Mein Konto
    Petition: Tausende Fans fordern eine "Pokémon Go"-artige App für das "Harry Potter"-Universum
    Von Christoph Petersen — 20.07.2016 um 13:16

    „Pokémon Go“ ist innerhalb weniger Tage zur erfolgreichsten App aller Zeiten avanciert! Aber offenbar sind nicht alle damit zufrieden, nur in der Welt der süßen Taschenmonster herumzulaufen und Abenteuer zu erleben…

    Warner Bros. / Nintendo
    Pokémon in der realen Welt einzufangen, ist eine ziemliche spaßige Angelegenheit. Aber „Pokémon Go“ hat auch offensichtliche Schwachstellen, so ist etwa insbesondere das Kampfsystem aktuell noch verdammt eintönig.

    Aber was wäre, wenn wir uns mittels einer App in der realen Welt die Zaubersprüche aus den „Harry Potter“-Romanen um die Ohren hauen könnten… das wäre doch viel spannender als wie wild auf ein Pokémon in einer Arena einzuhämmern.

    Das haben sich wohl auch einige besonders engagierte Potterheads nach dem unglaublichen Erfolg des Augmented-Reality-Games „Pokémon Go“ gedacht: Angeführt von Ashtyn Hannon haben sie eine Petition gestartet, die Warner Bros. dazu bringen soll, ein „Harry Potter“-AR-Spiel zu entwickeln.

    So heißt es in der Beschreibung für die Petition: „In einem solchen Spiel könnte man Zaubersprüche im realen Leben wirken. Accio Firebolt! In einem Zauberer-Duell mit deinen Freunden könnte ein Expelliarmus etwa ihre App für ein paar Sekunden lahmlegen. In Bezug auf den neuen Film ‚Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind‘ könnte man zudem magische Kreaturen einsammeln, wie Drachen, Goblins und Acromantulas. Das Ziel von ‚Harry Potter Go‘ könnte es sein, die sieben Horcruxes zu finden, um sie dann mit ebenfalls zu suchenden Schwertern und Basiliskenzähnen zu zerstören.“

    Natürlich wird eine Petition nicht der Hauptanlass für ein so großes Studio wie Warner Bros. sein, ein Videospiel zu produzieren. Aber auf der anderen Seite wird es nach dem aktuellen Erfolg von „Pokémon Go“ kaum ein Studio (oder überhaupt ein Unternehmen) auf der Welt geben, das nicht gerade fieberhaft darüber nachdenkt, wie man den unfassbaren AR-Hype ausschlachten kann. Und „Harry Potter“ wäre in dieser Hinsicht sicherlich ein absoluter Selbstgänger…

    Aber egal ob die Hogwarts-App nun kommt oder nicht, allzu lang müssen Fans jedenfalls nicht auf neue Geschichten aus dem „Potter“-Universum warten: Am 17. November 2016 startet das erste von mehreren geplanten Spin-offs, „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“, in den deutschen Kinos:



    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top