Die FILMSTARTS-Kinotipps (4. bis 10. April 2013)
von Carsten Baumgardt ▪ Dienstag, 2. April 2013 - 00:00

Die besten Neustarts der Woche und unsere Top-10-Tipps der sehenswerten Filme, die noch immer in den Kinos laufen.

Zurück Nächste
1 / 2

 

Film der Woche: "Oslo, 31. August"

 

Darum geht's: Oslo, 30. August: In der Morgensonne ergreift Anders (Anders Danielsen Lie) einen großen Stein und geht von Selbstvorwürfen geplagt in einen See. Doch sein Lebensdrang ist stärker, er taucht wieder auf und kehrt nach dem unbeholfenen Suizidversuch in sein karges Zimmer zurück, bevor das tägliche Therapiegespräch beginnt. In zwei Wochen soll Anders nach langem Aufenthalt die entlegene Entzugsklinik verlassen und sein Leben wieder selbst lenken. Am heutigen Tag hat er für ein Bewerbungsgespräch bereits die Genehmigung bekommen, sich allein nach Oslo zu begeben. Doch der 34-Jährige ist sich alles andere als sicher, ob er sich wieder ein neues Leben aufbauen kann.

 

FILMSTARTS-Meinung: „Oslo, 31. August" beschreibt in beinahe dokumentarischer Schlichtheit den von schwebender Melancholie erfüllten Tag eines jungen Mannes, der vor dem Neuanfang oder der Beendigung seines Lebens steht. Mit seiner zweiten Regiearbeit ist Joachim Trier ein wahrhaftiger, kraftvoller und poetischer Film über Todessehnsucht, Lebenslügen und die Kraft der Erinnerungen gelungen.

 

Trailer anschauen / Kino finden / FILMSTARTS-Kritik

 

 

 

 

"Ein freudiges Ereignis"

 

Darum geht's: Barbara (Louise Bourgoin) ist jung, attraktiv, intelligent – und verliebt: die Psychologie-Studentin und ihr Freund Nicolas (Pio Marmai) schweben auf einer rosaroten Wolke und genießen jeden gemeinsamen Augenblick. Das von beiden ersehnte Baby soll nun die Krönung ihrer perfekten Liebe sein. Als Barbara bald darauf tatsächlich schwanger wird, ist sie aufgeregt und voller Vorfreude. Doch angesichts einer wahren Flut gut gemeinter Ratschläge und der scheinbar ganz normalen Bevormundung durch Frauenärzte und Hebammen ändert sich das schnell. Zunehmend fällt es Barbara schwer, das Bild einer glücklichen Schwangeren abzugeben.

 

FILMSTARTS-Meinung: Mit viel Humor und noch mehr Herz erzählt Rémi Bezançon in „Ein freudiges Ereignis" von den guten wie den schlechten Zeiten des Mutterwerdens und des Mutterseins, aber auch vom steinigen Weg vom Paar zur Familie.

 

Trailer anschauen / Kino finden / FILMSTARTS-Kritik

 

 

 

"Der unglaubliche Burt Wonderstone"

 

Darum geht's: Schon als Kinder haben Burt (Steve Carell) und sein bester Kumpel Anton (Steve Buscemi) hart an ihrer Karriere als Magier gearbeitet. Und tatsächlich: Mittlerweile zählt ihr Illusions-Programm zu den angesagtesten Shows in Las Vegas! Doch der Erfolg ist in Gefahr, denn nach zehn Jahren sind die täglichen Auftritte für Burt zur lästigen Routine geworden: Statt die Zuschauer verzaubern zu wollen, interessiert er sich nur noch dafür, welche Schönheit aus dem Publikum er anschließend mit auf sein Hotelzimmer nimmt. Da ist es kein Wunder, dass die Leute anstelle der Darbietung von Burt Wonderstone und Anton Marvelton lieber den Straßenmagier Steve Gray (Jim Carrey) sehen wollen, der das Publikum immer wieder mit seinen extremen Performances schockt.

 

FILMSTARTS-Meinung: Zum Teil herrlich böse Gags und ein großartig aufgelegter Jim Carrey trösten über die austauschbare Superstar-muss-Demut-lernen-Story von „Der unglaubliche Burt Wonderstone" locker hinweg.

 

Trailer anschauen / Kino finden / FILMSTARTS-Kritik

 

 

 

"Beautiful Creatures - Eine unsterbliche Liebe"

 

Darum geht's: Der Teenager Ethan Wate (Alden Ehrenreich) hat nur ein Ziel: Er will die Highschool hinter sich bringen und dann so schnell wie möglich raus aus dem Südstaatennest Gatlin in South Carolina. Zu allem Überfluss sucht ihn auch noch regelmäßig ein Albtraum heim, in dem er vergeblich versucht, ein Mädchen zu retten. Doch dann ändert sich mit der Ankunft der neuen Mitschülerin Lena (Alice Englert) alles: Sie ähnelt der Unbekannten in Ethans Traum verblüffend und er verliebt sich in sie. Von den anderen wird sie allerdings mit offener Feindseligkeit empfangen, denn sie ist die Nichte des rätselhaften Macon Ravenwood (Jeremy Irons), um den sich unschöne Gerüchte ranken.

 

FILMSTARTS-Meinung: Die Verfilmung des ersten Buches der „Caster Chronicles" überzeugt als ernsthaft und einfühlsam erzählte Teenager-Liebesgeschichte, das Fantasy-Universum des ewigen Machtkampfs zwischen Gut und Böse bleibt dabei allerdings bloße Kulisse.

 

Trailer anschauen / Kino finden / FILMSTARTS-Kritik

 

 

 

"An Enemy To Die For"

 

Darum geht's: Man schreibt das Jahr 1939. Eine deutsche Forschungsmission ist auf einem Schiff unterwegs zum Nordpol. Der Wissenschaftler Friedrich (Axel Prahl) und seine Kollegin Leni (Jeanette Hain) wollen nach handfesten Belegen für die These des Geologen Alfred Wegener suchen, dass alle Kontinente ursprünglich miteinander verbunden waren. Zwei britische und ein schwedischer Wissenschaftler sind mit im Team; die Besatzung des Schiffes besteht aus Russen und einem Norweger. Zunächst verläuft die Fahrt harmonisch. Man begegnet sich mit gegenseitiger Wertschätzung, und zwischen der deutschen Geologin und dem schwedischen Kollegen Gustav (Richard Ulfsäter) bahnt sich gar eine gewisse romantische Fixierung an. Doch als der Krieg ausbricht, werden die Karten sehr plötzlich neu gemischt.

 

FILMSTARTS-Meinung: „An Enemy To Die For" ist ein Historien- und psychologisches Drama mit Thrillerelementen und großem symbolischem Gepäck: dicht inszeniert, ansatzweise etwas überladen, jedoch getragen von hervorragenden Schauspielerleistungen.

 

Trailer anschauen / Kino finden / FILMSTARTS-Kritik

Zurück Nächste
Kommentare einblenden

Kommentare

Kino-Nachrichten
"Fire And Ice": Robert Rodriguez dreht Fantasy-Abenteuer nach Vorlage von Frank Frazetta
"Fire And Ice": Robert Rodriguez dreht Fantasy-Abenteuer nach Vorlage von Frank Frazetta
Tweet  
 
"True Story": Erster Trailer zum Drama mit Jonah Hill und James Franco
"True Story": Erster Trailer zum Drama mit Jonah Hill und James Franco
Tweet  
 
"The Interview": Kinostart-Absage könnte Sony 70 Millionen Dollar kosten, weiter Verwirrung um Veröffentlichung
"The Interview": Kinostart-Absage könnte Sony 70 Millionen Dollar kosten, weiter Verwirrung um Veröffentlichung
Tweet  
 
"Fifty Shades of Grey" führt die Liste der Top-Trailer 2014 vor "Star Wars 7" an
"Fifty Shades of Grey" führt die Liste der Top-Trailer 2014 vor "Star Wars 7" an
Tweet  
 
"Die Gärtnerin von Versailles": Erster Trailer zu Alan Rickmans romantischem Drama mit Kate Winslet
"Die Gärtnerin von Versailles": Erster Trailer zu Alan Rickmans romantischem Drama mit Kate Winslet
Tweet  
 
"St. James Park": Erstes Bild zu Steven Spielbergs Kalter-Krieg-Thriller mit Tom Hanks
"St. James Park": Erstes Bild zu Steven Spielbergs Kalter-Krieg-Thriller mit Tom Hanks
Tweet  
 
Alle Kino-Nachrichten
Die meisterwarteten Filme
  1. Fifty Shades of Grey

    Von Sam Taylor-Johnson

    Trailer
  2. 96 Hours - Taken 3
  3. Exodus: Götter und Könige
  4. Herz aus Stahl
  5. Die Entdeckung der Unendlichkeit
  6. Star Wars: Das Erwachen der Macht
  7. James Bond 007 - Spectre
  8. Bros Before Hos
  9. Cinderella
  10. Die Tribute von Panem 4 - Mockingjay Teil 2
Weitere kommende Top-Filme