Mein Konto
    Neu bei Amazon Prime Video: Ein Sci-Fi-Spektakel mit riesigem Twist – ihr werdet ihn nicht kommen sehen!
    Von Annemarie Havran — 28.04.2021 um 12:31

    Im Abo von Amazon Prime Video ist ab sofort der Sci-Fi-Actioner „Ender's Game - Das große Spiel“ enthalten – und er überrascht mit einem großen Twist. Natürlich gibt es in unserem Artikel eine Spoiler-Warnung, bevor wir ihn verraten…

    Metropolitan FilmExport // Amazon Prime Video

    Wer den Kino-Blockbuster „Ender’s Game – Das große Spiel“ basierend auf dem gleichnamigen Buch von Orson Scott Card noch nicht kennt, kann sich ihn jetzt zum Beispiel auf Amazon Prime Video anschauen, denn den Sci-Fi-Actioner gibt es nun ohne Zusatzkosten im Prime-Abo:

    ›› "Ender’s Game – Das große Spiel" auf Amazon Prime Video*

    Der Film mit Harrison FordBen Kingsley und „Hugo Cabret“-Jungstar Asa Butterfield wartet in seinem Finale mit einem großen Twist auf, den wir hier jetzt erst mal noch verschweigen. Es ist ja schließlich immer wieder spannend, während des Schauens eines Films oder spätestens danach zu überlegen: Sieht man die Überraschung kommen? Oder haben die Drehbuchautor*innen sie so gut geschrieben, dass sie einen von den Socken haut?

    Neu bei Amazon Prime Video: Dieser Fantasy-Action-Kracher ist viel besser als sein Ruf

    Empfehlung für "Ender’s Game" – spoilerfrei!

    Aber erst einmal kurz, worum es in „Ender’s Game“ geht: Seit insektenartige Außerirdische namens Formics vor 50 Jahren die Erde attackierten, führen Menschen Krieg gegen die Aliens. In einem Ausbildungszentrum in der Erdumlaufbahn werden junge Menschen, darunter auch Andrew „Ender“ Wiggin (Butterfield), u.a. von Colonel Graff (Ford) für die Weltraumschlachten ausgebildet und trainieren in Simulationen für den Ernstfall.

    » Keinen Neustart verpassen: Der Kino- und Streaming-Newsletter von FILMSTARTS Jetzt kostenfrei abonnieren!

    In den strategisch brillanten Ender wird die Hoffnung gesetzt, dass er die Nachfolge des legendären Flottenkommandanten Mazer Rackham (Kingsley) antreten könnte…

    Wir können für „Ender’s Game“ eine Empfehlung aussprechen – in der FILMSTARTS-Kritik haben wir 3,5 von 5 möglichen Sternen für die „spannende Kinoadaption des vielschichtigen militärkritischen Sci-Fi-Klassikers von Orson Scott Card“ vergeben.

    Wer den Film schon gesehen hat und sein Gedächtnis bezüglich des Twists noch einmal auffrischen möchte, oder wer eben doch schon zu neugierig ist und ihn jetzt gleich erfahren will, dem verraten wir jetzt hier auch das Ende. Aber Achtung, jetzt kommen Spoiler!

    Das Ende von "Ender’s Game – Das große Spiel"

    In zahlreichen Simulationen im sogenannten Kampfraum müht sich Ender Wiggins ab, immer neue taktische Herausforderung und spontan auftauchende Probleme, die in die digitalen Schlachten programmiert werden, zu meistern. Ender schlägt sich dabei sehr gut – und nach einer letzten Prüfung sollen er und sein Team dann zu ihrem ersten echten Einsatz geschickt werden.

    Doch diese allerletzte Simulation, in der Ender einen Angriff auf den Heimatplaneten der Formics koordinieren muss, ist gar keine Simulation mehr. Das Flottenoberkommando hat den Auszubildenden verheimlicht, dass sie nach ihrem Training nun tatsächlich schon ihre erste reale Schlacht schlagen, um ihnen sowohl Nervosität als auch moralische Bedenken zu nehmen.

    "Ender's Game": Darum wird das Sci-Fi-Spektakel wohl nicht fortgesetzt

    Ender, der die Schlacht gewonnen und den Planeten der Formics zerstört hat, wird dann tatsächlich auch von Gewissensbissen geplagt. Er fühlt sich hintergangen und erträgt den Gedanken nicht, einen Genozid begangen zu haben, ohne sich vorher damit auseinanderzusetzen, ob die Formics überhaupt noch weitere Angriffe auf die Menschen planten oder nicht mittlerweile nur in Frieden auf ihrem eigenen Planeten leben wollten.

    Ender stellt im Nachhinein fest, dass die Formics durch ihr bisheriges Vorgehen bereits versuchten, mit ihm Kontakt aufzunehmen und ihre geänderten Absichten zu signalisieren. Er sucht ein zerstörtes Bauwerk der Außerirdischen auf, in dem er die sterbende Königin der Formics vorfindet. Sie vermittelt ihm, dass von ihrer Art noch ein Ei übrig ist – mit diesem bricht Ender auf, um eine neue Heimat für die Formics zu finden und somit seine Schuld zu tilgen.

    Außerdem neu auf Amazon Prime Video

    „Ender’s Game“ ist nicht er einzige Titel, der jetzt neu in eurem Abo von Amazon Prime Video enthalten ist. Außerdem könnt ihr jetzt nämlich u.a. auch den Woody-Allen-Film „Cassandras Traum“ mit Colin Farrell und Ewan McGregor, den romantischen Wohlfühlfilm „Love Sarah – Liebe ist die wichtigste Zutat“ und die RomCom „Mit Liebe für dich gemacht“ ohne Zusatzkosten in eurer Flatrate streamen.

    Neu bei Amazon Prime Video im Mai 2021: Endlich "Lucifer"-Nachschub, mehr Bully, ein Nolan-Meisterwerk & noch mehr

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top