Mein Konto
    So soll das Publikum für dumm verkauft werden: 10 Filme, die als Sequels beworben wurden, obwohl sie gar keine sind
    Von Christoph Petersen — 10.06.2015 um 06:30

    Achtung Verarsche: So dreist haben Filmverleiher versucht, Kapital aus den Erfolgen anderer zu schlagen!


    Fight! Batman, Fight!
    ist keine Fortsetzung von
    Batman hält die Welt in Atem


    Die Rechte für einen „Batman“-Film kosten Abermillionen – also hat der Philippinische Produzent Pacific Films seinen schwarz-weißen Comic-Actionfilm „Batman! Fight, Batman!“ 1973 kurzerhand einfach so gedreht, ohne sich vorher die Rechte zu sichern. Und für philippinische Verhältnisse handelt es sich hier auch um alles andere als ein kleines Amateurprojekt, stattdessen haben einige der größten Stars des Inselstaates an dem Projekt mitgewirkt, darunter Victor Wood als Batman und Rod Navarro als Joker.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top