Mein Konto
    TV-Tipp: Heute läuft einer der besten Filme der letzten Jahre – eine emotionale Achterbahnfahrt von Anfang bis Ende
    05.01.2022 um 11:30
    Markus Trutt
    Markus Trutt
    -Redakteur
    Filme, Serien, Videospiele. Markus brennt schon seit Kindertagen für so ziemlich alles, was über Bildschirme und Leinwände flimmert.

    Mit „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“ hat „Brügge sehen… und sterben?“-Regisseur Martin McDonagh ein wuchtiges Meisterwerk geschaffen, weswegen wir euch das Einschalten am heutigen Mittwochabend im Ersten nur wärmstens empfehlen können.

    20th Century Studios

    Nachdem Martin McDonagh schon mit seinen schwarzhumorigen Gangster-Komödien „Brügge sehen... und sterben?“ und „7 Psychos“ zwei unfassbar unterhaltsame Film-Juwelen geschaffen hatte, war fraglich, ob er diese Energie, Originalität und Qualität in seinem weiteren Schaffen genauso aufrechterhalten kann. Doch mit seinem Nachfolgewerk konnte er diese Zweifel eindrucksvoll pulverisieren und seine vorherigen Filme sogar noch einmal toppen.

    Der zweifach oscarprämierte „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“ (für die grandiosen Schauspielleistungen von Frances McDormand und Sam Rockwell) schlägt durchaus ähnliche Töne wie „Brügge“ und die „Psychos“ an, führt die Balance aus Komödie und Drama aber endgültig zur Vollendung und kommt allein schon wegen der Thematik noch ein ganzes Stück wuchtiger daher. Und auch wenn das Ganze trotz aller lockeren Zwischentöne nicht so leicht zu verdauen ist, ist es immer wieder einen Blick wert, so auch bei der erneuten TV-Ausstrahlung:

    Das Erste zeigt „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“ am heutigen 5. Januar 2022 um 22.45 Uhr. Wer den Film im TV verpasst, kann natürlich auch zu Blu-ray und DVD greifen, zum Beispiel bei Händlern wie Amazon.

    ›› "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" bei Amazon*

    Das ist "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri"

    Die denkwürdige Hauptfigur von „Three Billboards“ ist Mildred Hayes (Frances McDormand), deren Tochter bereits vor Monaten vergewaltigt und ermordet wurde, ohne dass die Polizei den Fall aufklären konnte. Die trauernde und wütende Mutter entschließt sich daraufhin zu einem provokanten Schritt: Sie lässt in ihrem Ort drei übergroße Werbetafeln aufstellen, in der sie das Versagen der Gesetzeshüter um Sheriff William Willoughby (Woody Harrelson) öffentlich anprangert. Das sorgt in der Kleinstadt für ordentlich Aufruhr und tritt Eriegnisse in Gang, die schon bald zu eskalieren drohen...

    Lakonisch-trockener Humor und tiefe Tragik gehen in „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“ auf eine Weise Hand in Hand, wie man es nur selten gesehen hat. Bisweilen stellt Martin McDonagh innerhalb einer Szene, ja sogar von einer Dialogzeile auf die nächste, die Stimmung völlig auf den Kopf, und das absolut organisch und ohne seine mit viel Feingefühl gezeichneten Figuren zu verraten.

    McDonagh verbindet diese scheinbar unvereinbaren Kontraste und seine wendungsreiche Handlung auch dank des durchweg famosen Casts zu einem der intensivsten Filmerlebnisse der vergangenen Jahre. Dafür zückten wir seinerzeit auch völlig verdient die Höchstwertung von 5 von 5 Sternen in unserer Kritik, in der es auch noch heißt, dass die vielschichtige und beeindruckende emotionale Achterbahnfahrt trotz ihres düsteren Inhalts auch viel Wärme und Hoffnung ausstrahlt.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri"

    Doch nicht nur in der FILMSTARTS-Kritik haben wir das tragikomische Drama in den höchsten Tönen gelobt. Bei einer damaligen Abstimmung wurde der Film auch von der gesamten Redaktion mit Abstand zum besten Film des Jahres 2018 gekürt. Selten waren wir uns so einig wie bei Martin McDonaghs Meisterwerk.

    Das waren die besten Filme 2018

    Dies ist eine Wiederveröffentlichung eines bereits auf FILMSTARTS erschienenen Artikels. Denn auch bei der erneuten TV-Ausstrahlung können wir euch „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“ ganz klar als Tipp ans Herz legen.

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top