Mein Konto
    Sie wird zu Horror-Ikone Pinhead: Hauptdarstellerin für neuen "Hellraiser"-Film steht fest
    08.10.2021 um 15:00
    Björn Becher
    Björn Becher
    -Mitglied der Chefredaktion
    Ob Lachen mit „Jack & Jill“, Weinen mit „Bambi“ oder Hochspannung in „Heat“. Björn Becher liebt die Kraft des Kinos, ihn zu bewegen.

    Mit dem Segen von Clive Barker entsteht unter der Regie von Horror-Spezialist David Bruckner ein neuer „Hellraiser“-Film. Nun wurde der Cast verkündet und bekannt, dass eine Schauspielerin als Höllenpriester Pinhead die Besetzung anführt.

    Dimension Films

    Wie Produktionsfirma Spyglass Media Group und US-Streamingdienst Hulu verkündeten, wird die Besetzung des kommenden „Hellraiser“-Reboots von Jamie Clayton und Odessa A’zion angeführt. Regie führt bekanntlich Horror-Spezialist David Bruckner („The Signal“, „The Ritual“).

    Jamie Clayton als Pinhead: Viele Fans sind begeistert

    Die vor allem aus der Netflix-Serie „Sense8“, aber auch aus „The Neon Demon“ sowie den Serien „Designated Survivor“ und „The L Word: Generation Q“ bekannte Schauspielerin und Transgender-Aktivistin Jamie Clayton wird dabei besonders große Fußstapfen füllen. Denn sie spielt die ikonische Horrorfigur Pinhead, die in den Filmen bislang männlich war und unter anderem von Doug Bradley legendär verkörpert wurde.

    In der „Hellraiser“-Romanvorlage „Das Tor zur Hölle“ von Clive Barker haben die aus einer anderen Dimension stammenden Zenobiten, deren Anführer*in Pinhead ist, dagegen gar kein Geschlecht. Sie werden sogar als explizit geschlechtslos beschrieben. Viele Fans zeigen sich nun in den Sozialen Netzwerken begeistert von der neuen Besetzung und erklären mit teils deutlichen Worten, warum ein möglicher Aufschrei über die Neubesetzung Unsinn ist – zumal Pinheads Stimme in der Originalgeschichte als eher weiblich beschrieben wird.

    Neben Clayton und der unter anderem aus der Netflix-Serie „Grand Army“ bekannten Odessa A’zion, die sich wahrscheinlich der Bedrohung durch die Zenobiten erwehren muss, gehören unter anderem noch Brandon Flynn („Tote Mädchen lügen nicht“) Goran Visnjic („The Boys“) Drew Starkey („Outer Banks“), Adam Faison („Yes Day“), Aoife Hinds („Normal People“), Selina Lo („Boss Level“) und Hiam Abbass („Blade Runner 2049“) zum nun für den „Hellraiser“-Reboot verkündeten Cast.

    Unter Beteiligung von Original-Erfinder Clive Barker als Produzent stammt die Story zum Reboot von David S. Goyer („Blade“, „Batman Begins“) und wurde von Ben Collins sowie Luke Piotrowski in ein Drehbuch verwandelt. Die beiden Autoren schrieben bereits mit „The House At Night“ den jüngsten Horrorfilm von David Bruckner, der am 27. Oktober 2021 nach mehrfacher Verschiebung endlich nach Deutschland kommt. Er wird dann gleichzeitig bei SkyTicket wie auch bei Disney+ jeweils im Abo zum Streaming verfügbar sein.

    » "Hellraiser: Das Original" bei Amazon*

    Beim Streamingdienst des Maushaus könnte theoretisch auch der neue „Hellraiser“-Film landen. Bislang bekannt ist nur, dass er in den USA bei Streamingdienst Hulu, an dem Disney beteiligt ist, erscheinen wird. Einige exklusive Inhalte von dort sind in Deutschland bereits bei Disney+ gelandet, aber nicht alle. Wie und wo der Film hierzulande erscheint, muss also noch abgewartet werden.

    Dass es wohl ein brutaler Horrorfilm wird, spricht aber per se nicht gegen Disney+. Mit seiner an Erwachsene gerichteten Sektion Star veröffentlicht der Streamingdienst schließlich allein im Laufe des Oktobers 2021 neben dem bereits erwähnten „The House At Night“ auch Filme wie „The Hills Have Eyes“, „The Hills Have Eyes 2“, „Das Omen“, „The Other Side Of The Door“ oder als reguläre Deutschland-Premiere den in den USA ebenfalls bei Hulu erschienen, auf Geschichten von Horor-Ikone Clive Barker basierenden „Books Of Blood“.

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top