Die FILMSTARTS-Kinotipps (29. September bis 5. Oktober)
von Carsten Baumgardt ▪ Mittwoch, 28. September 2011 - 13:44

FILMSTARTS bietet euch einen kompakten Überblick auf einer Seite: Wir empfehlen die Topstarts der Woche und erinnern an sehenswerte Filme, die noch immer in den deutschen Kinos laufen.

 

Film der Woche: "Der große Crash - Margin Call"

 

Während die EU am Scheideweg steht, weil die gemeinsame Währung durch den finanziellen Kollaps Griechenlands gehörig ins Wanken geraten ist, konnten die USA ihre Zahlungsunfähigkeit erst nach beispiellosen politischen Ränkespielen in allerletzter Minute abwenden. Regisseur JC Chandor widmet sich in seinem elektrisierenden Hochfinanz-Thriller „Der große Crash - Margin Call“ ebenfalls dem monetären Zusammenbruch eines Systems – allerdings beschäftigt er sich mit der Finanzkrise, die bereits Ende 2008 über die Welt hineinbrach. In einer New Yorker Investmentfirma wird 80 Prozent der Mitarbeiter gekündigt. Der gefeuerte Abteilungsleiter Eric Dale (Stanley Tucci) hat aber kurz vor seinem Ausscheiden noch etwas Hochbrisantes herausgefunden: Die Firma steht kurz vor dem Bankrott, was wiederum ein monumentales Börsenbeben auslösen würde. Dem Junganalysten Peter Sullivan (Zachary Quinto) und seinen Bossen aus der Führungsetage (u.a. Jeremy Irons, Kevin Spacey) bleibt nur eine einzige Nacht, um die Katastrophe noch abzuwenden. In seinem spannenden wie dialogintensiven Thriller legt JC Chandor schonungslos die Mechanismen der Finanzbranche offen. Sehenswert!

 

 

 

"Das kleine Zimmer"

 

Als filmisches Kleinod aus der Schweiz ist „Das kleine Zimmer“ von Stéphanie Chuat und Véronique Reymond ein vielseitiges und nuanciertes Drama, das von dem sturen und einsamen Griesgram Edmond (Michel Bouquet) handelt, der nach dem Tod seiner Frau einzig durch seinen Sohn Jacques (Joël Delsaut) eine letzte Verbindung zur Außenwelt aufrechterhält. Als Jacques in die USA zieht, steht Edmond allein da. Die beiden Filmemacherinnen beweisen ein feines Gespür für ihre Figuren und lassen ihren alten Kauz Edmond nie zu einer Karikatur verkommen. Das Drama über einen  Generationenkonflikt, über Verlust und tiefsitzende Ängste wird trotz aller Bitternis dank des abwechslungsreichen Drehbuchs nie zu einer bierernsten Angelegenheit.

 

 

 

"Die Lincoln Verschwörung"

 

In seinem historischen Justiz-Drama „Die Lincoln Verschwörung“ verzichtet Robert Redford auf einen Auftritt als Schauspieler und konzentriert sich ganz auf die Regie. Dabei liefert der Superstar der 70er Jahre eine tadellose US-amerikanische Geschichtsstunde ab. Der Film behandelt die Ermordung von Abraham Lincoln, dem 16. Präsident der USA, und den anschließenden Prozess gegen die mutmaßliche Mitverschwörerin Mary Surratt (Robin Wright). Ein junger Anwalt (James McAvoy) will ein faires Verfahren für sie erstreiten – ein schwieriges Unterfangen, lechzt das Volk doch nach dem Blut der Verräter.  Der sich zuletzt vor allem als Politfilmer („Von Löwen und Lämmern“) in den Vordergrund spielende Robert Redford inszeniert seine „Lincoln Verschwörung“ mit einem exzellenten Ensemble und toller Ausstattung.

 

 

Was sonst noch läuft:


 

 

"The Guard"

 

Martin und John Michael McDonagh sind nicht nur Geschwister, sondern auch Brüder im Geiste. Das wird beim Blick in die neue Kinowoche ganz deutlich: Gelang Martin McDonagh mit „Brügge sehen... und sterben?“ vor drei Jahren ein echter Kultfilm, schickt sich sein Bruder John Michael nun mit „The Guard“ an, die Familientradition der schwarzhumorigen Thriller-Grotesken fortzusetzen. Die Handlung: Sergeant Gerry Boyle (Brendan Gleeson) verrichtet seinen Dienst im verschlafenen westirischen Galway immer hart am Rande der Legalität. Als ein toter Drogenschmuggler in Boyles Revier strandet, steht das FBI in Person von Agent Wendell Everett (Don Cheadle) auf der Matte - Komplikationen sind vorprogrammiert. McDonagh erzählt „The Guard“ mit einem Augenzwinkern und verpasst ihm einen parodistischen Grundton, der am schönsten in den politisch nicht immer korrekten Dialogfeuerwerken zum Ausdruck kommt, die sich die beiden Hauptdarsteller Brendan Gleeson („Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1“) und Don Cheadle („Ocean's Eleven“) um die Ohren knallen. „The Guard“ ist unser Filmtipp der Woche.

 

 

 

"Männerherzen ... und die ganz, ganz große Liebe"

 

Regisseur und Autor Simon Verhoeven hat die Fans seiner Erfolgskomödie „Männerherzen“ erhört und gibt ihnen in der Fortsetzung nun noch mehr von dem, was sie am ersten Teil besonders mochten: noch mehr Witz und vor allem noch mehr Bruce Berger! Justus Von Dohnanyi brilliert erneut in der Rolle des dem Jugendwahn verfallenen Schlagersängers, der diesmal mit dem gewollt scheußlichen Elektro-Hit „Positive Energy“ einen Song abliefert, den man auch Tage nach dem Kinobesuch nicht wieder aus dem Ohr bekommt. Eine lässige, stargespickte Darstellerriege (u.a. Til Schweiger, Florian David Fitz, Christian Ulmen) sowie absurde Situationen en masse machen diese Ensemble-Komödie zu Gute-Laune-Wohlfühl-Kino wie man es sich wünscht. Da dürfen Frauen sogar ohne schlechtes Gewissen ihren Freund/Ehemann mitschleppen.

 

 

 

"Freunde mit gewissen Vorzügen"

 

Von der Liebe enttäuscht, beschließen die attraktiven Singles Dylan (Justin Timberlake) und Jamie (Mila Kunis), eine rein sexuelle Bettbeziehung ohne Verpflichtungen einzugehen... Nein, Will Glucks romantische Komödie „Freunde mit gewissen Vorzügen“ ist kein Schnellschuss-Remake von „Freundschaft Plus“ mit Natalie Portman und Ashton Kutcher, der bereits im Februar anlief. Beide Filme warten zwar mit der gleichen Prämisse auf, das direkte Duell der Sex-ohne-Beziehung-Filme gewinnt aber „Freunde mit gewissen Vorzügen“, weil Regisseur Gluck nicht nur auf ein wundervoll pointiertes Drehbuch, sondern auch auf ein bestens harmonierendes Hauptdarsteller-Duo zurückgreifen kann. Das perfekte Date-Movie für den ausklingenden Sommer.

Das könnte Dich interessieren

Kommentare einblenden

Kommentare

Die beliebtesten Trailer
4.784 Views
Gesponsert
Alle Trailer ansehen
Kino-Nachrichten
"Wine Country": Im Trailer zur Netflix-Komödie geht’s auf feucht-fröhlichen Road Trip
"Wine Country": Im Trailer zur Netflix-Komödie geht’s auf feucht-fröhlichen Road Trip
Tweet  
 
Daisy Ridley zu "Star Wars 9": Darum wird es wohl keine Romanze zwischen Rey und Kylo Ren geben
Daisy Ridley zu "Star Wars 9": Darum wird es wohl keine Romanze zwischen Rey und Kylo Ren geben
Tweet  
 
"Avengers 4", "Pokémon", "Aladdin" & Co.: Darum ist Kino dieses Jahr das ideale Ostergeschenk
"Avengers 4", "Pokémon", "Aladdin" & Co.: Darum ist Kino dieses Jahr das ideale Ostergeschenk Gesponsert
Tweet  
 
„Der Fall Collini“ mit Elyas M’Barek wird kein Kinohit
„Der Fall Collini“ mit Elyas M’Barek wird kein Kinohit
Tweet  
 
"After Passion" entschärft: Darum ist der Trailer ab 12, der Film aber ab 0 Jahren
"After Passion" entschärft: Darum ist der Trailer ab 12, der Film aber ab 0 Jahren
Tweet  
 
"Lloronas Fluch" qualifizierte ihn für "Conjuring 3": Unser Interview mit Horror-Regisseur Michael Chaves
"Lloronas Fluch" qualifizierte ihn für "Conjuring 3": Unser Interview mit Horror-Regisseur Michael Chaves
Tweet  
 
Alle Kino-Nachrichten
Die meisterwarteten Filme
  1. Fast & Furious: Hobbs & Shaw

    Von David Leitch

    Trailer
  2. X-Men: Dark Phoenix
  3. Fighting With My Family
  4. Stan & Ollie
  5. Star Wars 9: The Rise Of Skywalker
  6. Der König der Löwen
  7. Pokémon Meisterdetektiv Pikachu
  8. Ma
  9. Aladdin
  10. Drei Schritte zu dir
Weitere kommende Top-Filme