Mein Konto
    Neu bei Amazon Prime: Ein atemberaubendes Fantasy-Highlight mit beeindruckenden Bildern & mehr
    26.03.2022 um 09:30
    Julius Vietzen
    Julius Vietzen
    -Redakteur
    Von „Der Herr der Ringe“ über „Game Of Thrones“ bis „Dune“ ist Julius ein großer Fantasy- und Sci-Fi-Fan. Aktuell liest er die „Das Rad der Zeit“-Reihe.

    Bei Amazon Prime Video starten heute zwei Filme, die wir euch unbedingt empfehlen: Neben dem berührenden Trinker-Drama „Out Of Play“ mit Ben Affleck ist das vor allem das ungewöhnliche, stark bebilderte Fantasy-Abenteuer „The Green Knight“.

    A24 / Amazon Prime

    Fantasyfilme müssen nicht so groß und teuer wie „Der Herr der Ringe“ sein, um mit beeindruckenden Bildern und einer atemberaubenden Atmosphäre zu faszinieren – das bewies Regisseur David Lowery („Elliot, der Drache“, „A Ghost Story“) erst vergangenen Jahr mit The Green Knight“. Wer das allegorische Fantasy-Gedicht im Kino verpasst hat, hat nun im Abo bei Amazon Prime Video die Gelegenheit zum nachholen:

    » "The Green Knight" bei Amazon Prime Video*

    „The Green Knight“ basiert auf der mittelalterlichen Tafelrunden-Erzählung „Sir Gawain And The Green Knight“: In der Neujahrsnacht reitet eine baumartige Kreatur auf einem grünen Pferd in den Thronsaal von König Arthur (Sean Harris) und fordert die anwesenden Ritter heraus: Einer der Anwesenden darf ihm einen Hieb versetzen – allerdings nur, wenn der Green Knight ein Jahr und einen Tag später einen ebensolchen Schlag zurückzahlen darf.

    Der junge Gawain (Dev Patel) nimmt die Herausforderung an und schlägt dem Grünen Ritter das Haupt ab – aber der nimmt seinen abgeschlagenen Kopf einfach mit und reitet lachend davon. Ein Jahr später hadert Gawain damit, ob er seinem Versprechen nachkommen soll und bricht schließlich in Richtung der Grünen Kapelle auf, wo der mysteriöse Ritter auf ihn wartet...

    Ein ungewöhnliches Fantasy-Highlight

    David Lowery macht es seinem Publikum nicht leicht: „The Green Knight“ ist alles andere als ein geradliniges Fantasy-Abenteuer oder ein seichtes Disney-Märchen. „Am besten lässt man den Film also einfach über sich hinwegrauschen, sich von einzelnen Einstellungen, Metaphern oder Begegnungen inspirieren, statt ihn (zumindest beim ersten Sehen) gleich vollständig ‚verstehen‘ zu wollen“, heißt es darum auch in unserer FILMSTARTS-Kritik.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "The Green Knight"

    Doch auch wer sich mit solchen Filmen schwertut, „kann sich immer noch an den beeindruckenden Bildern und einer atemberaubenden Atmosphäre berauschen“, schreibt Autor Christoph Petersen weiter, der 4 von 5 Sternen für „The Green Knight“ vergibt.

    Außerdem findet ihr bei Amazon Prime Video nun auch noch zwei weitere Filme:

    » "Out Of Play" bei Amazon Prime Video*
    » "Nix wie weg - vom Planeten Erde" bei Amazon Prime Video*

    Out Of Play - Der Weg zurück“ (4 von 5 Sternen) ist eine Mischung aus Sportfilm und Suchtdrama, die offensichtlich von Ben Afflecks persönlichem Kampf gegen die Alkoholsucht inspiriert ist und den Oscargewinner in einer seiner besten Darstellerleistungen zeigt. Von Nix wie weg“ (2 von 5 Sternen) raten wir hingegen eher ab, da gibt es einfach viele deutlich bessere Animationsfilme.

    Abschließend noch ein wichtiger Hinweis: Diese Übersicht basiert auf Amazons eigener Ankündigung für den 26. März 2022. Die Erfahrung hat jedoch gezeigt, dass es immer wieder zu kurzfristigen Änderungen oder Verschiebungen kommen kann. So kann etwa einer oder mehrere der obigen Filme doch nicht erscheinen oder noch weitere Titel zusätzlich veröffentlicht werden.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top