FILMSTARTS am Set von... "Die Bücherdiebin"
von Sebastian Gerdshikow ▪ Mittwoch, 23. Oktober 2013 - 00:00

Nach dem Besuch des "Die Bücherdiebin"-Filmsets in Babelsberg im vergangenen April liefern wir euch in diesem Special fünf Gründe, warum wir der Bestseller-Verfilmung nach dem Besuch des Sets sowie Gesprächen mit den Filmemachern und Schauspielern noch mehr entgegenfiebert als zuvor!

Zurück Nächste
1 / 6

 

Am 20. Februar 2014 kommt der Oscar-Mitfavorit in die deutschen Kinos:

FILMSTARTS am Set von "Die Bücherdiebin"

 

Der Berliner Winter war in diesem Jahr nun wirklich mies genug, aber am Set der Bestseller-Verfilmung „Die Bücherdiebin“ im Filmstudio Babelsberg gibt es direkt bei unserer Ankunft noch einmal einen gepfefferten Nachschlag: Überall liegt Schnee – und zwar Kunstschnee der besonders fiesen Sorte, der wie Vulkanasche augenblicklich jegliche Kleidung, unsere Notizen und gefühlt auch noch das letzte Lungenbläschen überzieht. Aber wer glaubt, Filmemachen wäre ein einfacher Job, der war eben noch nie am Set einer Hollywoodproduktion.

 

Doch der winterlich-weiße Überzug ist nicht nur trügerisch, weil er eben aus purer Chemie besteht, sondern auch, weil er mit seiner beruhigenden Schönheit über die tiefe Tragik der hier erzählten Geschichte hinwegtäuscht. In seinem Welterfolg „Die Bücherdiebin“ erzählt Autor Markus Zusak die Geschichte der jungen Liesel, die sich während des Zweiten Weltkriegs mit geklauten Büchern ihre eigene heile kleine Welt erschafft. Diese wird jedoch gehörig durcheinandergewirbelt, als Liesels Adoptiveltern den Juden Max in ihrem Keller verstecken.

 

Am Set fühlen wir uns sofort in diese Zeit versetzt – und das liegt vor allem an der Arbeit der schon zweifach oscarnominierten Kostümdesignerin Anna B. Sheppard, die inzwischen eine echte Koryphäe im Zweiter-Weltkrieg-Fach ist, immerhin hat sie bereits mit Steven Spielberg an „Schindlers Liste“, Roman Polanski an „Der Pianist“ und Quentin Tarantino an „Inglourious Basterds“ zusammengearbeitet.

 

 

Noch beeindruckender als die in den Drehpausen hektisch rauchenden Statisten in ihren Kostümen ist jedoch die Kulisse der Himmel-Straße, in der Liesel mit ihren Eltern lebt. Statt wie die meisten seiner Kollegen auf Green Screens und Computerpixel zu setzen, hat Regisseur Brian Percival („Downton Abbey“) den kompletten Straßenzug nachbauen lassen. Beim Schlendern über die verschneite Straße vergisst man da schon mal, dass man „nur“ in einer Kulisse steht.

 

Gedreht wird gerade jene Szene, in der Geoffrey Rush und Emily Watson als Hans und Rosa Hubermann auf die Ankunft ihrer zukünftigen Adoptivtochter Liesel (Sophie Nélisse) warten – und obwohl der Schnee nicht echt ist, sehen die beiden sehr glaubhaft durchgefroren aus. Als das Auto dann endlich vorfährt, traut sich das junge Mädchen zunächst nicht heraus. Erst als Hans ihr gut zuredet, steigt sie schließlich doch noch aus, woraufhin der Regisseur „Cut“ ruft und alles wieder von vorne beginnt. Heute werden hauptsächlich noch fehlende Außenaufnahmen abgedreht, denn im Prinzip ist der Film schon so gut wie im Kasten.

 

Auch wenn dort gerade nicht gedreht wird, werfen wir anschließend noch einen Blick in das Haus der Hubermanns inklusive dem Keller, in dem Liesel nicht nur das Lesen, sondern auch den Juden Max besser kennenlernt. Gerade als wir uns an die enge Gemütlichkeit gewöhnt haben, müssen wir aber auch schon wieder nach draußen… zurück in den Kunstschnee, den wir nun auch ein halbes Jahr später ab und zu noch aus den Ritzen unserer Jacken kratzen. Warum von dem Besuch aber nicht nur die weißen Chemieflocken bei uns hängengeblieben sind, verraten wir euch auf den folgenden Seiten mit fünf Gründen, warum wir uns nach dem Setvisit noch mehr auf den Film freuen als zuvor!

 

"Die Bücherdiebin" startet am 20. Februar 2014 in den deutschen Kinos:
Zurück Nächste

Das könnte Dich interessieren

Kommentare einblenden

Kommentare

Die beliebtesten Trailer
6.923 Views
Gesponsert
Alle Trailer ansehen
Kino-Nachrichten
"Ghost Light"-Trailer: Wenn ein "Saw"-Star einen Shakespeare-Fluch entfesselt
"Ghost Light"-Trailer: Wenn ein "Saw"-Star einen Shakespeare-Fluch entfesselt
Tweet  
 
"Open 24 Hours"-Trailer: An dieser Tankstelle bezahlt ihr für den Sprit mit eurem Leben
"Open 24 Hours"-Trailer: An dieser Tankstelle bezahlt ihr für den Sprit mit eurem Leben
Tweet  
 
"Becks": Trailer zur Musik-Romanze mit Stars aus "Phantastische Tierwesen" und "American Pie"
"Becks": Trailer zur Musik-Romanze mit Stars aus "Phantastische Tierwesen" und "American Pie"
Tweet  
 
Ralph besucht das Darknet: Trailer zu "Ralph reichts 2"
Ralph besucht das Darknet: Trailer zu "Ralph reichts 2"
Tweet  
 
Vieldiskutiertes "Avengers 4"-Bild: Die lustigsten Reaktionen im Netz
Vieldiskutiertes "Avengers 4"-Bild: Die lustigsten Reaktionen im Netz
Tweet  
 
Captain Marvel schaut zu ernst: Brie Larson reagiert auf Kritik am Trailer
Captain Marvel schaut zu ernst: Brie Larson reagiert auf Kritik am Trailer
Tweet  
 
Alle Kino-Nachrichten
Die meisterwarteten Filme
  1. Captain Marvel

    Von Anna Boden, Ryan Fleck

    Trailer
  2. Venom
  3. Avengers 4
  4. Nur ein kleiner Gefallen
  5. Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen
  6. Die Unglaublichen 2
  7. Mary Poppins' Rückkehr
  8. Bohemian Rhapsody
  9. Verschwörung
  10. Ballon
Weitere kommende Top-Filme