Mein FILMSTARTS
Museum-Lichtspiele München
Museum-Lichtspiele München
Museum-Lichtspiele München
Lilienstr. 2 81669 München
 Avengers 4: Endgame
Vorab-Premiere
Avengers 4: Endgame
24. April 2019 / 3 Std. 01 Min. / Action, Fantasy / USA
Von Joe Russo, Anthony Russo
Mit Robert Downey Jr., Chris Evans, Mark Ruffalo
Thanos (Josh Brolin) hat also tatsächlich Wort gehalten, seinen Plan in die Tat umgesetzt und die Hälfte allen Lebens im Universum ausgelöscht. Die Avengers? Machtlos. Iron Man (Robert Downey Jr.) und Nebula (Karen Gillan) sitzen auf dem Planeten Titan fest, während auf der Erde absolutes Chaos herrscht. Doch dann finden Captain America (Chris Evans) und die anderen überlebenden Helden auf der Erde heraus, dass Nick Fury (Samuel L. Jackson) vor den verheerenden Ereignissen gerade noch ein Notsignal absetzen konnte, um Verstärkung auf den Plan zu rufen. Die Superhelden-Gemeinschaft bekommt mit Captain Marvel (Brie Larson) kurzerhand tatkräftige Unterstützung im Kampf gegen ihren vermeintlich übermächtigen Widersacher. Und dann ist da auch noch Ant-Man (Paul Rudd), der wie aus dem Nichts auftaucht und sich der Truppe erneut anschließt, um Thanos ein für alle Mal in die Knie zu zwingen.
User-Wertung
4,0
Format: OV, Digital
21:00 23:59
Format: OV, Digital
13:00 16:15 19:00 19:45 22:30
Format: OV, Digital
16:15 19:00 19:45 22:30
Format: OV, Digital
16:15 19:00 19:45 22:30
Format: OV, Digital
16:15 19:00 19:45 22:30
Format: OV, Digital
16:15 19:00 19:45 22:30
Format: OV, Digital
16:15 19:45 22:30
Format: OV, Digital
16:15 19:45 22:30
Format: OV, Digital
16:15 19:45 22:30
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Die sagenhaften Vier
Neustart
Die sagenhaften Vier
18. April 2019 / 1 Std. 32 Min. / Animation, Familie / Deutschland, Belgien
Von Christoph Lauenstein, Wolfgang Lauenstein
Mit Alexandra Neldel, Axel Prahl, Santiago Ziesmer
FSK ab 0 freigegeben
Die kleine dicke Katze Marnie (gesprochen von Alexandra Neldel) führt ein glückliches und zufriedenes Leben im Haus ihres Frauchens Rosalinde, die den pummeligen Vierbeiner verwöhnt: In ihrem eigenen Zimmer hat Marnie haufenweise Spielzeug und einen riesengroßen Fernseher, vor dem sie den ganzen Tag sitzt und sich von ihrer Lieblingskrimiserie unterhalten lässt. Eigentlich wäre die Katze gerne selbst einmal eine Detektivin und würde die Welt gern erkunden, doch sie darf das Haus nicht verlassen. Als aber eines Tages Rosalindes Stiefbruder auftaucht, gerät Marnie in einen echten Kriminalfall: Plötzlich häufen sich die Einbrüche in der Nachbarschaft. Endlich kann die Hauskatze die Welt außerhalb ihres behüteten Zuhauses erleben und versuchen den Fall aufzuklären. Dabei trifft sie auf das Zebra Mambo Dibango, der von einer Zirkuskarriere träumt, den Wachhund Elvis (Axel Prahl), der nur so tut, als sei er gefährlich, und den neurotischen Hahn Eggbert (Santiago Ziesmer), der vor seinen anspruchsvollen Hennen auf der Flucht ist. Gemeinsam stellen sich die vier der Herausforderung des Abenteuers und lernen ganz nebenbei, was es heißt, wahre Freunde zu haben…
Pressekritiken
3,0
Filmstarts
2,0
Format: Deutsch, Digital
12:20 14:25
Format: Deutsch, Digital
12:20 14:25
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 After Passion
After Passion
11. April 2019 / 1 Std. 46 Min. / Romanze, Drama / USA
Von Jenny Gage
Mit Josephine Langford, Hero Fiennes-Tiffin, Samuel Larsen
FSK ab 0 freigegeben
Tessa Young (Josephine Langford) ist attraktiv, klug, führt eine anständige Beziehung mit ihrem Kindheitsfreund Noah (Dylan Arnold) und beginnt gerade mit ihrem Studium. Kurzum: Eine bessere Tochter hätte sich Carol (Selma Blair) nicht wünschen können. Bereits in der Schule zählte sie immer zu den Besten ihrer Klasse und das soll sich auch an der Universität nicht ändern. Doch schon an ihrem ersten Tag am College wird ihr Leben auf den Kopf gestellt. Denn sie trifft auf Hardin Scott (Hero Fiennes-Tiffin) - einen ebenso unverschämten wie gut aussehenden Bad Boy, der das völlige Gegenteil von ihr ist. Obwohl die beiden sich von der ersten Begegnung an hassen, knistert es schon bald zwischen Tessa und Hardin. Sie verliebt sich Hals über Kopf in ihn, verfällt ihm ganz und gar und die einst so naive, schüchterne Tessa wird fortan nie wieder dieselbe sein...
Pressekritiken
2,0
User-Wertung
3,0
Filmstarts
2,0
Format: OV, Digital
18:20
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Hellboy - Call Of Darkness
Hellboy - Call Of Darkness
11. April 2019 / 1 Std. 54 Min. / Fantasy, Horror / USA
Von Neil Marshall
Mit David Harbour, Milla Jovovich, Ian McShane
FSK ab 16 freigegeben
Der Halbdämon Hellboy (David Harbour) hat im Kampf gegen das Böse diesmal einen ganz besonderen Auftrag: Mit frisch geschärftem Schwert, seinen blutroten Hörnern und der legendären steinernen Faust muss er der mächtigen Hexe Nimue (Milla Jovovich) und dem Monster Gruagach Einhalt gebieten. Gemeinsam mit anderen mythischen Wesen wollen die beiden Tod und Zerstörung über die Welt der Menschen bringen. Doch um das zu schaffen, brauchen sie noch jemanden: Nämlich keinen geringeren als Hellboy! Im Gegensatz zu seinem gegenwärtigen Ziel, das Böse zu vernichten, war seine einstige Bestimmung, den Weltuntergang herbeizuführen. Doch sein Ziehvater Professor Broom (Ian McShane) holte ihn auf die gute Seite und setzte ihn als Spezial-Agent auf die Monster dieser Welt ein. Hellboy wird von Broom für einen wichtigen Auftrag nach London geschickt. Zeitgleich hinterlässt Nimue eine Schneise der Verwüstung in ganz England. Hellboy und seine Mitstreiter Anna (Sasha Lane) und Ben (Daniel Dae Kim) sehen sich plötzlich nicht nur mit einer völlig neuen Armee der Finsternis konfrontiert, sondern auch mit ihren eigenen Dämonen, die tief in ihnen schlummern...
Pressekritiken
1,6
User-Wertung
2,6
Filmstarts
3,0
Format: OV, Digital
18:20
Format: OV, Digital
23:05
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Willkommen im Wunder Park
Willkommen im Wunder Park
11. April 2019 / 1 Std. 26 Min. / Animation, Komödie, Familie / USA, Spanien
Von Dylan Brown (II), David Feiss
Mit Lena Meyer-Landrut, Faisal Kawusi, Brianna Denski
FSK ab 0 freigegeben
Die zehnjährige, optimistische und kreative June (Stimme im Original: Sofia Mali / deutsche Stimme: Lena Meyer-Landrut) hat gemeinsam mit ihrer Mutter (Stimme im Original: Jennifer Garner) viel Zeit damit verbracht, einen fantastischen Modellpark voller spaßiger Fahrgeschäfte und sprechender Tiere zu bauen. Als ihre Mutter eines Tages im Krankenhaus landet, gibt June das geliebte, "Wunder Park" getaufte Projekt jedoch schließlich schweren Herzens auf. Doch schon kurz darauf stößt sie auf einer Waldlichtung auf ebenjenen Wunder Park – in Lebensgröße! Da dieser allerdings ziemlich heruntergekommen ist, ist June nun die Einzige, die dem Vergnügungspark wieder zu altem Glanz verhelfen kann. Aber dazu braucht sie wiederum selbst Hilfe und findet diese zum Glück in den Tieren, die im Freizeitpark leben.
Pressekritiken
3,0
User-Wertung
3,1
Filmstarts
3,5
Format: OV, Digital
16:15
Format: OV, Digital
16:15
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Niemandsland - The Aftermath
Niemandsland - The Aftermath
11. April 2019 / 1 Std. 48 Min. / Drama, Romanze / Großbritannien
Von James Kent
Mit Alexander Skarsgård, Keira Knightley, Jason Clarke
FSK ab 12 freigegeben
1946: Nachkriegszeit in Hamburg. Die Stadt ist vollkommen zerstört und die Aliierten arbeiten an der Entnazifizierung. Der britische Colonel Lewis Morgan soll in die Hansestadt ziehen um beim Wiederaufbau zu helfen.
Pressekritiken
2,3
User-Wertung
3,1
Filmstarts
2,5
Format: OV, Digital
20:40
Format: OV, Digital
20:40
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Friedhof der Kuscheltiere
Friedhof der Kuscheltiere
4. April 2019 / 1 Std. 41 Min. / Horror / USA
Von Kevin Kölsch, Dennis Widmyer
Mit Jason Clarke, Amy Seimetz, John Lithgow
FSK ab 16 freigegeben
Louis (Jason Clarke) und Rachel Creed (Amy Seimetz) beziehen mit ihren Kindern Gage (Hugo und Lucas Lavoie) und Ellie (Jeté Laurence) ein neues Haus auf dem Land. Schnell schließt die Familie Freundschaft mit ihrem Nachbarn Jud Crandall (John Lithgow), der viel über ihren neuen Heimatort zu erzählen weiß. Als eines Tages der Familienkater der Creeds überfahren wird, weiht Jud Louis in ein Geheimnis ein: Im nahe gelegenen Wald gibt es einen Tierfriedhof, hinter dem aber auch noch ein alter Indianerfriedhof verborgen liegt. Was dort begraben wird, kehrt unter die Lebenden zurück – und wenn Louis den Kater dort begräbt, könne er seinen Kindern den Verlust des heißgeliebten Stubentigers ersparen. Also machen sich beide Männer bei Nacht auf, um das Tier zu beerdigen, und tatsächlich steht es am nächsten Tag wieder quicklebendig bei den Creeds vor der Tür. Doch irgendwas ist anders an dem Kater und Jud beginnt zu begreifen, dass er der Familie keinen Gefallen getan hat. Denn als es dann zu einem tragischen Unfall kommt, fasst Louis Creed einen schrecklichen Entschluss…Neuverfilmung des Romans "Friedhof der Kuscheltiere" von Stephen King.
Pressekritiken
2,8
User-Wertung
3,0
Filmstarts
3,0
Format: OV, Digital
20:50
Format: OV, Digital
23:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Shazam!
Shazam!
4. April 2019 / 2 Std. 12 Min. / Action, Fantasy / USA
Von David F. Sandberg
Mit Zachary Levi, Asher Angel, Mark Strong
FSK ab 12 freigegeben
Der 14-jährige Billy Batson (Asher Angel) ist ein Waisenjunge und lebt bei einer Pflegefamilie. Doch als er eines Tages auf einen jahrhundertealten Magier (Djimon Hounsou) trifft, verleiht ihm dieser eine mysteriöse Macht. Fortan kann sich Billy, wenn er das Wort SHAZAM! ruft, in den erwachsenen Superhelden Shazam (Zachary Levi) verwandeln. Plötzlich steckt er nicht nur in dem Körper eines durchtrainierten Hünen, sondern hat nahezu gottgleiche Superkräfte. Überschwänglich und etwas leichtsinnig geht Billy daran, gemeinsam mit seinem Freund Freddy (Jack Dylan Grazer) seine neugewonnenen Fähigkeiten als Shazam auszuprobieren, und tatsächlich ist es gar nicht so einfach, Superstärke, Fliegen und Blitze zu kontrollieren. Doch bald muss er seine Kräfte für mehr einsetzen als die Schule zu schwänzen. Denn in der Gestalt von Dr. Thaddeus Sivana (Mark Strong) naht eine tödliche Gefahr und nur Billy kann den Bösewicht stoppen...
Pressekritiken
3,9
User-Wertung
3,7
Filmstarts
4,0
Format: OV, Digital
20:30
Format: OV, Digital
20:30 23:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Dumbo
Dumbo
28. März 2019 / 1 Std. 52 Min. / Familie, Abenteuer / USA
Von Tim Burton
Mit Colin Farrell, Danny DeVito, Michael Keaton
FSK ab 6 freigegeben
In der Manege machte dem Zirkusstar Holt Farrier (Colin Farrell) keiner so schnell etwas vor – doch dann kam der Krieg und plötzlich war nichts mehr, wie es einmal war. Nach seiner Heimkehr findet er dennoch zurück zu seinen Wurzeln, als ihn der Zirkusdirektor Max Medici (Danny DeVito) einstellt, um sich um einen kleinen Elefanten zu kümmern, der aufgrund seiner großen Ohren zur Zielscheibe fieser Witzeleien wird. Sein Name: Dumbo. Als Holts Kinder Milly (Nico Parker) und Joe (Finley Hobbins) jedoch herausfinden, dass ihr dickhäutiger Freund fliegen kann, wendet sich das Blatt: Der Unternehmer V.A. Vandevere (Michael Keaton) wird auf den außergewöhnlichen Vierbeiner aufmerksam und holt ihn prompt an Bord seines erfolgreichen Vergnügungsparks Dreamland, wo Dumbo an der Seite von Akrobatin Colette Marchant (Eva Green) schnell zur großen Nummer wird. Doch er muss sich in Acht nehmen, im Dreamland ist nämlich nicht alles so perfekt, wie es auf den ersten Blick scheint...
Pressekritiken
3,0
User-Wertung
3,7
Filmstarts
2,5
Format: OV, Digital
15:45
Format: OV, Digital
15:45
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Ein Gauner und Gentleman
Ein Gauner und Gentleman
28. März 2019 / 1 Std. 33 Min. / Drama, Biografie / USA
Von David Lowery
Mit Robert Redford, Sissy Spacek, Tika Sumpter
FSK ab 6 freigegeben
Den Großteil seines Lebens verbrachte Forrest Tucker (Robert Redford) hinter Schloss und Riegel. Weil er aber nicht bloß einer der besten Bankräuber ist, sondern gleichzeitig auch ein wahres Genie, wenn es um Gefängnisausbrüche geht, genießt der Berufsganove auch immer wieder die selbstgewonnene Freiheit. Selbst im legendären, in der Bucht von San Francisco liegenden Hochsicherheitsknast von Alcatraz konnten sie den Verbrecher nicht halten. Als dieser 1981 mit seinen Handlangern Teddy (Danny Glover) und Waller (Tom Waits) schließlich eine Bank nach der anderen ausraubt, lernt er nach einem Coup die Farmbesitzerin Jewel (Sissy Spacek) kennen, die mit ihrem Truck liegengeblieben ist. Alles läuft wie am Schnürchen für Tucker, bis der Polizist John Hurt (Casey Affleck) als erster durchschaut, was es mit all den Überfällen der letzten Zeit auf sich hat: Ein und dieselbe Bande steckt dahinter! Tucker und seine Komplizen müssen sich von nun an also umso mehr in Acht nehmen, denn Hurt ist ihnen mit dank des neugewonnenen Wissens dicht auf den Fersen...
Pressekritiken
4,2
User-Wertung
3,1
Filmstarts
4,0
Format: OV, Digital
16:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Prinzessin Emmy
Prinzessin Emmy
28. März 2019 / 1 Std. 18 Min. / Animation, Familie / Deutschland
Von Piet De Rycker
Mit Franka Potente, Ruby Barnhill, Uwe Ochsenknecht
FSK ab 0 freigegeben
Emmy von Kandis ist acht Jahre alt und hat ein großes Geheimnis, von dem niemand etwas wissen darf: Sie kann mit Pferden sprechen! Am liebsten verbringt sie ihre Freizeit deswegen auch mit ihren besten Freunden – und das sind eben keine Menschen, sondern ihre 26 Pferde. Um am bevorstehenden Prinzessinnen-Tag endlich in die königliche Gesellschaft eingeführt und schließlich als vollwertiges Mitglied akzeptiert zu werden, muss sie gemeinsam mit ihrer Cousine Gizana aber noch ordentlich Unterricht in royaler Etikette nachholen, denn zum Prinzessinnen-Sein gehört so einiges! Während Gizana aber stets versucht, die Bemühungen ihrer Cousine zu manipulieren, muss Emmy auch noch eine ganz besondere Prüfung bestehen, um ihre Gabe, mit Pferden sprechen zu können, nicht zu verlieren. Da sie ihre vierbeinigen Freunde aber auf keinen Fall missen will, vernachlässigt sie den Prinzessinnen-Unterricht, mit schwerwiegenden Folgen: Der Prinzessinnen-Tag wird abgesagt! Emmys Geheimnis ist deswegen aber noch lange nicht gerettet...
Pressekritiken
2,0
Filmstarts
2,0
Format: Deutsch, Digital
14:15
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Iron Sky 2: The Coming Race
Iron Sky 2: The Coming Race
21. März 2019 / 1 Std. 33 Min. / Sci-Fi, Action, Komödie / Finnland, Deutschland, Belgien
Von Timo Vuorensola
Mit Lara Rossi, Vladimir Burlakov, Kit Dale
FSK ab 12 freigegeben
Vor 20 Jahren wurde die Erde durch eine nukleare Apokalypse zerstört. Damals begannen Nazis vom Mond aus einen Krieg. Nun ist die Erde unbewohnbar. Was von der Menschheit übriggeblieben ist, sitzt auf dem Mond fest, auf dem es nun ebenfalls den Bach runtergeht, denn der rettende Himmelskörper beginnt, zu zerbrechen! Die Wissenschaftlerin Obi Washington (Lara Rossi) sieht die einzige Hoffnung der Menschheit darin, ins Erdinnere zu flüchten. Dort soll es eine verborgene Stadt geben. Gemeinsam mit der Tochter von Renate Richter (Julia Dietze) und James Washington begibt sich Obi auf eine Mission. Doch in der Hoffnungsstadt stoßen sie nicht auf Verbündete, sondern auf prähumane Dinosaurier und frühere Weltherrscher. Diese haben sich unter einer menschlichen Maske bisher versteckt gehalten; doch seit Jahrhunderten kontrollieren die sogenannten „Vril“ die irdische Staatsregierung. Ihr Ziel ist die Vorherrschaft ihrer reptilen Rasse über die Menschheit…
Pressekritiken
0,5
User-Wertung
3,2
Filmstarts
1,0
Format: OV, Digital
23:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks
Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks
14. März 2019 / 1 Std. 26 Min. / Animation, Familie, Abenteuer / Frankreich
Von Louis Clichy, Alexandre Astier
Mit Milan Peschel, Charly Hübner, Bernard Alane
FSK ab 0 freigegeben
Im Jahre 50 v. Chr. brechen Asterix (Stimme im Original: Christian Clavier / deutsche Fassung: Milan Peschel), Obelix (Guillaume Briat / Charly Hübner) und Miraculix auf, um einen Druiden zu finden, an den Miraculix das Geheimnis des Zaubertranks weitergeben kann, weil er selbst in den Ruhestand gehen möchte. Lange Zeit konnte er problemlos die hohen Eichen hinaufklettern, um dort die Misteln für seinen Zaubertrank zu pflücken. Eines Tages fällt er jedoch vom Baum und Miraculix sieht sich gezwungen, kürzerzutreten. Doch während sie auf der Suche nach einem würdigen Nachfolger ganz Gallien durchstreifen, heckt der fiese Heretix einen finsteren Plan aus. Auch er möchte das Rezept für den Zaubertrank in die Finger bekommen und tut sich dafür mit den Römern zusammen. Nun müssen die Frauen des Dorfes ihre Heimat ganz alleine gegen die römischen Angreifer verteidigen und die Vorräte des Zaubertranks gehen langsam zu neige. Nachfolger zum animierten "Asterix im Land der Götter" aus dem Jahr 2014.
Pressekritiken
3,0
User-Wertung
3,3
Filmstarts
3,0
Format: Deutsch, Digital
14:00
Format: Deutsch, Digital
14:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Captain Marvel
Captain Marvel
7. März 2019 / 2 Std. 04 Min. / Action, Fantasy, Sci-Fi / USA
Von Anna Boden, Ryan Fleck
Mit Brie Larson, Samuel L. Jackson, Jude Law
FSK ab 12 freigegeben
Die von den hochentwickelten Kree zur Soldatin ausgebildete „Vers“ (Brie Larson) stürzt nach einem Kampf im Weltraum auf der Erde ab. Gerade noch hat sie mit der Elite-Einheit Starforce und deren Anführer (Jude Law) für die Sicherheit im All gekämpft, nun ist sie allein auf einem fremden Planeten, der ihr dennoch merkwürdig vertraut vorkommt. Denn sie wird von Visionen und Träumen geplagt, die auf ein früheres Leben auf der Erde hindeuten. Als sie auf den jungen S.H.I.E.L.D.-Agenten Nick Fury (Samuel L. Jackson) trifft, macht sie sich mit diesem daran, das Geheimnis ihrer Herkunft zu entschlüsseln. Sie erfährt, dass ihr bürgerlicher Name Carol Danvers ist und sie ursprünglich von der Erde stammt. Und diese gilt es nun zu verteidigen. Denn: Die Erzfeinde der Kree haben den Planeten infiltriert. Ein Spionage-Trupp der außerirdischen Rasse der Skrulls hat sich unter Führung des skrupellosen Talos (Ben Mendelsohn) dank ihrer Gestaltenwandlerfähigkeiten unbemerkt unter die menschliche Bevölkerung gemischt und es scheint als könne nur Carol die Bedrohung aufhalten...
Pressekritiken
3,6
User-Wertung
3,5
Filmstarts
3,0
Format: OV, Digital
18:20
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Beale Street
Beale Street
7. März 2019 / 1 Std. 59 Min. / Drama / USA
Von Barry Jenkins
Mit KiKi Layne, Stephan James, Regina King
FSK ab 12 freigegeben
Harlem, Anfang der 70er Jahre: Tish (KiKi Layne) und Fonny (Stephan James) sind schon seit früher Kindheit die besten Freunde, als junge Erwachsene werden sie ein Liebespaar. Doch ihr gemeinsames Glück wird auf die Probe gestellt, als Fonny beschuldigt wird, eine puerto-ricanische Haushälterin am anderen Ende der Stadt vergewaltigt zu haben. Trotz vieler entlastender Beweise muss er bis zum Beginn des Prozesses in Untersuchungshaft. Während Fonny im Gefängnis versucht, für seine Freundin stark zu bleiben, setzt die schwangere Tish alles daran, um die Unschuld des Vaters ihres Babys zu beweisen. Auch Tishs Eltern Sharon (Regina King) und Joseph (Colman Domingo) bieten all ihre Kräfte im Kampf gegen das System auf, denn Fonnys Unschuld wird immer deutlicher. Dennoch stehen die Chancen, dass der junge Mann noch rechtzeitig zur Geburt seines Kindes aus der Haft entlassen wird, denkbar schlecht…
Pressekritiken
4,3
User-Wertung
3,3
Filmstarts
4,5
Format: OV, Digital
18:15
Format: OV, Digital
18:15
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Vice - Der zweite Mann
Vice - Der zweite Mann
21. Februar 2019 / 2 Std. 14 Min. / Biografie, Drama / USA
Von Adam McKay
Mit Christian Bale, Amy Adams, Steve Carell
FSK ab 12 freigegeben
Wyoming im Jahr 1963: Der 22-jährige Dick Cheney (Christian Bale) schlägt sich durchs Leben, indem er Stromleitungen repariert. Er ist ein ungelernter Arbeiter, da er das Studium in Yale wegen seiner ständigen Sauferei geschmissen hat. Sein Trinkverhalten hat sich seitdem aber nicht geändert. Nachdem er wegen Trunkenheit am Steuer angeklagt wird, zieht seine Ehefrau Lynne (Amy Adams) die Reißleine. Sie will ihn verlassen, wenn er sein Leben nicht auf die Reihe kriegt. Daraufhin ergattert Cheney ein Praktikum in Washington. An der Seite des Kabinettsmitglieds Donald Rumsfeld (Steve Carell) beginnt er schließlich eine politische Laufbahn und wird bald sogar zum Verteidigungsminister unter George Bush Sr. (John Hillner). Seine Karriere wird aber noch steiler und gipfelt in der Vizepräsidentschaftskandidatur an der Seite von George W. Bush (Sam Rockwell). Bald ist es auch Cheney, der nach dem 11. September die Pläne für einen Krieg gegen den Irak vorantreibt…
Pressekritiken
4,1
User-Wertung
3,6
Filmstarts
4,0
Nächste Vorstellungen ab 24.04.19
Format: OV, Digital
16:20
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Die Winzlinge - Abenteuer in der Karibik
Die Winzlinge - Abenteuer in der Karibik
21. Februar 2019 / 1 Std. 32 Min. / Animation, Abenteuer, Familie / Frankreich
Von Thomas Szabo, Hélène Giraud
Mit Thierry Frémont, Bruno Salomone, Stéphane Coulon
FSK ab 0 freigegeben
Der junge und unerschrockene Marienkäfer landet bei einem heimlichen Ausflug in die Kastanienfabrik versehentlich in einer Pappschachtel und gelangt daraufhin auf ein Schiff, das die Karibik zum Ziel hat. Und während der Marienkäfer dort ankommt, bleibt sein Vater krank vor Sorge zurück. Doch er setzt alles in Bewegung, um sein Kind zu finden und begibt sich daher auf eine abenteuerliche Reise. Glücklicherweise kann er ihn finden. Doch kaum sind die beiden wieder vereint, steht das nächste Problem ins Haus: Die neuen Karibik-Freunde des Marienkäfers sind in großer Gefahr, da ein großes Bauprojekt ihren Lebensraum zu zerstören droht. Zum Glück eilen dessen Freunde, die schwarze Ameise und die schlaue Spinne, zur Hilfe. Zusammen arbeiten sie an einem Plan, das beschauliche Paradies in der Karibik der heimischen Tierchen zu retten. Fortsetzung des Animationsfilms „Die Winzlinge - Operation Zuckerdose“, in dem das Leben unterschiedlichster Käfer und deren Kampf gegen die alltäglichen Gefahren thematisiert wird.
Pressekritiken
3,5
User-Wertung
3,1
Filmstarts
4,0
Format: Deutsch, Digital
12:15
Format: Deutsch, Digital
12:15
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt
Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt
7. Februar 2019 / 1 Std. 44 Min. / Animation, Abenteuer / USA
Von Dean DeBlois
Mit Daniel Axt, Emilia Schüle, Lutz Riedel
FSK ab 6 freigegeben
Hicks (Stimme: Daniel Axt) hat als Häuptling von Berk seinen langgehegten Traum wahrgemacht und eine Welt geschaffen, in der Drachen und Menschen friedlich zusammenleben können. Auch Hicks bester Freund, der Nachtschatten Ohnezahn, fühlt sich in dieser Welt wohl – bis er eines Tages einem ungezähmten und eigensinnigen Drachenweibchen begegnet, das ihm völlig den Kopf verdreht. Das Weibchen sieht aus wie Ohnezahn, nur dass es weiß ist und somit wohl ein Tagschatten sein muss. Während der Flirt der beiden Drachen die Freundschaft von Hicks und Ohnezahn gehörig auf die Probe stellt, bahnt sich ein noch viel schwerwiegenderes Problem an: Der fiese Drachenjäger Grimmel (Lutz Riedel) bedroht das Dorf und seine tierischen und menschlichen Bewohner. Nun müssen sich die Drachenreiter und ihre geflügelten Freunde nach einem neuen Ort umsehen, an dem sie leben können – und sie beginnen mit der gefahrvollen Suche nach der sagenumwobenen „verborgenen Welt“, in der sie alle Frieden finden könnten.
Pressekritiken
3,8
User-Wertung
3,9
Filmstarts
3,5
Format: OV, Digital
14:00
Format: OV, Digital
14:15
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Green Book - Eine besondere Freundschaft
Green Book - Eine besondere Freundschaft
31. Januar 2019 / 2 Std. 10 Min. / Drama, Biografie / USA
Von Peter Farrelly
Mit Viggo Mortensen, Mahershala Ali, Linda Cardellini
FSK ab 6 freigegeben
Die USA im Jahr 1962: Dr. Don Shirley (Mahershala Ali) ist ein begnadeter klassischer Pianist und geht auf eine Tournee, die ihn aus dem verhältnismäßig aufgeklärten und toleranten New York bis in die amerikanischen Südstaaten führt. Als Fahrer engagiert er den Italo-Amerikaner Tony Lip (Viggo Mortensen), der sich bislang mit Gelegenheitsjobs über Wasser gehalten und etwa als Türsteher gearbeitet hat. Während der langen Fahrt, bei der sie sich am sogenannten Negro Motorist Green Book orientieren, in dem die wenigen Unterkünfte und Restaurants aufgelistet sind, in dem auch schwarze Gäste willkommen sind, entwickelt sich langsam eine Freundschaft zwischen den beiden sehr gegensätzlichen Männern.
Pressekritiken
3,6
User-Wertung
4,0
Filmstarts
4,0
Nächste Vorstellungen ab 24.04.19
Format: OV, Digital
18:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Ralph reichts 2: Chaos im Netz
Ralph reichts 2: Chaos im Netz
24. Januar 2019 / 1 Std. 53 Min. / Animation / USA
Von Rich Moore, Phil Johnston
Mit Pierre Peters-Arnolds, Anna Fischer, Lina Larissa Strahl
FSK ab 6 freigegeben
Randale-Ralph (Stimme im Original: John C. Reilly) und seine beste Freundin, die Rennfahrerin Vanellope von Schweetz (Sarah Silverman), müssen ihre Arcade-Spiele verlassen, um in den Weiten des Internets nach einem Ersatzteil für das kaputte Kart-Automatenspiel Sugar Rush zu suchen. Ihnen bleibt nicht viel Zeit, weil Mr. Litwak (Ed O’Neill) den Automaten bald für immer ausstöpseln möchte. Doch wo sollen sie in den Weiten des World Wide Webs überhaupt mit ihrer Suche anfangen? Verzweifeln hilft nicht, ein neues Lenkrad muss schließlich her. Bei ihrer Suche landen sie schließlich bei eBay, wo sie das Konzept der Auktionsplattform nicht verstehen und Geld bieten, das sie nicht haben. Nun müssen sie aber 27.001 Dollar auftreiben, um das Lenkrad, auf das sie geboten haben, bezahlen zu können und die Annullierung der Auktion zu verhindern. Bei ihrer Suche nach Geld lernen sie den Algorithmus Yesss (Taraji P. Henson) kennen, der ihnen das Netz erklärt und sie auf die Webseite OhMyDisney.com bringt. Das ist der Ort, an dem sich alle Figuren tummeln, die Disney gehören, ob nun Prinzessin, Marvel-Held oder „Star Wars“-Droide. Die Hilfe von Yesss hilft Ralph und Vanellope jedoch nicht viel, denn die beiden sind so unerfahren mit dem Surfen im Netz, dass sie innerhalb kürzester Zeit das reinste Chaos im Internet hinterlassen… Fortsetzung zu Disneys Animationsabenteuer „Ralph reichts“.
Pressekritiken
3,9
User-Wertung
3,8
Filmstarts
4,5
Format: Deutsch, Digital
16:10
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Immenhof - Das Abenteuer eines Sommers
Immenhof - Das Abenteuer eines Sommers
17. Januar 2019 / 1 Std. 39 Min. / Familie / Deutschland
Von Sharon von Wietersheim
Mit Leia Holtwick, Moritz Bäckerling, Laura Berlin
FSK ab 0 freigegeben
Die 16-jährige Lou (Leia Holtwick) lebt gemeinsam mit ihren Schwestern, der jüngeren Emmie (Ella Päffgen) und der älteren Charly (Laura Berlin) auf dem Immenhof, um den sie sich seit dem Tod ihres Vaters gemeinsam kümmern. Lou hatte ein besonders enges Verhältnis zu ihrem Vater und leidet sehr unter dem Verlust. Als die Schwestern auch noch drohen, den Immenhof zu verlieren, geht alles drunter und drüber. Als ob das nicht schon schlimm genug wäre, überprüft das Jugendamt, ob Charly sich alleine um ihre Schwestern kümmern kann und sie müssen sich zusätzlich mit dem unhöflichen Jochen Mallinckroth (Heiner Lauterbach) vom Nachbarhof und dessen eingebildeter Pferdetrainerin Runa (Valerie Huber) herumschlagen. So lässt sich Lou auf riskantes Geschäft mit Mallinckroth ein und muss sich gleichzeitig zwischen zwei Jungs entscheiden; dem YouTuber Leon (Moritz Bäckerling) und ihrem Kindheitsfreund Matz (Rafael Gareisen)...
User-Wertung
3,4
Filmstarts
3,0
Format: Deutsch, Digital
12:05
Format: Deutsch, Digital
12:05
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Tabaluga - Der Film
Tabaluga - Der Film
6. Dezember 2018 / 1 Std. 30 Min. / Animation, Familie / Deutschland
Von Sven Unterwaldt, Toby Genkel
Mit Wincent Weiss, Yvonne Catterfeld, Heinz Hoenig
FSK ab 0 freigegeben
Mit seinem besten Freund, dem Marienkäfer Bully (deutsche Stimme: Michael „Bully“ Herbig), und seinem Ziehvater, dem Raben Kolk (Rufus Beck), lebt der kleine Drache Tabulaga (Wincent Weiss) im idyllischen Grünland. Doch dieses ist bedroht durch den bösen Herrscher Arktos (Heinz Hoenig) aus dem Eisland, der Grünland vereisen will. Als Tabaluga erfährt, dass dieser auch schon seine Eltern auf dem Gewissen hat, bricht er auf, um Arktos entgegenzutreten. Auf seinem Weg lernt er Eisprinzessin Lilli (Yvonne Catterfeld) und den Eisbären Limbo (Rick Kavanian) kennen, die ihm hilfreich zur Seite stehen. Und nicht nur das: Weil sich Tabaluga in Lilli verliebt, lernt er auch endlich, wie ein echter Drache Feuer zu spucken, und verfügt nun über die nötige Fähigkeit, um Arktos zu besiegen…
Pressekritiken
3,0
User-Wertung
3,1
Filmstarts
2,0
Format: Deutsch, Digital
12:40
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Kaiserschmarrn
Kaiserschmarrn
31. Oktober 2013 / 1 Std. 28 Min. / Komödie / Österreich, Deutschland
Von Daniel Krauss
Mit Antoine Monot Jr., Anna Julia Kapfelsperger, Heinrich Schafmeister
FSK ab 16 freigegeben
Der idealistische Jungschauspieler Alex Gaul (Antoine Monot Jr.) hofft auf seinen großen Durchbruch in der Filmbranche. Da seine Bemühungen um ernsthafte Rollen aber bisher eher halbherzig und kaum von Erfolg gekrönt waren, schlägt er sich als Porno-Darsteller durchs Leben. Nachdem seine schwerkranke Großmutter (Grit Boettcher) den Wunsch äußert, ihren Enkel noch einmal im Fernsehen bewundern zu dürfen, rafft Alex sich endlich dazu auf, seine ambitionierten Pläne in die Tat umzusetzen. Als in Bayern gleichzeitig die Dreharbeiten für einen Heimatfilm und eine Porno-Produktion beginnen, ergibt sich für den erfolglosen Mimen endlich die Gelegenheit, seine schmuddelige Erotikdarsteller-Vergangenheit hinter sich zu lassen und eine Rolle in einer großen Fernsehproduktion zu ergattern. Nachdem er den berühmten und ungemein überheblichen Heimatfilm-Star Zacharias Zucker (ebenfalls Antoine Monot Jr.) versehentlich niederschlägt, nutzt Alex seine verblüffende Ähnlichkeit mit dem nun bewusstlosen Schauspieler, um ihn bei den Dreharbeiten zu ersetzen.
User-Wertung
2,8
Filmstarts
2,5
Format: Deutsch, Digital
23:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Back to Top