Mein Konto
    "Smallville" endet nach der zehnten Staffel
    20.05.2010 um 10:32

    Die erfolgreiche Superhelden-Serie "Smallville" wird nach der kommenden, zehnten Staffel beendet.

    Der US-Sender The CW bestätigte noch vor den kommenden Upfronts, dass die zehnte Staffel das Ende der langlebigen Superhelden-Serie markieren wird. Hauptdarsteller und Co-Produzent Tom Welling ließ bereits am Dienstag vorzeitig die Katze aus dem Sack.

    Entertainment Weekly berichtet außerdem, dass Hauptdarstellerin Allison Mack in der letzten Staffel nicht mehr zur Stammbesetzung gehören wird. Sie habe sich dazu entschieden "Smallville" nach über neun Jahren zu verlassen, wolle aber noch in einigen Folgen der zehnten Staffel auftreten, um ihrem Charakter, Chloe Sullivan, einen gebührenden Abschluss zu ermöglichen.

    Bereits für die abgelaufene, neunte Staffel wurde "Smallville" vom Stammplatz am Donnerstag, auf den vermeintlichen "Todesplatz" am Freitagabend verlegt, konnte jedoch trotzdem noch passable Quoten für den US-Sender einfahren. Die zehnte Staffel wird in der kommenden Herbst-Saison anlaufen.
    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top