auf den Spuren des Sensationserfolgs „Willkommen bei den Sch’tis“ und hat mit ihrer Tragikomödie „Ziemlich beste Freunde“ ebenfalls mehr als 20 Millionen Franzosen ins Kino gelockt. Und auch in Deutschland ist der Film mit mehr als acht Millionen Besuchern ein absoluter Megahit (zum Vergleich: selbst der letzte Harry-Potter-Teil hatte hierzulande gerade einmal 6,2 Millionen Zuschauer). Das Geheimnis des Erfolgs: Die Regisseure behandeln ihr ernstes Thema mit größter Natürlichkeit und Ungezwungenheit.

 

Trailer anschauen / Kino finden / Ausführliche FILMSTARTS-Kritik

 

 

 

5. "Men In Black 3"

 

Darum geht's: Nachdem der Alien-Gangster Boris die Bestie (Jemaine Clement) in die Vergangenheit gereist ist, um dort den jungen Agent K (Josh Brolin) zu ermorden, bleibt auch Agent J (Will Smith) nichts anderes übrig, als ebenfalls ins Jahr 1969 zu reisen, um dort seinem Partner das Leben zu retten…

 

FILMSTARTS-Meinung: Ja, wir sind auch der Meinung, dass „Men in Black 2“ mit dem superspaßigen Original damals nicht mithalten konnte. Dass sich Filmreihen aber von einem schwächeren Teil auch wieder erholen können, stellt nun der Science-Fiction-Komödien-Blockbuster „Men in Black 3“ eindrucksvoll unter Beweis: Regisseur Barry Sonnenfeld spickt seinen Zeitreiseplot mit etlichen amüsanten Einfällen und den Stars Will Smith, Tommy Lee Jones und Josh Brolin merkt man ihre ungebremste Spielfreude in jeder Szene an. „Men in Black 3“ ist vielleicht nicht der beste Blockbuster dieses Kinosommers, aber dafür derjenige, der unsere Erwartungen am deutlichsten übertroffen hat.

 

Trailer anschauen / Kino finden / Ausführliche FILMSTARTS-Kritik

 

 

 

6. "Janoschs Komm, wir finden einen Schatz!"

 

Darum geht's: Der Kleine Tiger, der Kleine Bär und die Tigerente entdecken eine geheimnisvolle Karte in einer alten Kiste und brechen sofort zu einer Schatzsuche auf. Und auch wenn sie zunächst kein Gold finden, so stoßen sie doch auf jede Menge neuer Freunde...

 

FILMSTARTS-Meinung: Die Fortsetzung zum ersten Janosch-Abenteuer „Oh, wie schön ist Panama“ macht jede Menge Spaß, ist alles andere als dumm und dazu noch ziemlich spannend. Und weil diese Qualitäten im Kinderfilm-Genre inzwischen leider zu einer echten Rarität geworden sind, sollten sich Familien mit Kindern von 3 bis 8 Jahren diese Chance auf keinen Fall entgehen lassen.

 

Trailer anschauen / Kino finden / Ausführliche FILMSTARTS-Kritik

 

 

 

7. "Safe - Todsicher"

 

Darum geht's: Seine Prinzipien haben den Ex-Cop Luke Wright (Jason Statham) in die Gosse getrieben. Doch gerade als er sich vor eine U-Bahn schmeißen will, bietet sich ihm eine zweite Chance in Gestalt der elfjährigen Mei (Catherine Chan), die sich auf der Flucht vor russischen und chinesischen Gangstern befindet. Luke hilft dem Mädchen und setzt damit eine Kettenreaktion in Gang, die in dieser Nacht noch etlichen New Yorker Ganoven das Leben kosten wird…

 

FILMSTARTS-Meinung: Boaz Yakin präsentiert einen ruppig-brutalen Action-Thriller, der ein solches enormes Tempo und eine solche Dichte an Wendungen vorlegt, dass der Zuschauer aus dem Staunen gar nicht mehr rauskommt (und ihm zum Glück zum Nachdenken keine Zeit bleibt). Für diese knallhart-schnörkellose Gangart hat der Regisseur mit Jason Statham außerdem genau den richtigen Hauptdarsteller im Gepäck. In Zeiten, in denen die Action in praktisch jedem Blockbuster augenblicklich ins Comichafte abgleitet, gibt es für Freunde klassischen Actionkinos an „Safe - Todsicher“ absolut kein Vorbeikommen!

 

Trailer anschauen / Kino finden / Ausführliche FILMSTARTS-Kritik

 

 

 

8. "Fast verheiratet"

 

Darum geht's: Tom (Jason Segel) macht seiner Freundin Violet (Emily Blunt) am Silvesterabend einen romantischen Heiratsantrag - und die Angebetete sagt auch sofort „Ja“. Aber dann kommen dem Paar immer wieder Dinge dazwischen und die Verlobung zieht sich mehr und mehr in die Länge…

 

FILMSTARTS-Meinung: Die Chemie zwischen Co-Autor Jason Segel und seiner Leinwandpartnerin Emily Blunt stimmt einfach. Dazu gibt es mit den SitCom-Stars Chris Pratt („Parks And Recreation“), Alison Brie („Community“) und Brian Posehn („The Sarah Silverman Program“) gleich eine ganze Reihe saukomischer Nebendarsteller. Dass die Story hier und da ein wenig abschweift, fällt da kaum noch negativ ins Gewicht.

 

Trailer anschauen / Kino finden / Ausführliche FILMSTARTS-Kritik

 

 

 

9. "Ice Age 4 - Voll verschoben"

 

Darum geht's: Mit seinem unbändigen Appetit auf Eicheln hat Säbelzahnhörnchen Scrat dafür gesorgt, dass die Kontinente auseinanderdriften. Der plötzlich auftretende Erdspalt hat auch zur Folge, dass Säbelzahntiger Diego, Mammut Manni und Faultier Sid (samt seiner Oma) vom Rest ihrer Herden und Familien getrennt werden. Während sie ihren Weg zurück suchen, bekommt es die Gruppe unter anderem mit einer bunt zusammengewürfelten Piratencrew zu tun…

 

FILMSTARTS-Meinung: Die Story war ja schon im Vorgänger „Ice Age 3“ nicht unbedingt die größte Stärke, aber die grandios animierten Urzeittiere verbreiten auch in „Ice Age 4“ wieder dermaßen gute Laune, dass die eine oder andere erzählerische Untiefe gar nicht weiter negativ auffällt. Stattdessen bietet der Film 94 Minuten turbulente 3D-Unterhaltung inklusive irrwitziger Situationskomik. Und als besonderes Schmankerl gibt es als Vorfilm noch den vierminütigen, herrlich anarchischen „Die Simpsons“-3D-Kurzfilm „Der längste Kita Tag“ (zur FILMSTARTS-Kritik) zu sehen.

 

Trailer anschauen / Kino finden / Ausführliche FILMSTARTS-Kritik

 

 

 

10. "Dark Shadows"

 

Worum geht's? 1750: Der frisch aus Liverpool eingewanderte Collins-Klan begründet in Amerika eine Fischerei-Dynastie, der Küstenort Collinsport in Maine wird sogar nach ihr benannt. Als Collins-Spross Barnabas (Johnny Depp) dem Dienstmädchen Angelique Bouchard (Eva Green) das Herz bricht, gerät er an die Falsche: Die Verschmähte ist eine waschechte Hexe und verdammt Barnabas, der sich inzwischen in die schöne Josette DuPress (Bella Heathcote) verliebt hat, dazu, als Vampir weiterzuleben. Erst 1972 kann Barnabas auf das altehrwürdige, mittlerweile heruntergekommene Anwesen Collinwood zurückkehren, wo er eine skurille Restfamilie vorfindet.

 

FILMSTARTS-Meinung: „Dark Shadows" ist im besten Sinne ein typischer Tim-Burton-Film. Die satirisch-komische Horror-Mär überragt als schräg-atmosphärisches 70er-Zeitgemälde mit Gothic-Einschlag, nur auf der Zielgeraden seines kuriosen Spektakels geht Burton etwas die Luft aus.

 

Trailer anschauen / Kino finden / Ausführliche FILMSTARTS-Kritik

 

 

Film der Woche: "The Amazing Spider-Man"

 

Darum geht's: Beim einem heimlichen Streifzug durch das Labor des Forschers Dr. Curt Conners (Rhys Ifans) wird der Außenseiter Peter Parker (Andrew Garfield) von einer gentechnisch veränderten Spinne gebissen. Am nächsten Morgen besitzt er plötzlich übermenschliche Kräfte. Aber Peter muss nicht nur mit seiner Verantwortung als Superheld klarkommen, sondern sich auch noch um seine erste große Liebe Gwen Stacy (Emma Stone) kümmern und sich mit einem reptilienartigen grünen Monster herumschlagen, das von den Zeitungen „der Lizard“ getauft wird…

 

FILMSTARTS-Meinung: Wir stehen dazu: Für uns ist Andrew Garfield ein genauso guter Spider-Man wie Tobey Maguire! Und auch sonst hat uns die Neuauflage verdammt viel Spaß gemacht. Neben den charmant-zynischen Onelinern der bezaubernden Emma Stone haben es uns vor allem die aus der Ego-Perspektive gefilmten Sequenzen angetan: Als würde man aus Spider-Mans Augen herausschauen, schwingen wir uns in diesen Szenen rasant durch New Yorks Häuserschluchten – da macht der 3D-Effekt endlich auch mal Sinn!

 

Trailer anschauen / Kino finden / Ausführliche FILMSTARTS-Kritik
Wir empfehlen Dir ebenfalls
Penis-Bong und "Jackass"-Star: Im Trailer zu "Guest House" herrscht Party-Wahnsinn

Penis-Bong und "Jackass"-Star: Im Trailer zu "Guest House" herrscht Party-Wahnsinn

Gänsehaut-Sound! Das Netflix-Intro wurde von Hans Zimmer fürs Kino aufgemotzt

Gänsehaut-Sound! Das Netflix-Intro wurde von Hans Zimmer fürs Kino aufgemotzt

Marvel-Stars nehmen Abschied: Die erste MCU-Serie geht heute zu Ende

Marvel-Stars nehmen Abschied: Die erste MCU-Serie geht heute zu Ende

Heute startet der Vorverkauf zu "Tenet": Zur Feier des Tages gibt’s ein exklusives Poster

Heute startet der Vorverkauf zu "Tenet": Zur Feier des Tages gibt’s ein exklusives Poster

Horror-Klassiker: Eine der legendärsten Uncut-Fassungen der Filmgeschichte gibt’s bald für kleines Geld

Horror-Klassiker: Eine der legendärsten Uncut-Fassungen der Filmgeschichte gibt’s bald für kleines Geld

"Freaks": Trailer zum neuen Netflix-Superheldenfilm – aus Deutschland!

"Freaks": Trailer zum neuen Netflix-Superheldenfilm – aus Deutschland!

Weitere Nachrichten:
Zurück Tipps der Redaktion
  • 1
  • 2

Das könnte Dich interessieren

Kommentare einblenden

Kommentare

  • Hausu

    Ich liebe Love Exposure! Schade, dass es kein Kino in Bayern gibt, das "Guilty of Romance" zeigt, echt eine Schande.

Die beliebtesten Trailer
Alle Trailer ansehen
Kino-Nachrichten
Dieser Marvel-Fanliebling hätte schon in "The Avengers" dabei sein können
Dieser Marvel-Fanliebling hätte schon in "The Avengers" dabei sein können
Tweet  
 
Jackie Chan zwischen Kung-Fu und Kugelhagel: Trailer zu "Vanguard"
Jackie Chan zwischen Kung-Fu und Kugelhagel: Trailer zu "Vanguard"
Tweet  
 
Comeback des Machers von "Die Nackte Kanone": "Mossad" kommt diese Woche ins Kino
Comeback des Machers von "Die Nackte Kanone": "Mossad" kommt diese Woche ins Kino
Tweet  
 
Neu bei Amazon Prime Video: Eine Horror-Fortsetzung, die besser ist als das Original!
Neu bei Amazon Prime Video: Eine Horror-Fortsetzung, die besser ist als das Original!
Tweet  
 
Zac Efron wird Papa - in einem Kultfilm-Remake für Disney+
Zac Efron wird Papa - in einem Kultfilm-Remake für Disney+
Tweet  
 
"Scream"-Star zurück im Wrestling-Ring: Blutiger Trailer zu "You Cannot Kill David Arquette"
"Scream"-Star zurück im Wrestling-Ring: Blutiger Trailer zu "You Cannot Kill David Arquette"
Tweet  
 
Alle Kino-Nachrichten
Die meisterwarteten Filme
  1. The Witch Next Door

    Von Brett Pierce, Drew T. Pierce

    Trailer
  2. Der göttliche Andere
  3. Tenet
  4. Il Traditore - Als Kronzeuge gegen die Cosa Nostra
  5. I Still Believe
  6. Jim Knopf und die Wilde 13
  7. Inception
  8. Black Widow
  9. Wonder Woman 1984
  10. After Truth
Weitere kommende Top-Filme