Mein Konto
    Ex-Teeniestar in "Lucifer" Staffel 6: Aus dieser Kultserie kommt euch Lindsey Shaw so bekannt vor
    26.10.2021 um 17:00
    Markus Trutt
    Markus Trutt
    -Redakteur
    Die letzten drei „Lucifer“-Staffeln hat Markus gleich zweimal geschaut, von Tom Ellis als Höllenfürst kriegt er nun mal nicht genug (auch wenn der Rest der Serie da nicht ganz mithalten kann).

    In Folge 2 der sechsten Staffel „Lucifer“ hat Lindsey Shaw einen Gastauftritt. Der Name sagt euch nichts, das Gesicht kommt euch aber bekannt vor? Dann habt ihr früher womöglich die Nickelodeon-Serie „Neds ultimativer Schulwahnsinn“ geschaut.

    Netflix

    Gerade bei den vielen Verdächtigen im Laufe der „Lucifer“-Geschichte können findige Zuschauer*innen hier und da ein mal mehr, mal weniger vertrautes Gesicht in einer Gastrolle entdecken. Das trifft auch auf die sechste und letzte Staffel der Fantasy-Krimiserie zu. Zwar gibt es in den finalen zehn Folgen weniger Ermittlerarbeit als in den Seasons zuvor, gerade zu Beginn gilt es aber doch noch den einen oder anderen Fall zu lösen.

    In Folge 2 etwa greift Lucifer (Tom Ellis) Dans und Chloes Detective-Nachfolger Carol Corbett (Scott Porter) dabei unter die Arme, den Mord an einer Drag Queen aufzuklären (auch wenn der Teufel zunächst eigentlich nur vorhat, Carol zu verkuppeln). Die erste Verdächtige dabei ist eine windige Schmuckhändlerin namens Kate Jacobs, die von Lindsey Shaw gespielt wird. Und bei deren Anblick dürften so einige nostalgische Gefühle bekommen haben, auch wenn vielleicht nicht alle diese sofort einzuordnen wussten. Wir helfen auf die Sprünge.

    Teenie-Star aus "Neds ultimativer Schulwahnsinn" und "10 Dinge, die ich an dir hasse"

    Die heute 32-jährige Lindsey Shaw wurde bereits im Alter von gerade einmal 15 Jahren mit ihrem ersten großen Schauspieljob einem größeren internationalen Publikum bekannt. Als Moze, die beste Freundin des titelgebenden Protagonisten, mit dem sie sich durch das Erwachsenwerden und den Schulalltag kämpft, spielte sie nämlich die weibliche Hauptrolle in der Nickolodeon-Serie „Neds ultimativer Schulwahnsinn (2004-2007), die sich in den 00er-Jahren auch in Deutschland großer Beliebtheit erfreute.

    Nickelodeon
    Lindsey Shaw in „Neds ultimativer Schulwahnsinn“

    Doch war das längst nicht das einztige große Serienengagement, mit dem Shaw schon früh durchstartete. So gehörte sie etwa auch zum Stamm-Cast der kurzlebigen Culture-Clash-Serie „Aliens In America“ (2007) und führte den Cast der Serien-Adaption der Kult-Komödie „10 Dinge, die ich an dir hasse“ (2009-2010) an, in der sie ihr Film-Pendant Julia Stiles als Kat Stratford beerbte.

    » "Lucifer" bei Amazon Prime Video*

    Shaws Karriere bis zu ihrem „Lucifer“-Gastauftritt war dann schließlich vor allem von Nebenrollen und Episoden-Parts in TV-Serien wie „Faking It“ und „Suburgatory“ geprägt. Prominent war sie aber etwa auch als Paige McCullers, die (Ex-)Freundin von Hauptfigur Emily (Shay Mitchell), in ganzen 45 Folgen des abgründigen Teenie-Hits „Pretty Little Liars“ zu sehen. Mit „Involuntary“ und „Prom Night“ stehen als nächstes übrigens gleich zwei Horrofilme an, in denen Lindsey Shaw Hauptrollen bekleidet.

    Die FILMSTARTS-Kritik zur 6. Staffel "Lucifer"

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top