Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Indiana Jones 5" könnte ein Reboot werden – mit Bradley Cooper in der Hauptrolle
    Von Tobias Mayer — 26.03.2014 um 08:08
    facebook Tweet

    Die Produktionsgeschichte von "Indiana Jones 5" schleppt sich dahin. Und Harrison "Indy" Ford, bereits zu Zeiten von "Indiana Jones 4" nicht mehr ganz jung, hat mittlerweile die 70 überschritten. Die Kollegen von Latino Review vermelden nun, dass Disney zwar noch mit Ford plane – falls der Drehstart aber in zu weite Ferne rücke, sei ein Reboot vorgesehen, möglicherweise mit Bradley Cooper in der Hauptrolle.

    Es gibt Rollen, die sind untrennbar mit ihren Darstellern verbunden – Indiana Jones (Harrison Ford) gehört definitiv dazu. Viele Fans dürften deswegen jetzt wütend nach der Peitsche greifen, angesichts der aktuellen Meldung zu "Indiana Jones 5": Latino Review vermeldet unter Berufung auf angeblich sichere Quellen, dass ein Indy-Reboot mit einem neuen Hauptdarsteller kommen könnte, falls der Film nicht bald in Produktion gehe; eine Idee dazu habe Frank Darabont ("Die Verurteilten") bereits ausgearbeitet. Bradley Cooper ("American Hustle") sei an der Spitze einer Wunschliste mit allerdings noch mehreren Kandidaten – und hey, mit Drei-Tage-Bart ist der "Hangover"-Star dem berühmten Archäologen gar nicht so unähnlich.



    Um Cooper nun aber vor etwaiger Auspeitschung in Schutz zu nehmen, hier noch ein Hinweis: Nach jüngsten Informationen hat Harrison Ford einen Deal über zwei "Indiana Jones"-Teile, ist also längst nicht aus dem Rennen. Falls wir jedoch Bradley Cooper tatsächlich mit Hut und Peitsche sehen sollten – gäbe es dann unter der werten Leserschaft jemandem, dem das gefallen würde? Oder gibt es vielleicht einen anderen Kandidaten, den ihr für geeigneter haltet?

    Was sich bisher so in Sachen "Indiana Jones 5 und 6" ereignet hat, könnt ihr in unserem News-Video nachverfolgen:
    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top