Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Heute im TV: Ein richtig starker FSK-18-Marvel-Actioner – mit einem Haken
    Von Daniel Fabian — 12.12.2020 um 14:00
    facebook Tweet

    Vor allem in den Jahren vor dem MCU bekamen wir einige Marvel-Actioner zu sehen, in denen es hart zur Sache ging – etwa Guillermo del Toros „Blade II“, der heute Abend im TV läuft und immer noch so gut wie damals ist. Zumindest ungeschnitten.

    Warner Bros.

    Man würde den beliebten Marvel-Verfilmungen der jüngsten Vergangenheit Unrecht tun, würde man sie als weichgespülte Helden-Abenteuer abtun. Einerseits gibt es mit Serien wie „Marvel’s Daredevil“ oder Kinohits wie „Logan“ nämlich nach wie vor hammerharte Comic-Action aus dem Hause Marvel, andererseits müssen die Abenteuer von Iron Man, Captain America und Co. aber auch gar nicht übermäßig brutal sein, um zu funktionieren oder gar erfolgreich zu sein. Über die Qualität eines Films sagt der Härtegrad ohnehin nichts aus.

    Viele Fans denken bei „brutalen Marvel-Filmen“ aber sicher erst einmal zurück in die Zeit vor dem Marvel Cinematic Universe (MCU), an Filme wie „The Punisher“ mit Thomas Jane oder „Blade“ mit Wesley Snipes – oder eben auch „Blade II“, mit dem der spätere Oscarpreisträger Guillermo del Toro („Shape Of Water“) 2002 eine spektakuläre Fortsetzung ablieferte, die bei vielen Fans sogar noch beliebter als der legendäre Vorgänger ist.

    "Blade II" geschnitten im TV

    „Blade II“ läuft am heutigen 12. Dezember um 22.50 Uhr auf Sat.1 – und wir finden, dass sich der Vampir-Actioner genauso lohnt wie der Vorgänger. Für beide Filme gibt’s in der FILMSTARTS-Kritik nämlich 3,5 von 5 möglichen Sternen. Allerdings betrifft das auch nur die jeweils ungekürzte Fassung.

    Sat.1 zeigt heute am späten Abend allerdings nur die geschnittene Version von „Blade II“, da FSK-18-Filme nicht in voller Länge im Fernsehen laufen dürfen, wenn sie vor 23.00 Uhr beginnen. Wie viel genau fehlt, können wir zwar nicht mit SIcherheit sagen, die volle Ladung Vampir-Gemetzel bekommt ihr allerdings nicht zu sehen.

    Wir gehen davon aus, dass jene Version gezeigt wird, bei der laut Schnittberichte.com ganze vier Minuten fehlen. In der Nacht wiederholt Sat.1 den Marvel-Film dann immerhin noch in der ungeschnittenen Version, allerdings erst um 2.25 Uhr.

    Wir empfehlen deswegen stattdessen einfach direkt die ganze „Blade“-Trilogie im Set zu kaufen, die nun endlich uncut in Deutschland verkauft werden darf, nachdem Teil 1 vom Index gestrichen wurde – und die es bereits für unter 20 Euro auf Blu-ray gibt.

    ›› Die "Blade"-Trilogie uncut bei Amazon*

    Darum geht's in "Blade II"

    Wesley Snipes kehrt in „Blade II“ als schwertschwingender Vampirjäger zurück! Sein Auftrag: Er soll den Ur-Reaper Jared Nomak (Luke Goss) dingfest machen, auf den ein mysteriöses Virus zurückzuführen ist, mit dem sowohl Menschen als auch Blutsauger infiziert werden können.

    Gemeinsam mit seinem alten Kameraden Whistler (Kris Kristofferson) und einer tödlichen Vampirtruppe nimmt Blade den Kampf gegen Nomak auf...

    Teil des internationalen Star-Casts sind neben Snipes und Kristofferson unter anderem Hellboy-Darsteller Ron Perlman, „The Walking Dead“-Star Norman Reedus, Martial-Arts-Ass Donnie Yen („Ip Man“) und Thomas Kretschmann.

    Bei Marvel ist derzeit übrigens ein neuer „Blade“-Film in Arbeit – in dem wir dann aber nicht mehr Wesley Snipes, sondern Oscarpreisträger Mahershala Ali („Green Book“, „Moonlight“) in der Titelrolle sehen werden.

    Bestätigt: Blade stößt ins Marvel Cinematic Universe

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top