Mein Konto
    Erstmals im Streaming-Abo: Bei diesem Fantasy-Sequel gab es Diskussionen um die FSK-Freigabe wegen zu wilder Action!
    14.10.2022 um 16:30
    Sidney Schering
    Sidney Schering
    -Freier Autor und Kritiker
    Sein erster Kinofilm war Disneys „Aladdin“. Schon in der Grundschule las er Kino-Sachbücher und baute sich parallel dazu eine Film-Sammlung auf. Klar, dass er irgendwann hier landen musste.

    In den deutschen Kinos erreichte „Sonic 2“ über eine Millionen Menschen und bekam positives Echo von der Presse und den Videospielfans. Jetzt kommt die Action-Comedy-Fortsetzung mit Jim Carrey als Superschurke ins Streaming-Abo von Sky bzw. WOW.

    Paramount Pictures

    Videospiel-Adaptionen hatten lange Zeit einen schlechten Ruf. Doch allmählich scheint sich der Fluch, der vermeintlich auf Videospiel-Verfilmungen liegt, langsam aufzulösen. Dazu haben auch „Sonic The Hedgehog“ und „Sonic The Hedgehog 2“ nicht unwesentlichen beigetragen: Die temporeichen Action-Komödien buhlen nicht gerade darum, tonnenweise Kritikerpreise abzuräumen, ernteten als kurzweilige Popcornspäße aber ein respektables Presseecho und kommen bei den Fans des Sega-Maskottchens generell ziemlich gut an.

    Der zweite Teil wurde in der FILMSTARTS-Kritik beispielsweise für seine „schrulligen Figuren“, seinen durchgeknallten Humor und seine „fetzige Inszenierung“ gelobt. Darüber hinaus sorgte er mit seiner FSK-Freigabe allerdings auch für eifrige Debatten unter Fans und Kritiker*innen sowie innerhalb von Familien. Seit dem heutigen 14. Oktober ist „Sonic The Hedgehog 2“ nun erstmal im Streaming-Abo verfügbar, und zwar bei WOW und Sky Go. 

    ›› "Sonic The Hedgehog 2" bei WOW*

    Alternativ ist „Sonic 2“ natürlich auch auf DVD, Blu-ray und auf 4K-Disc erhältlich:

    » "Sonic 2" auf DVD, Blu-ray & in 4K bei Amazon*

    Fans des blitzschnellen Igels bekommen im Heimkino übrigens mehr geboten als bloß „Sonic 2“: Als Bonusmaterial warten auf der Scheibe unter anderem ein Musikvideo zum Film sowie ein animierter Kurzfilm über Sonic und seine bereits aus den Games bekannten Co-Stars Tails und Knuckles.

    "Sonic 2": Dieses Sequel ist nur der Anfang

    Sonic (Stimme im Original: Ben Schwartz / deutsche Stimme: Julien Bam) ist sich sicher, dass er sich endlich zu einem wahren, verantwortungsbewussten Helden gemausert hat. Eine Möglichkeit, das zu Beweisen, folgt schnell auf dem Fuße: Dr. Robotnik (Jim Carrey) und sein neuer Gefährte Knuckles (Idris Elba) wollen einen mächtigen Smaragd an sich reißen, mit dem sie die Menschheit auslöschen könnten. Also muss Sonic mit Hilfe des freundlichen Fuchses Tails (Colleen O'Shaughnessey) und seinen menschlichen Kumpanen (u.a.: James Marsden) die verbissenen, schrägen Fieslinge austricksen, um ein fatales Übel zu verhindern...

    Einerseits macht „Sonic 2“ da weiter, wo Teil eins aufgehört hat: Das wie schon der Vorgänger von Jeff Fowler inszenierte Sequel setzt erneut auf ein rasantes Erzähltempo und eine Vielzahl an chaotischen Situationen, aus denen sich der vorlaute Titelheld retten muss. Neben einer guten Prise an Popkultur-Referenzen (darunter auf Batman und die „Fast & Furious“-Reihe) wird der Trubel aber auch noch mit Verweisen auf die kultigen Sega-Spiele und einer noch schrägeren Performance von Jim Carrey aufgewertet.

    An anderer Stelle führt „Sonic 2“ jedoch nicht nur fort, sondern geht auch neue Wege. Zum Beispiel: Die Fortsetzung ist actionlastiger als der Vorgänger – so sehr, dass auch eine höhere FSK-Freigabe erteilt wurde. Trotz großer Debatten, ob die FSK zu hart mit dem Comedy-Abenteuer ins Gericht ging, hat sich an der Entscheidung nichts geändert, wie die ebenfalls wieder mit einer FSK ab 12 Jahren versehene Heimkino-Veröffentlichung nun unterstreicht.

    Außerdem löst sich der Film ein Stück weit von den neu für die Kinofilme erschaffenen Figuren, um sich stärker auf die bekannten Videospielfiguren einzulassen. Das ist für Sega und Paramount Pictures eine Möglichkeit, um eine Brücke zwischen dem ersten Film und den kommenden, geplanten Projekten zu schlagen. Denn es ist ein ganzes Sonic Cinematic Universe in Arbeit...

    Cinematic Universe wie bei Marvel: Nach "Sonic 2" kommen "Sonic 3", eine Spin-off-Serie und wohl noch viel mehr

    *Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    Dies ist eine Wiederveröffentlichung eines bereits auf FILMSTARTS erschienenen Artikels.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top