Mein Konto
    "James Bond"-Darsteller Daniel Craig dementiert Auftritt in "Star Wars 7: Das Erwachen der Macht"
    Von Tim-Philipp Hödl — 15.07.2015 um 12:08

    Spielt Daniel Craig nun in „Star Wars 7: Das Erwachen der Macht“ mit oder nicht? Erst war es nur ein Gerücht, später schien es Schauspieler Simon Pegg zu bestätigten. Doch nun dementiert Craig selbst Spekulationen dieser Art vehement.

    Sony Picture
    Schon 2014 kamen Gerüchte auf, denen zufolge „James Bond“-Darsteller Daniel Craig einen kleinen Auftritt im von J.J. Abrams inszenierten „Star Wars – Episode VII: Das Erwachen der Macht“ haben sollte. Vor einigen Wochen schien es schließlich so, als bestätigten sich diese Mutmaßungen. Immerhin verriet Schauspieler und Drehbuchautor Simon Pegg damals: „Ich war kein Stormtrooper. Daniel Craig, er hat einen gespielt.“, nur um anzufügen: „Das hätte ich nicht erzählen sollen“

    Doch kürzlich äußerte sich Craig selbst zu dieser Angelegenheit. Und zwar auf eine Weise, die so gar nicht seiner Paraderolle des britischen Gentleman entsprechen will. Gegenüber Entertainment Weekly sagte er: „Warum würde ich mich jemals dafür hergeben, so etwas zu tun? Verdammt! Pffft. Einen Komparsen in einem anderen Film spielen?“, des Weiteren ergänzte er: „Sprecht mit Simon Pegg. Er weiß ja offenbar mehr als ich. Er ist doch nur neidisch, weil er nicht bei ‚Star Wars‘ dabei ist. Er hat ein paar Probleme mit J.J. [Abrams]. Ich weiß nicht, worum zur Hölle es da geht. Ihr müsst mit Simon darüber sprechen.“

    So weit, so deutlich – gäbe es da nicht ein paar Dinge, die Craigs Aussagen in einem etwas anderen Licht erscheinen lassen. Zwar wird J.J. Abrams („Star Trek Into Darkness“) bei „Star Trek 3“ nicht mehr Regie führen, dafür ist er trotzdem zusammen mit seiner Produktionsfirma Bad Robot an den Arbeiten zum Film beteiligt. Und bekanntermaßen spielt Pegg („Hot Fuzz“) darin nicht nur Montgomery Scott alias Scott, sondern zeichnet zusammen mit Doug Jung auch für das Drehbuch verantwortlich. Außerdem wird Pegg in „Star Wars – Episode VII: Das Erwachen der Macht“ mitspielen, wie jüngst ein Making-of-Video von der Comic-Con 2015 zeigte. Es deutet demnach nichts auf Unstimmigkeiten zwischen den beiden hin. 

    Gut möglich also, dass Craig bewusst jede Contenance fahren ließ, um sich einen Scherz mit Entertainment Weekly zu erlauben. Letztlich werden Kinobesucher wohl erst ab dem 17. Dezember 2015 diesbezüglich Gewissheit haben. Dann erscheint der neueste Leinwandableger der Science-Fiction-Saga und spätestens der Abspann wird sein Mitwirken entweder bestätigen oder eben ausschließen.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top