Europäische Regisseure in Hollywood: Wer hat's geschafft, wer ist gescheitert!
von Moritz Henze-Jurisch, Christoph Petersen und Carsten Baumgardt ▪ Mittwoch, 3. April 2013 - 00:00

Zum Start von Niels Arden Oplevs Hollywood-Debüt "Dead Man Down" schauen wir auf europäische (nicht-englischsprachige) Regie-Talente und ihren Werdegang in der Traumfabrik. Wer hat den großen Durchbruch geschafft? Wer ist in den USA gescheitert?

Zurück Nächste
6 / 26

 

Tom Tykwer

(geb. 1965 in Wuppertal, Deutschland)

 

Hat international auf sich aufmerksam gemacht mit: "Lola rennt"

Erster US-Film: "Heaven" (2002)

Durchbruchsfilm in den USA: "The International"

Größter US-Hit: -

Größter US-Flop: "Cloud Atlas" (27 Millionen Dollar, Budget: 100 Millionen Dollar)

Karrierehöhepunkt: Sechs Nominierungen für den Deutschen Filmpreis 2011 für "Drei"

Aktueller Status: Aktiv


Nach dem auch in den USA zum Kultfilm avancierten „Lola rennt“ standen Tykwer auch in Hollywood alle Türen offen. Doch statt auf Blockbuster setzte der Deutsche auch auf der anderen Seite des Atlantiks eher auf anspruchsvolle Filmkost wie „Heaven“. So ist in Zusammenarbeit mit den Wachowski-Geschwistern nun zwar der teuerste Independent-Film aller Zeiten entstanden (nämlich „Cloud Atlas“) entstanden, aber zum Liebling der Hollywood-Geldgeber wird Tykwer es in diesem Leben wohl nicht mehr bringen.

 

 

 

Zurück Nächste

Das könnte Dich interessieren

Kommentare einblenden

Kommentare

  • Loconut

    danke, tolles special!

  • Emskopp

    Ich vermisse da Nicolas Winding Refn. Sollte der hier nicht auch auftauchen?

  • Christoph Petersen

    @Emskopp: Wir haben Autorenfilmer, die mehr von sich aus entschieden haben, Filme in Amerika zu machen und nicht von Hollywood "eingekauft" wurden, erst einmal rausgelassen - deshalb ist zum Beispiel auch Michael Haneke (für "Funny Games U.S.") nicht in dem Special.

  • Emskopp

    Alles klar, danke für die Info. :) Ansonsten schließe ich mich Loconut an, informatives Special.

  • David Kind

    die meisten dieser regiesseure sind schlechte auftragserfüller ohne eigene kreative ideen. was ist mit anderen europäischen filmemachern? tom hooper, michel hazanavicius, lars von trier, fatih akin, michael haneke, pedro almodovar, nicolas winding refn, marc foster - um nur mal einige zu nennen?

  • Christoph Petersen

    Hi David,
    wir haben englische Regisseure ausgeklammert, weil da der Sprung in Richtung USA doch ein sehr schmaler ist. Ansonsten siehe meinen letzten Kommentar und einige der von dir genannten Regisseure haben doch auch noch gar keinen Film in Amerika gemacht. Akin? Almodovar?

  • Maxeirl

    Wirklich ein sehr, sehr tolles Special. Danke!

  • Michael M.

    Gutes Special, aber was ist denn mit "Eurem" Liebling Innaritu? ;)

  • Curschti

    Was ist mit Stefan Ruzowitzky? Mit "Cold Blood" würde ich behaupten, dass er auch "aufgekauft" wurde? Ist ein schmaler Grat, denke ich. Aber er würde doch noch ganz gut passen....

  • David Kind

    aber roman polanski ist doch auch ein autorenfilmer. es fehlen daher außerdem: bernardo bertolucci, costa gavras (missing) und miloš forman.

Kino-Nachrichten
Kein Ende nach "After Passion 3 & 4": 2 neue "After"-Filme angekündigt – aber es gibt auch eine schlechte Nachricht
Kein Ende nach "After Passion 3 & 4": 2 neue "After"-Filme angekündigt – aber es gibt auch eine schlechte Nachricht
Tweet  
 
Rausgeschnittener Superheld in "Zack Snyder's Justice League": So sollte Green Lantern aussehen
Rausgeschnittener Superheld in "Zack Snyder's Justice League": So sollte Green Lantern aussehen
Tweet  
 
Heute neu auf Amazon Prime Video: Traut ihr euch in dieses legendäre Horror-Haus?
Heute neu auf Amazon Prime Video: Traut ihr euch in dieses legendäre Horror-Haus?
Tweet  
 
Neuer MCU-Blockbuster mit ganz viel Action: Der erste Trailer zu "Shang-Chi And The Legend Of The Ten Rings"
Neuer MCU-Blockbuster mit ganz viel Action: Der erste Trailer zu "Shang-Chi And The Legend Of The Ten Rings"
Tweet  
 
Endlich bestätigt: So eng ist der neue "Spider-Man 3" mit allen (!) verschiedenen "Spider-Man"-Filmen verknüpft
Endlich bestätigt: So eng ist der neue "Spider-Man 3" mit allen (!) verschiedenen "Spider-Man"-Filmen verknüpft
Tweet  
 
Erfolgreicher als "Tenet": "Godzilla Vs. Kong" ist der bislang größte Hollywood-Hit der Pandemie
Erfolgreicher als "Tenet": "Godzilla Vs. Kong" ist der bislang größte Hollywood-Hit der Pandemie
Tweet  
 
Alle Kino-Nachrichten
Die meisterwarteten Filme
  1. Fast & Furious 9

    Von Justin Lin

    Trailer
  2. Nobody
  3. Mortal Kombat
  4. Free Guy
  5. Spider-Man: No Way Home
  6. Thor 4: Love And Thunder
  7. Avatar 2
  8. Black Widow
  9. Killer's Bodyguard 2
  10. The Suicide Squad
Weitere kommende Top-Filme