Mein Konto
    Der erste Trailer zu "Matrix 4" ist da: Neo ist zurück und braucht wieder die rote Pille!
    09.09.2021 um 15:00
    Björn Becher
    Björn Becher
    -Mitglied der Chefredaktion
    Ob Lachen mit „Jack & Jill“, Weinen mit „Bambi“ oder Hochspannung in „Heat“. Björn Becher liebt die Kraft des Kinos, ihn zu bewegen.

    Mit „Matrix Resurrections“ geht die legendäre Sci-Fi-Action-Saga weiter. Nun gibt es den ersten Eindruck in Form eines Trailers von Lana Wachowskis „Matrix 4“ mit Keanu Reeves und Carrie-Anne Moss.

    Matrix Resurrections“ heißt der vierte Teil der Sci-Fi-Action-Reihe, denn um die Wiederauferstehung der eigentlichen toten Neo (Keanu Reeves) und Trinity (Carrie-Anne Moss) scheint es dabei zu gehen. Oder ist die Wiederauferstehung der Matrix selbst gemeint?

    Neo scheint jedenfalls wieder in der Matrix gefangen zu sein und als Thomas Anderson seinem gewöhnlichen Leben nachzugehen. Doch er merkt, dass etwas nicht stimmt und er ist deswegen in Behandlung bei einem Psychiater (Neil Patrick Harris). So richtig erschließt sich ihm nicht, was vor sich geht – wohl auch weil er blaue Pillen einwirft. So braucht es wieder jemanden, der ihn aufweckt, der ihm also die rotte Pille gibt – was eines Tages in Form eines mysteriösen Mannes passiert, der wie ein junger Morpheus wirkt und von „Aquaman“-Bösewicht Yahya Abdul-Mateen II verkörpert wird.

    Was ist die Handlung von "Matrix 4"? Ist das wirklich Morpheus? Der "Resurrections"-Trailer unter der Lupe
    "Matrix: Resurrections": Noch 2021 im Kino

    Dass Thomas Anderson als Neo danach wieder übermächtige Kräfte hat, die für außergewöhnliche Actionszenen sorgen dürfen, macht der Trailer bereits deutlich. Er scheint sogar noch mächtiger als beim letzten Mal zu sein. Doch was alles sonst so in dem Film vor sich geht, bleibt uns noch verschlossen.

    Das sollen wir aber schon bald erfahren. „Matrix Resurrections“ soll am 23. Dezember 2021 in die Kinos kommen. Neben Keanu Reeves, Carrie-Anne-Moss und Yahya Abdul-Mateen II sehen wir dann unter anderem auch Jada Pinkett Smith, Christina Ricci, Priyanka Chopra Jonas, Jessica Henwick und den deutschen Schauspieler Max Riemelt. Inszeniert wurde das Sci-Fi-Action-Spektakel von Regisseurin Lana Wachowski. Wenn ihr diesen und andere wichtige Neustarts, egal ob Kino, Streaming oder Heimkino, auf gar keinen Fall verpassen wollt, dann abonniert unseren kostenlosen Newsletter, der jeden Donnerstag erscheint.

    Hier seht ihr den „Matrix Resurrections“-Trailer in der englischen Originalfassung:

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top