Mein Konto
    TV-Tipp: Der für viele beste MCU-Film überhaupt – so schön ist die Action bei keinem anderen Marvel-Blockbuster
    12.06.2022 um 10:30
    Björn Becher
    Björn Becher
    -Mitglied der Chefredaktion
    Björn Becher ersinnt mit seinen Kolleg*innen auch mal wilde MCU-Theorien und ist zudem für das berühmteste Kevin-Feige-Meme verantwortlich.

    Als „Black Panther“ 2018 in die Kinos kam, schlug das Superhelden-Action-Abenteuer mit Chadwick Boseman ein wie eine Bombe, begeisterte Publikum und Kritik und brach Rekorde. Heute läuft der Film um 20.15 Uhr auf ProSieben.

    Disney und seine verbundenen Unternehmen

    Über 1,3 Milliarden Dollar spielte „Black Panther“ mit Chadwick Boseman an den Kinokassen ein – doch noch beeindruckender: Laut diverser Metriken ist es der beste MCU-Film überhaupt. Auf der Kritikensammelseite MetaCritic steht der Film so bei einer Durchschnittswertung aller erfassten Kritiken von 88 Punkten. Solch einen Wert konnte kein anderer MCU-Film erzielen. Mit doch deutlichem Abstand liegt „Iron Man“ mit 79 Punkten auf dem zweiten Rang. Auf der anderen großen Kritiksammelseite gibt es ein ähnliches Bild: 96 Prozent positive Kritiken verzeichnet Rotten Tomatoes für „Black Panther“. Das ist knapp vor „Avengers: Endgame“ (94 Prozent) MCU-Bestwert.

    Doch nicht nur an den Kinokassen und in den Kritiken sorgte „Black Panther“ für eindrucksvolle Zahlen, sondern auch beim von Filmschaffenden verliehenen bedeutendsten Preis der Branche: den Oscars! Drei Auszeichnungen (Bestes Produktionsdesign, Beste Kostüme und Beste Musik) gab es bei insgesamt sieben Nominierungen. Bei denen sorgte vor allem eine für Aufsehen: „Black Panther“ war bei den Oscars als bester Film des Jahres nominiert, was keiner anderen Superhelden-Comic-Adaption zuvor gelang.

    ProSieben zeigt „Black Panther“ am heutigen Sonntag, den 12. Juni 2022, um 20.15 Uhr. Falls ihr den Film verpasst, gibt es noch eine TV-Wiederholung - allerdings zu einer absolut undankbaren Zeit in der Nacht von Sonntag auf Montag um 1.20 Uhr. Wer zeitunabhängig, ohne Werbeunterbrechungen und/oder im Originalton schauen möchte, kann den MCU-Film aber auch bei Disney+ streamen. Dort gibt es „Black Panther“ übrigens auch in der IMAX-Enhanced-Fassung, die bislang nur in IMAX-Kinos zu sehen war und in einzelnen Szenen mehr Bildinformationen liefert:

    » "Black Panther" auf Disney+*

    Dass „Black Panther“ so beliebt und auch unser TV-Tipp des Tages ist, hat natürlich seinen Grund: Auch wir sind der Meinung, dass es sich um einen der stärksten MCU-Filme handelt. In kaum einem anderen Teil der Reihe ist die Action so ästhetisch schön gestaltet. Allgemein ist der Look über weite Strecken einzigartig – wie auch die sensationelle Musik von „The Mandalorian“-Komponist Ludwig Göransson.

    Im Fazit unserer FILMSTARTS-Kritik zum Kinostart 2018 stellten wir daher auch fest: „‚Black Panther‘ ist der erste Marvel-Film seit langem, der sich nicht in erster Linie wie ein Marvel-Film anfühlt, sondern wie ein eigenständiges Werk mit eingestreuten Marvel-Elementen. Regisseur Ryan Coogler nutzt seine kreativen Freiheiten voll aus – bis hin zum bisher mit Abstand ästhetisch aufregendsten Marvel-Abspann überhaupt.“

    *Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    Dies ist eine Wiederveröffentlichung eines bereits auf FILMSTARTS erschienenen Artikels anlässlich einer erneuten TV-Ausstrahlung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top