40 Jahre "Tatort": Die besten Folgen, die kultigsten Ermittler
von Björn Becher; Mitarbeit: Carsten Baumgardt & Roger Förster ▪ Samstag, 27. November 2010 - 00:00

Mit der Jubiläumsfolge "Wie einst Lilly" (am 28.11. um 20.15 Uhr in der ARD) feiert die "Tatort"-Reihe ihren 40. Geburtstag. Anlass für uns zurück zu blicken und die besten Folgen und die kultigsten Ermittler aus Deutschlands legendärer Krimi-Reihe zu küren.

Zurück Tipps der Redaktion
20 / 20

Platz 1:
Horst Schimanski (Götz George)
(1981 - 1991)

Wer an den „Tatort“ denkt, dem kommt meist zuerst Schimanski (Götz George) in den Sinn. Der Duisburger Kult-Kommissar hat es sogar zu zwei Kino-Abenteuern gebracht und ermittelt seit 1997 in einer eigenen, noch heute laufenden TV-Reihe. Von Anfang an war Schimanski vor allem eins: umstritten! Ein Kommissar, der in einer schmuddeligen Wohnung lebt, sich in der Kneipe volllaufen lässt, nicht zimperlich mit Verdächtigen umgeht und dessen erste Worte bei der TV-Geburt im Juni 81 „Du Idiot, hör auf mit der Scheiße“ waren – darauf war die Republik nicht gefasst. Schimanski war von der ersten Szene an bewusst anders, was sich auch darin äußerte, dass nie die Geschichten, sondern stets Schimanski und seine Beziehung zum überkorrekten Kollegen Thanner (Eberhard Feik) im Mittelpunkt standen. Das Kritikerecho nach der ersten Folge war dann auch verheerend, vor allem die BILD machte Stimmung gegen den neuesten „Tatort“-Zuwachs. Doch die Macher gaben nicht klein bei, sondern drehten noch mehr auf. Bei Schimanskis zweitem Auftritt „Grenzgänger“ mit einem von Günther Maria Halmer herausragend gespielten Undercover-Ermittler, dem es nach Jahren auf der anderen Seite schwer fällt, sich wieder ins normale Leben einzugliedern, ist der Titel Programm und Schimanskis säuft und prügelt die meiste Zeit. Im Fortlauf gab es zwar von den Vorgesetzten verordnete Abmilderungen, aber die Macher teilten im Gegenzug direkt gegen die Kritiker aus, indem deren Anschuldigungen teilweise wortwörtlich in den Episoden aufgegriffen wurden. Nach und nach gewann „Schimmi“, wie er liebevoll getauft wurde, an Beliebtheit, auch weil die Autoren immer mehr sozialkritische Stoffe aufgriffen und den Finger dorthin legten, wo es weh tut. Spätestens mit dem krachenden Action-Thriller „Zahn um Zahn“, dem ersten „Tatort“-Kinofilm, war Schimanski die Nr. 1. Eine Position, die er bis heute nicht wieder hergegeben hat.

Wir empfehlen Dir ebenfalls
Was macht eigentlich... "Basic Instinct"-Ikone Sharon Stone?

Was macht eigentlich... "Basic Instinct"-Ikone Sharon Stone?

Beispiel "Game Of Thrones": Warum Spoiler eben doch schlimm sind

Beispiel "Game Of Thrones": Warum Spoiler eben doch schlimm sind

Diese Easter Eggs aus dem „Planet der Affen“-Reboot verweisen auf die originale Filmreihe

Diese Easter Eggs aus dem „Planet der Affen“-Reboot verweisen auf die originale Filmreihe

In "Howl" attackieren Werwölfe einen liegengebliebenen Nachtzug: Die TV-Tipps für Samstag, 19. August 2017

In "Howl" attackieren Werwölfe einen liegengebliebenen Nachtzug: Die TV-Tipps für Samstag, 19. August 2017

Erfolgreicher als die "Paranormal Activity"-Filme: "Conjuring"-Reihe ist zweiterfolgreichstes Horror-Franchise aller Zeiten

Erfolgreicher als die "Paranormal Activity"-Filme: "Conjuring"-Reihe ist zweiterfolgreichstes Horror-Franchise aller Zeiten

Vom Popstar zur Putzfrau: Neuer Trailer zu "Unter deutschen Betten" mit Veronica Ferres

Vom Popstar zur Putzfrau: Neuer Trailer zu "Unter deutschen Betten" mit Veronica Ferres

Weitere Nachrichten:
Zurück Tipps der Redaktion
  • 1
  • ...
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20

Das könnte Dich interessieren

Kommentare einblenden

Kommentare

  • zulu667

    mein lieblingstatort der letzten jahre ist eindeutig der dellwo/sänger-tatort "weil sie böse sind" mit matthias schweighöfer in der hauptrolle, weil da von drehbuch bis zur schauspielerischen leistung einfach alles passte.

  • Truman

    Mein Lieblingsduo bleibt immer noch Paul Stoever und "Brocki" Brockmöller... Habe in jüngster Zeit ziemlich viele "Tatorte" gesehen. Fand ich eher durchwachsen. Am besten gefallen hat mir noch der Borowski alias Axel Milberg.

  • MjK

    Von den aktuellen Ermittlern sind eindeutig das Kölner und das Münchner Duo meine Favoriten. Die hochwertigsten Fälle hatte meines Erachtens das nicht mehr aktuelle Frankfurter Duo Schüttauf/Sawatzki, leider konnte ich mit den beiden Darstellern überhaupt nichts anfangen. Gut gefällt mir auch Kurtulus als Hamburger Undercover-Ermittler, mal was anderes.
    Von den Tatorten aus den 70ern und 80ern kenne ich nicht sehr viele, die besten/unterhaltsamsten sind m. E. immernoch die guten alten Schimi-Filme.
    Allgemein schau ich mir ohnehin lieber skandinavische/nordische Krimis an.

  • kokki67

    Super Feature Filmstarts. Tolle Liste vor allem bei den Filmen. Gehe ich fast komplett d'accord mit. Mal sehen wie morgen die Folge mit Ulli Tukur wird...

  • HappyTiger

    hammer-tatort heute. hätte auch in die liste gepasst. endlich mal wieder ne interessante klickstrecke von filmstarts. da klickt man gerne durch.

  • Nobbse

    Der Platz 1 ist ein würdiger Platz! "Frau Bu lacht" ist auch mein Lieblings-Tatort.

  • DerEinevomDorf

    "Weil sie böse sind" und "Das Böse" sind mit Abstand meine Favoriten der Reihe (beide mit Dellwo/Sänger in Frankfurt - super Duo!!), auch wenn die neuen Kieler Tatorte mit Sibel Kekilli auch sehr gut sind.

Top-Serien
Game Of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer

Mit Peter Dinklage, Nikolaj Coster-Waldau
Alle Trailer und Videos | Casting

Young Sheldon

Mit Iain Armitage, Zoe Perry
Alle Trailer und Videos | Casting

Lucifer

Mit Tom Ellis, Lauren German
Alle Trailer und Videos | Casting

Top-Serien