Mein Konto
    So soll das Publikum für dumm verkauft werden: 10 Filme, die als Sequels beworben wurden, obwohl sie gar keine sind
    Von Christoph Petersen — 10.06.2015 um 06:30

    Achtung Verarsche: So dreist haben Filmverleiher versucht, Kapital aus den Erfolgen anderer zu schlagen!


    The Last Jaws – Der weiße Killer“ (alias „Jaws Returns“)
    ist keine Fortsetzung von
    Der weiße Hai


    Während der Film etwa in Japan (unter dem Titel „Jaws Returns“) und anderen Ländern wie Spanien oder Brasilien absichtlich so beworben wurde, als handele es sich hier um ein Sequel des Megahits „Der weiße Hai“ (Originaltitel: „Jaws“), verklagte in den USA das „Weiße Hai“-Studio Universal Pictures die Produzenten wegen einer Copyright-Verletzung, da ihr Film dem Meisterwerk von Steven Spielberg zu ähnlich sei. Das Hollywoodstudio gewann den Prozess und „The Last Jaws – Der weiße Killer“ musste wieder aus den Kinos genommen werden – bis heute gibt es keine Videoveröffentlichung des Films in den USA, und selbst im TV war er dort noch nie zu sehen.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top