Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Cinestar Remscheid
    Cinestar Remscheid
    Cinestar Remscheid
    Willy-Brandt-Platz 1 42859 Remscheid
     Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers
    Vorab-Premiere
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers
    18. Dezember 2019 / 2 Std. 22 Min. / Sci-Fi, Abenteuer / USA
    Von J.J. Abrams
    Mit Daisy Ridley, Adam Driver, Oscar Isaac
    Luke Skywalker (Mark Hamill) ist tot! Doch sein Opfer entfachte den Funken neu, den der Widerstand brauchte, um sich ins letzte Gefecht gegen die Erste Ordnung zu werfen. Die mutigen Rebellen unter Führung von Generalin Leia (Carrie Fisher) attackieren ihren Feind aus dem Hinterhalt, da sie viel zu wenige sind, als dass ein offener Krieg gegen die Truppen von Kylo Ren (Adam Driver) zu gewinnen wäre. Die Hoffnungen des Widerstands ruhen nun auf Rey (Daisy Ridley), der letzten Jedi. Mit ihren Freunden Finn (John Boyega), Poe (Oscar Isaac), Chewbacca (Joonas Suotamo) und C-3PO (Anthony Daniels) geht sie auf eine Mission, die den Kampf zwischen Jedi und Sith endgültig entscheiden könnte. Doch ein altbekannter Strippenzieher tritt aus dem Schatten. Seit vielen Jahren versucht er schon, den perfekten Schüler der Dunklen Seite zu finden…
    User-Wertung
    3,3
    Nächste Vorstellungen ab 18.12.19
    Nächste Vorstellungen ab 18.12.19
    Nächste Vorstellungen ab 18.12.19
    Nächste Vorstellungen ab 18.12.19
    Nächste Vorstellungen ab 18.12.19
    Nächste Vorstellungen ab 18.12.19
    Format: Deutsch, Digital
    13:30 16:00 17:00 19:30 20:30
    Format: Deutsch, Digital
    13:30 16:00 19:30 20:30 22:30
    Format: Deutsch, Digital
    13:30 16:00 19:30 20:30 22:30
    Format: Deutsch, Digital
    13:30 16:00 19:30 20:30 22:30
    Format: Deutsch, Digital
    13:30 16:00 19:30 20:30
    Format: Deutsch, Digital
    13:30 16:00 19:30 20:30
    Format: Deutsch, Digital
    13:30 16:00
    Format: Deutsch, Digital
    13:30 16:00 19:30 20:30
    Jak Poslubic Milionera
    Jak Poslubic Milionera
    Komödie, Romanze / Polen
    Eine romantische Komödie aus Polen.
    Nächste Vorstellungen ab 15.12.19
    Nächste Vorstellungen ab 15.12.19
    Nächste Vorstellungen ab 15.12.19
    Format: Deutsch, Digital
    20:00
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
     Jumanji 2: The Next Level
    Neustart
    Jumanji 2: The Next Level
    12. Dezember 2019 / 2 Std. 04 Min. / Abenteuer, Komödie / USA
    Von Jake Kasdan
    Mit Dwayne Johnson, Jack Black, Kevin Hart
    FSK ab 12 freigegeben
    Als Spencer (Alex Wolff) verschwindet, ist Martha (Morgan Turner) schnell klar: Der Junge, in den sie sich einst verliebte, der aber nun doch nur noch ein guter Freund ist, ist erneut im Videospiel Jumanji gelandet. Gemeinsam mit dem Footballspieler Anthony „Fridge“ Johnson (Ser'Darius Blain) will sie ihn retten und erneut in das Spiel eintauchen. Doch leider landen dabei auch Spencers Großvater Eddie (Danny DeVito) und dessen Kumpel Milo (Danny Glover) in der wundersamen Welt von Jumanji. Während Martha nun wieder im Körper von Bad-Ass Kämpferin Ruby Roundhouse (Karen Gillan) steckt, wird das Abenteuer dadurch erschwert und gefährlicher, dass die Senioren als Abenteurer Dr. Smolder Bravestone (Dwayne Johnson) sowie Zoologe und Waffenspezialist Moose Finbar (Kevin Hart) nicht gerade eine große Hilfe sind. Auch Fridge muss sich erst einmal daran gewöhnen, nun den dicken Bauch von Kartograf Shelly Oberon (Jack Black) zu haben…
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    3,5
    Format: Deutsch, Digital
    14:15 16:45 20:00 22:30
    Format: Deutsch, Digital
    14:15 16:45 20:00 22:30
    Format: Deutsch, Digital
    11:00 14:00 16:30 20:00 22:30
    Format: Deutsch, Digital
    11:00 14:00 16:30 19:30
    Format: Deutsch, Digital
    14:15 16:45 20:00
    Format: Deutsch, Digital
    14:15 16:45 20:00
    Format: Deutsch, Digital
    13:45 16:45 20:00
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
     Black Christmas
    Neustart
    Black Christmas
    12. Dezember 2019 / 1 Std. 33 Min. / Horror, Thriller / USA, Neuseeland
    Von Sophia Takal
    Mit Imogen Poots, Aleyse Shannon, Lily Donoghue
    FSK ab 16 freigegeben
    Der Campus des Hawthorne College ist wie leer gefegt, denn Weihnachten steht vor der Tür und die meisten Studenten wollen die Feiertage standesgemäß im Kreis ihrer Familie feiern. Nur Riley Shane (Imogen Poots) und ihre Kommilitoninnen Marty (Lily Donoghue), Kris (Aleyse Shannon) und Jesse (Brittany O'Grady) bleiben zurück und machen sich ein paar entspannte Tage im Haus ihrer Mu-Kappa-Epsilon-Verbindung - oder zumindest war das ihr Plan. Als plötzlich ein unbekannter maskierter Killer Jagd auf sie macht, war es das mit den Feierlichkeiten. Fortan müssen sie sehr genau abwägen, welchem Mann auf dem Universitätsgelände sie trauen können. Denn außer ihnen treiben sich noch Martys neuer Freund Nate (Simon Mead), Rileys Bekanntschaft Landon (Caleb Eberhardt) und der Dozenten Professor Gelson (Cary Elwes) auf dem Campus herum. Die Studentinnen geben sich nicht so einfach geschlagen und setzen alles daran, dem Unbekannten den Garaus zu machen.Remake des Horrorfilms „Black Christmas“ von 1974.
    Filmstarts
    3,0
    Format: Deutsch, Digital
    18:00 20:20 23:00
    Format: Deutsch, Digital
    18:00 20:20 23:00
    Format: Deutsch, Digital
    18:00 20:20 23:00
    Format: Deutsch, Digital
    16:45 19:00
    Format: Deutsch, Digital
    18:00 20:20
    Format: Deutsch, Digital
    18:00 20:20
    Format: Deutsch, Digital
    18:00 20:20
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
     Rotschühchen und die sieben Zwerge
    Rotschühchen und die sieben Zwerge
    5. Dezember 2019 / 1 Std. 31 Min. / Animation, Familie / Südkorea
    Von Hong Sung-Ho
    Mit Chloë Grace Moretz, Sam Claflin, Gina Gershon
    FSK ab 6 freigegeben
    Schneewittchen (Stimme im Original: Chloë Grace Moretz) wird in die schillernde Welt der Prinzessinnen hineingeboren. Doch mit ihrer überdurchschnittlichen Leibesfülle scheint sie fehl am Platz zu sein in der Gesellschaft, in der gutes Aussehen einfach alles bedeutet. Auch für Schneewittchens böse Stiefmutter Regina (Gina Gershon) ist Schönheit alles – und dank ihrer magischen Schuhe sieht sie immer blendend aus. Als eines Tages Schneewittchens Vater verschwindet, begibt sie sich auf die Suche nach ihm und packt versehentlich die Schuhe ihrer Stiefmutter ein. Eigentlich ist das ganz praktisch, denn wenn sie die Schuhe trägt, sieht sie völlig anders aus und kann unter dem Decknamen „Rotschühchen“ unerkannt nach ihrem Vater suchen! Doch Schneewittchen ist nicht die einzige, deren Aussehen sich durch magisches Einwirken verändert hat: Unterwegs trifft sie auf sieben Zwerge, die eigentlich Menschenprinzen sind und mit einem Fluch belegt wurden. Damit der Bann bricht, müssen sie von der schönsten Frau der Welt geküsst werden…
    Pressekritiken
    1,5
    User-Wertung
    3,3
    Nächste Vorstellungen ab 14.12.19
    Nächste Vorstellungen ab 14.12.19
    Format: Deutsch, Digital
    11:45
    Format: Deutsch, Digital
    11:00 13:30
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
     Mucize Aşk
    Mucize Aşk
    5. Dezember 2019 / 2 Std. 09 Min. / Drama / Türkei
    Von Mahsun Kırmızıgül
    Mit Mert Turak, Fikret Kuşkan, Biran Damla Yılmaz
    Aziz (Mert Turak) erlitt im Kindesalter eine starke Fiebererkrankung – seine in Armut lebende Familie konnte damals zwar die Mittel aufbringen, um ihm das Leben zu retten, nicht jedoch, um ihn ganz zu heilen. Das beschauliche Leben in einem Dorf im Osten der Türkei bringt für den seitdem stark beeinträchtigten, mittlerweile erwachsenen Mann dabei große Herausforderungen mit sich. Neben körperlichen und geistigen Einschränkungen hat er es im Alltag auch immer wieder mit der mangelnden Akzeptanz der Menschen in seinem Umfeld zu tun. Gemeinsam mit seinen Freunden und seiner Frau, die ihm treu zur Seite stehen, kämpft Aziz darum, als vollwertiges Mitglied der Gesellschaft anerkannt zu werden und ein erfülltes Leben zu führen, um auch seinen Mitmenschen zu zeigen, was wahres Glück bedeutet. Fortsetzung zu „Mucize“ aus dem Jahr 2014, nach einer wahren Begebenheit.
    User-Wertung
    3,1
    Format: Deutsch, Digital
    19:45 22:45
    Format: Deutsch, Digital
    19:45 22:45
    Format: Deutsch, Digital
    19:30 22:45
    Nächste Vorstellungen ab 17.12.19
    Nächste Vorstellungen ab 17.12.19
    Format: Deutsch, Digital
    19:50
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
     Die Eiskönigin 2
    Die Eiskönigin 2
    20. November 2019 / 1 Std. 44 Min. / Animation / USA
    Von Jennifer Lee, Chris Buck
    Mit Willemijn Verkaik, Hape Kerkeling, Lara Loft
    FSK ab 0 freigegeben
    Nachdem sich Königin Elsa (Stimme im Original: Idina Menzel, deutsche Stimme: Willemijn Verkaik) nicht nur ihren Ängsten, sondern auch der Öffentlichkeit stellte, kehrte in Arendelle endlich Ruhe ein. Doch die währt nicht lange. Als Elsa eines Tages nämlich eine geheimnisvolle Stimme aus dem Wald zu rufen scheint, verspürt sie einen unbändigen Drang, dieser nachzugehen, in der Hoffnung, Antworten auf Fragen zu finden, die ihr nach wie vor Rätsel aufgeben. Gemeinsam mit ihrer Schwester Anna (Kristen Bell), ihrem Freund Kristoff (Jonathan Groff), Schneemann Olaf (Josh Gad / Hape Kerkeling) und Rentier Sven begibt sie sich auf eine Reise ins Ungewisse, wo sie und ihre Weggefährten ein magisches Abenteuer in einem sagenumwobenen Wald erwartet, in dem nicht nur Elsas Vergangenheit eine bedeutende Rolle spielt, sondern auch ihre Zukunft bestimmt wird.
    Pressekritiken
    3,7
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    3,0
    Format: Deutsch, Digital
    14:15 14:30 17:15 19:45 22:15
    Format: Deutsch, Digital
    14:15 14:30 17:15 19:45 22:15
    Format: Deutsch, Digital
    11:15 13:55 14:10 17:00 17:15 19:30 22:15
    Format: Deutsch, Digital
    11:15 13:55 14:10 17:00 17:15 19:45
    Format: Deutsch, Digital
    14:15 14:30 17:15 19:45
    Format: Deutsch, Digital
    14:15 14:30 17:15 19:45
    Format: Deutsch, Digital
    13:45 14:15 16:45 17:15 19:45
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
     Last Christmas
    Last Christmas
    14. November 2019 / 1 Std. 43 Min. / Komödie, Romanze / Großbritannien, USA
    Von Paul Feig
    Mit Emilia Clarke, Henry Golding, Michelle Yeoh
    FSK ab 0 freigegeben
    Kate (Emilia Clarke) arbeitet als Elf in einem rund ums Jahr geöffneten Weihnachtsladen und trägt immer noch die Glöckchenschuhe, die zu ihrer Arbeitskleidung gehören. Aus ihrer Wohnung ist sie mal wieder rausgeflogen, all ihr Hab und Gut zieht sie in einem kleinen Reisekoffer hinter sich her. Auch sonst läuft es in ihrem Leben gerade alles andere als Rund. Ein schlechtes Date folgt nach dem anderen und mit ihrem Job ist sie auch nicht glücklich. Doch ihr Leben soll sich auf einen Schlag ändern. Eines Tages erspäht sie den mysteriösen Tom (Henry Golding) vor dem kleinen Weihnachtsladen im Londoner West End. Obwohl die so oft enttäuschte Katarina, wie Kate eigentlich heißt, sich einen Schutzpanzer zugelegt hat, sieht er die liebenswerte Person dahinter. Und während das Weihnachtsfest näher rückt und sich London unter all der Deko und dem ersten Schnee verwandelt, entwickelt sich eine Romanze, die eigentlich nicht sein dürfte …
    Pressekritiken
    2,6
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    2,5
    Format: Deutsch, Digital
    14:00 17:00 19:30
    Format: Deutsch, Digital
    14:00 17:00 19:30
    Format: Deutsch, Digital
    13:30 16:45 19:15
    Format: Deutsch, Digital
    13:00
    Format: Deutsch, Digital
    14:00 17:00 19:30
    Format: Deutsch, Digital
    14:00 17:00 19:30
    Format: Deutsch, Digital
    13:30
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
     Le Mans 66 - Gegen jede Chance
    Le Mans 66 - Gegen jede Chance
    14. November 2019 / 2 Std. 33 Min. / Biografie, Drama / USA
    Von James Mangold
    Mit Matt Damon, Christian Bale, Caitriona Balfe
    FSK ab 12 freigegeben
    Henry Ford II (Tracy Letts) hat das Familiengeschäft seines Großvaters Anfang der 1960er Jahre übernommen. Um amerikanische Autos am von europäischen Herstellern dominierenden Markt zu etablieren, überarbeitete er das Firmenkonzept mit Hilfe des jungen Visionärs Lee Iacocca (Jon Bernthal) und dem ehemaligen Rennchampion und Ingenieur Carroll Shelby (Matt Damon). Zusammen kreierten sie den Ford GT40, der Ferrari in ihrem eigenen Rennen in Le Mans 1966 schlagen sollte – was bis dahin keinem amerikanischen Model zuvor gelingen wollte. Mit dem britischen Rennfahrer Ken Miles (Christian Bale) arbeiten sie an dem revolutionären Rennwagen, doch die Zusammenarbeit der Dickköpfe stellt sich als komplizierter dar, als anfangs gedacht. Doch alle verfolgen das gleiche Ziel: Ken Miles soll mit dem Ford GT40 als erster über die Ziellinie von Le Mans 1966 fahren...Der Film basiert dabei auf dem Buch von A.J. Baime mit dem vielsagenden Titel “Go Like Hell: Ford, Ferrari, and Their Battle for Speed and Glory at Le Mans”.
    Pressekritiken
    4,1
    User-Wertung
    3,9
    Filmstarts
    4,0
    Format: Deutsch, Digital
    16:30
    Format: Deutsch, Digital
    16:30
    Format: Deutsch, Digital
    16:00
    Format: Deutsch, Digital
    15:30
    Format: Deutsch, Digital
    16:30
    Format: Deutsch, Digital
    16:30
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
     Das perfekte Geheimnis
    Das perfekte Geheimnis
    31. Oktober 2019 / 1 Std. 51 Min. / Komödie / Deutschland
    Von Bora Dagtekin
    Mit Elyas M'Barek, Florian David Fitz, Jella Haase
    FSK ab 12 freigegeben
    Drei Frauen (Karoline Herfurth, Jella Haase, Jessica Schwarz) und vier Männer (Elyas M'Barek, Florian David Fitz, Frederick Lau, Wotan Wilke Möhring): Jeder hat ein Handy, das macht insgesamt sieben Mobiltelefone. Als die Freunde eines Abends zum Essen zusammenkommen, kommt ihnen plötzlich eine Idee. Sie spielen ein Spiel: Jeder legt sein Handy in die Mitte des Tisches und ganz egal, wer nun welche Bilder oder Nachrichten geschickt bekommt, und seien sie noch so kurz - alles muss mit den anderen geteilt werden. Telefonate sind nur über den Lautsprecher erlaubt. Doch was als kurzweiliger Zeitvertreib beginnt, der ein bisschen Spannung in den Abend bringen soll, führt schon bald zu einigen peinlichen und angespannten Situationen voller Überraschungen. Und schon bald droht nicht nur die Stimmung zu kippen, auch die langjährigen Beziehungen stehen durch die Aufdeckung von brisanten Lügen und Geheimnissen auf dem Spiel...
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    2,9
    Filmstarts
    2,0
    Format: Deutsch, Digital
    14:30 20:00 22:45
    Format: Deutsch, Digital
    14:30 20:00 22:45
    Format: Deutsch, Digital
    14:15 19:45 22:45
    Format: Deutsch, Digital
    19:45
    Format: Deutsch, Digital
    14:30 19:45
    Format: Deutsch, Digital
    14:30 19:45
    Format: Deutsch, Digital
    19:45
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
     Die Addams Family
    Die Addams Family
    24. Oktober 2019 / 1 Std. 27 Min. / Animation / USA, Kanada
    Von Conrad Vernon, Greg Tiernan
    Mit Oscar Isaac, Charlize Theron, Chloë Grace Moretz
    FSK ab 6 freigegeben
    Die Addams-Familie ist morbide, mysteriös und ziemlich verrückt. Dementsprechend fällt es Familienoberhaupt Gomez (Originalstimme: Oscar Isaac) und seiner Frau Morticia (Charlize Theron) nicht gerade leicht, gemeinsam mit ihrem Anhang eine neue Bleibe zu finden, die auch wirklich zu ihnen passt. Mit ihren Schützlingen Wednesday (Chloë Grace Moretz) und Pugsley (Finn Wolfhard) sowie Onkel Fester (Nick Kroll) und dem eiskalten Händchen werden sie in einer düsteren Nacht schließlich doch fündig. Doch die finstere Bude, in der sich der Addams-Klan auf Anhieb pudelwohl fühlt, steht ausgerechnet inmitten einer knallbunten Nachbarschaft, in der es vor schrägen Vögeln nur so wimmelt. Und die wollen vor allem eines: die malerische Vorstadtidylle wahren und die Neulinge so schnell wie möglich wieder loswerden!Animiertes Kino-Abenteuer der Kult-Grusel-Familie, die ihren Ursrpung in einem Zeitungs-Cartoon aus dem Jahr 1938 hat.
    Pressekritiken
    2,5
    User-Wertung
    2,8
    Filmstarts
    3,5
    Nächste Vorstellungen ab 14.12.19
    Nächste Vorstellungen ab 14.12.19
    Format: Deutsch, Digital
    11:30
    Format: Deutsch, Digital
    11:30
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
     Joker
    Joker
    10. Oktober 2019 / 2 Std. 02 Min. / Drama / USA, Kanada
    Von Todd Phillips
    Mit Joaquin Phoenix, Robert De Niro, Zazie Beetz
    FSK ab 16 freigegeben
    1981 in Gotham City: Arthur Fleck (Joaquin Phoenix) fristet ein trostloses Leben. Wenn er nicht gerade auf den Straßen von Gotham City als Clown verkleidet Werbeschilder für Schlussverkäufe herumwirbelt oder von jugendlichen Schlägern verprügelt wird, kümmert er sich zuhause um seine kranke Mutter Penny (Frances Conroy). Flecks Geisteskrankheit wird durch die ständigen Demütigungen immer schlimmer. Mittlerweile schluckt er sogar sieben Psychopharmaka gleichzeitig. Sein Leben nimmt eine dramatische Wendung, als er von seinem Kollegen Randall (Glenn Flesher) einen Revolver geschenkt bekommt, für den er kurz danach auch Verwendung findet: Als in der U-Bahn drei betrunkene Yuppies für Stunk sorgen, knallt er sie kurzerhand ab – und löst damit unbeabsichtigt eine Bewegung aus, die gegen die Oberschicht aufbegehrt. Trotz seiner instabilen psychischen Verfassung verfolgt Arthur seine Karriere als Stand-up-Comedian dennoch weiter und landet schließlich bei seinem großen Idol, dem Late-Night-Talker Murray Franklin (Robert DeNiro). Der hat für das Nachwuchstalent jedoch nichts als Spott übrig und führt ihn als unlustigsten Komiker aller Zeit vor ...
    Pressekritiken
    4,1
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    2,0
    Format: Deutsch, Digital
    23:00
    Format: Deutsch, Digital
    23:00
    Format: Deutsch, Digital
    23:00
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
     Dora und die goldene Stadt
    Dora und die goldene Stadt
    10. Oktober 2019 / 1 Std. 43 Min. / Familie, Abenteuer / USA, Australien
    Von James Bobin
    Mit Isabela Merced, Michael Peña, Eva Longoria
    FSK ab 6 freigegeben
    Nachdem sie den größten Teil ihres Lebens damit verbrachte, mit ihrer Mutter Elena (Eva Longoria) und ihrem Vater Cole (Michael Peña) den Dschungel zu erkunden, konnte sich Dora (Isabela Moner) nicht auf das gefährlichste Abenteuer aller Zeiten vorbereiten - die High School. Eine Exkursion zum Naturkundemuseum scheint für die junge Entdeckerin eigentlich vertrautes Gebiet zu sein, allerdings nur so lange, bis sie, Diego (Jeffrey Wahlberg) und zwei ihrer Freunde von Dieben entführt werden. Dora soll den Gaunern dabei helfen, ihre Eltern ausfindig zu machen, da die gerade auf der Suche nach Parapata, einer alten untergegangenen Stadt sind. Die Stadt wäre ein bedeutender archäologischer Fund und die Banditen wollen sich daran bereichern. Also werden alle nach Peru gebracht. Kurz nach der Ankunft werden die Freunde von Alejandro Gutierrez (Eugenio Derbez), einem geheimnisvollen Bewohner des Dschungels, gerettet. Von nun an führen Dora und ihre Begleiter eine Wanderung ins Unbekannte, um ihre Eltern zu retten und das mysteriöse Geheimnis hinter der verschollenen Inka-Zivilisation zu lösen.
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    3,0
    Nächste Vorstellungen ab 14.12.19
    Nächste Vorstellungen ab 14.12.19
    Format: Deutsch, Digital
    11:00
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
     Shaun das Schaf 2: UFO-Alarm
    Shaun das Schaf 2: UFO-Alarm
    26. September 2019 / 1 Std. 30 Min. / Animation, Komödie / Großbritannien
    Von Will Becher, Richard Phelan
    Mit Justin Fletcher, John B. Sparkes, Amalia Vitale
    FSK ab 0 freigegeben
    Da tut sich was in Mossingham! Als eines Tages, wie aus dem Nichts, merkwürdige Lichter am Himmel auftauchen, wissen die Bewohner des verschlafenen Städtchens gar nicht, wie ihnen geschieht. Was ist das bloß dort oben? Shaun das Schaf hat dafür allerdings keinen Kopf, stattdessen muss der sich nämlich mit  Bitzer herumschlagen, der all seine tollen Streiche vereitelt. Als Shaun jedoch auf ein außerirdisches Mädchen trifft, das hinter den merkwürdigen Ereignissen am Himmel steckt und mit ihrem Raumschiff nahe der Mossy Bottom Farm bruchlandete, sieht er seine große Chance gekommen: Gemeinsam mit seiner neuen Bekanntschaft aus einer weit entfernten Galaxis tun sich völlig neue Möglichkeiten auf, um den Bewohnern von Mossingham geniale Streiche zu spielen! Gemeinsam erleben die beiden jede Menge Abenteuer, auch wenn gleichzeitig klar ist, dass ihre Zufallsbegegnung nicht von Dauer ist. Oberstes Ziel der gestrandeten Alien-Dame ist es nämlich, wieder nach Hause zu kommen...
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    3,5
    Nächste Vorstellungen ab 15.12.19
    Nächste Vorstellungen ab 15.12.19
    Nächste Vorstellungen ab 15.12.19
    Format: Deutsch, Digital
    11:10
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
     Der kleine Rabe Socke
    Der kleine Rabe Socke
    6. September 2012 / 1 Std. 15 Min. / Familie, Animation / Deutschland
    Von Ute von Münchow-Pohl, Sandor Jesse
    Mit Jan Delay, Anna Thalbach, Katharina Thalbach
    FSK ab 0 freigegeben
    Der vorlaute Rabe Socke (Jan Delay) freut sich bereits, da sich alle seine Freunde im Wald versammeln, um gemeinsam Pirat zu spielen. As sie am Staudamm im Wald zusammenkommen und Socke überzeugt zur Tat schreitet, beschädigt er den Staudamm versehentlich. Da nun der See in den Wald zu laufen droht, befürchtet der kleine Rabe die Bestrafung von Frau Dachs (Katharina Thalbach), die im Wald auf alle anderen Tiere Acht gibt. Um das Missgeschick zu beheben, bevor sie etwas merkt, macht sich der kleine Rabe mit seinen Freunden, dem ängstlichen Schaf Wolle und dem starken Eddi-Bär auf zu den Bibern. Diese sind jedoch höchst verärgert, dass ihr Damm beschädigt wurde. Nur das Bibermädchen Fritzi will dem Raben bei seinem schwierigen Unterfangen helfen. Nun liegt es an ihm und seinen Freunden, zu beweisen, dass sie mutig genug sind, um für seine Fehler geradezustehen.
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    3,5
    Format: Deutsch, Digital
    14:00 16:00
    Format: Deutsch, Digital
    14:00 16:00
    Format: Deutsch, Digital
    11:30 13:40 15:45
    Format: Deutsch, Digital
    11:00 13:15 15:15
    Format: Deutsch, Digital
    14:00 16:00
    Format: Deutsch, Digital
    14:00 16:00
    Format: Deutsch, Digital
    14:00 16:00
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Back to Top