Mein Konto
    Der Trailer zur wohl verrücktesten Marvel-Serie überhaupt: In "Hit-Monkey" killt sich ein Affe (!) durch die Unterwelt
    19.10.2021 um 10:15
    Markus Trutt
    Markus Trutt
    -Redakteur
    Markus ist nicht nur großer MCU-Fan, sondern hat auch sonst ein Faible für Superheldinnen und -helden und ihre meist sogar noch spannenderen Widersacher*innen.

    Ein wild um sich ballernder Schneeaffe als Marvel-Held? Was wie ein wilder Fiebertraum klingt, gibt es seit 2010 mit der aberwitzigen Comic-Reihe „Hit-Monkey“ tatsächlich. Im November 2021 folgt nun die blutige Serienadaption.

    Eigentlich hatte die frühere TV-Sparte von Marvel geplant, ein eigenes, vom MCU losgelöstes Universum mit vier animierten Comedyserien für Erwachsene aufzubauen, die dann im großen Crossover „The Offenders“ aufeinander treffen sollten. Diese Pläne wurden jedoch begraben, als die Marvel-Serien-Abteilung endgültig in die für die MCU-Kinofilme verantwortlichen Marvel Studios integriert wurde, die seitdem an aufwendigen Formaten für Disney+ arbeiten, welche eng mit dem MCU verzahnt sind.

    Während die „Tigra & Dazzler Show“ und „Howard The Duck“ im Zuge dessen komplett abgesagt wurden, hielt man an zwei Überbleibseln trotz allem fest: der (inzwischen bereits gestarteten) Stop-Motion-Serie „M.O.D.O.K.“ (hierzulande auf Disney+ zu sehen) und der noch kommenden Gangster-Farce „Hit-Monkey“, die im obigen Trailer nun genauso irre aussieht, wie die Prämisse klingt.

    » "M.O.D.O.K." bei Disney+*

    Darum geht's in "Hit-Monkey"

    Nach einem blutigen Massaker begibt sich ein japanischer Schneeaffe auf einen erbarmungslosen Rachefeldzug durch die Unterwelt von Tokio. Angeleitet wird er dabei vom Geist eines amerikanischen Auftragskillers (Stimme im Original: „Ted Lasso“-Star Jason Sudeikis), mit dem er seit besagtem Blutbad auf ungewöhnliche Weise verbunden ist...

    „Hit-Monkey“ startet am 17. November 2021 beim US-Streamingdienst Hulu. Wann die Serie des „Die Eisprinzen“- und „Office Christmas Party“-Regieduos Josh Gordon und Will Speck nach Deutschland kommt und wo sie dann landen wird, steht noch nicht fest. Da aber auch „M.O.D.O.K.“ schon eine Hulu-Serie war und der Streaminganbieter ohnehin zu großen Teilen zu Disney gehört, ist es sehr wahrscheinlich, dass auch „Hit-Monkey“ früher oder später seinen Weg zu Disney+ finden wird.

    Wenn ihr diesen und andere wichtige Neustarts, egal ob Kino, Streaming oder Heimkino, nicht länger verpassen wollt, dann abonniert unseren kostenlosen Newsletter, der jeden Donnerstag erscheint.

    Disney verschiebt fast alle MCU-Filme

    *Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top