Mein FILMSTARTS
Der Nebel
Durchschnitts-Wertung
3,0
469 Wertungen - 137 Kritiken
6% (8 Kritiken)
31% (43 Kritiken)
25% (34 Kritiken)
7% (9 Kritiken)
15% (21 Kritiken)
16% (22 Kritiken)
Deine Meinung zu Der Nebel ?

137 User-Kritiken

Mapache
Mapache

User folgen Lies die 20 Kritiken

0,5
Veröffentlicht am 09.07.10
Der Nebel ist der mit Abstand schlechteste Film, den ich in den letzten 5 Jahren gesehen habe. Man fühlt sich von den platten und unlogisch handelnden Charakteren pausenlos genervt. Die Special-Effects wirken billig - so als ob der Film aus den 90ern wäre. In vielen Situationen denkt man, "sag es doch endlich", "mach es doch endlich", "stirb doch jetzt bitte" oder "halt doch bitte einfach die Klappe". Die Ideen waren allesamt alt. Nichts neues - er bedient sich sogar bei anderen Büchern. Die Tentakel sehen aus wie die Würmer bei "Dreamcatcher". Die spinnen wirken überhaupt nicht plastisch sondern nur billig - als ob man die direkt aus Diablo I übernommen hätte. Der Film nervt eigentlich nur. Angst macht der Film zu keiner Zeit! Eigentlich macht er nur Wut auf die total dumm und unlogisch handelnden Charaktere.
Ingo G
Ingo G

User folgen Lies die Kritik

0,5
Veröffentlicht am 16.12.18
Der schlechteste Film den ich je gesehen habe. Null Spannung, Null Horror, Null Logik (muss nicht immer sein), und der Schluss ist dermaßen schlecht inszeniert, dass man schon fast lachen muss.
Butzi
Butzi

User folgen 2 Follower Lies die 89 Kritiken

3,5
Veröffentlicht am 01.10.17
Sehr spannender und hochwertiger Horrorstreifen, den einzig und allein ein etwas schlampig inszeniertes Ende und die wenig überzeugende schauspielerische Darbietung von Thomas Jane von einer höheren Wertung trennt.
BrodiesFilmkritiken
BrodiesFilmkritiken

User folgen 24 Follower Lies die 4 062 Kritiken

3,0
Veröffentlicht am 04.09.17
Ich muss zugeben, der Grund warum ich den Film unbedingt und dringend sehen musste war ein Artikel in der Cinema wo das schockierende, einmalige Ende gepriesen wurde und ein Interview mit Stephen King der sagte „Es solle jeder am Genick aufgehängt werden der die letzten 5 Minuten verrät!“ Na gut, bevor ich aber die Antwort auf die spannnende Frage bekam was da nun am Ende passiert mußte ich erstmal durch zwei Stunden Standardhorror – wobei durch den Hit „Zimmer 1408“ der Name Stephen King wieder ziemlich aufgewertet wurde und das einen sehr hohen Standard bedeutet. Das Problem bei diesem Werk ist wohl einfach dass man ebenso wie die Figuren gehalten wird und kaum weiß oder erfährt was es mit dem ominösen Nebel auf sich hat und woher die (recht schnell auftauchenden) Monster darin kommen. Vermuten kann man zwar einiges, aber beantwortet kriegt mans nicht definitiv. Liegt halt am Zuschauer, der eine hätte eben wohl schon lieber ne logische und plausible Lösung, manch anderer findets aber total ok so. Was eindeutug am besten funktioniert ist aber die Story welche sich rund um die religiöse Fanatikerin Mrs. Carmody spannt – wie diese es schafft die verängstigten Menschen zu einer blanken Panik aufzuwiegeln ist sagenhaft spannend und schockierend inszeniert. Darstellerisch gibt’s sowieso wenig zu bemängeln, instbesondere mit „Punisher“ Thomas Jane der hier ganz wie immer die harte Sau gibt, aber im weiteren Verlauf storypassend zusammenbricht. Ja nun, und dann kommt er endlich, der Schlußm die groß angekündigten letzten Minuten. Und bevor Onkel Stephen mich an die Wand hängt sag ichs so: ja, es ist ein Ende wie mans bei einem solchen Film nicht erwarten würde, es ist ein Ende wie man es schon lange bei kaum einem anderen Film gesehen hat – aber genau jene Schlußsituation ließe sich problemlos auf viele andere Filmszenarien anwenden. Fazit: Hochspannender und knüppelhart ausgehender King-Horror der aber weitestgehend auf bekannten Bahnen verläuft und den Zuschauer viel im unklaren läßt!
Simon Peters :-)
Simon Peters :-)

User folgen 1 Follower Lies die 16 Kritiken

0,5
Veröffentlicht am 23.03.16
Ich erinnere mal an folgende Szene..... spoiler: Der eine Junge stirbt ja soweit ich mich noch erinnern kann im Lagerraum. Alles ist voller Blut und ein Stück Tentakel von einem Ungeheuer liegt auf dem Boden....Die, die das erlebt haben, kommen total aufgelöst in den Bereich des Supermaktes zurück und erzählen das den anderen....und was passiert????? Die glauben denen das nicht! Ich meine ok....kann ja noch sein, dass mehrere Personen sich einen derben Scherz erlauben wollen und die anderen erstmal skeptisch sind.....Aber kommt auch nur einer auf die Idee, in diese ....(sorry für meine Ausdrucksweise)...... in diesen bekackten Lagerraum zu gehen und die abgetrennte Tentakel den anderen zu zeigen???? Wäre ja schon wichtig, damit ab da alle wissen, das man besser nicht das Gebäude verlässt.....Und es kommt natürlich niemand auf diese Idee.....Vollglich sterben alle vollkommen zurecht weil sie geistig unbewaffnet sind. Und diese Bibeltussi hat den ganzen Film so genervt, das ohne witz....nach ihrem Tod durch Kopfschuss, 3 Leute aufgesprungen sind und klatschten!!! Und das Ende????? Er erschießt seine Tochter und das alte Ehepaar und 1 min später kommt die Armee und er merkt das er das nicht hätte tun müssen....Also so ein Misst habe ich lange lange nicht gesehen und wurde erst von Getaway mit Ethan Hawk noch unterboten!
Gringo93
Gringo93

User folgen 9 Follower Lies die 428 Kritiken

3,5
Veröffentlicht am 11.08.14
Fazit: Gute Horrorkost, dessen ultraharter Schluss dem Zuschauer den Atem nimmt.
Dailydead
Dailydead

User folgen 6 Follower Lies die 59 Kritiken

4,0
Veröffentlicht am 08.08.14
Sehr spannender Horrorfilm, nicht wirklich gruselig, aber unterhaltsam. Der größte Kritikpunkt ist allerdings die miesen Effekte, die Monster sehen allesamt wirklich sehr billig und unecht aus. Effekte von 1980 um genau zu sein. Schade, ansonsten fande ich ihn wirklich beeindruckend. Allerdings plagen auch einige schlechte Schauspieler, das Gesamtbild. Trotzdem noch 4 / 5 Sterne
Ledergesicht
Ledergesicht

User folgen Lies die Kritik

3,5
Veröffentlicht am 09.12.12
Ich persönlich, finde der Film ''der Nebel'', ist ein guter Film. Doch Wieso ''nur'' gut? Das liegt daran, dass ich diesen Film sehr durchwachsen fand, teilweise auch ziemlich langweilig zwischendurch. Die CGI- Effekte waren auch nicht der Hammer. Trotzdem war dieser Film an einigen Stellen sogar sehr spannend und abwechslungsreich.Die Schauspielerische Leistung war sensationell, obwohl ich nicht einen dieser Schauspieler kannte. Was den Film aber noch ''gerettet'' hat, war das spoiler: sensationell erschütternde Ende, was wirklich atmosphärisch und Musikalisch sehr Bedrückend und traurig war. Hier meine Bewertung: Musik & Geräusche: 7/10 (vorallem die Musik! Story & Dramaturgie:7/10 Schauspielkunst & Cast:8/10 Glaubwürdigkeit & Authentizität:5/10 Grusel-Faktor:2/10 Spannungs-Faktor:6/10 Gewalt-Faktor:5/10 Splatter-Faktor: 2/10 wegen schlechten Effekten! Trash-Faktor:0/10 Tragik-Faktor:spoiler: (das Ende) 10/10 DIES IST NUR MEINE MEINUNG!
007Asma
007Asma

User folgen 5 Follower Lies die 86 Kritiken

5,0
Veröffentlicht am 16.09.12
Geiler Film,kann man ja bei dem Autor auch nicht anders erwarten, was der anfässt wird zu Gold!
Kino:
Anonymer User
3,5
Veröffentlicht am 16.04.11
"Der Nebel" hat mir sehr gut gefallen. Bedrückende Atmosphäre und sehr spannende Geschichte. Teilweise war er zwar unfreiwillig komisch, das macht aber nichts. Trotzdem ein sehr guter Film mit krassem Ende. Sollte man sich mal ansehen! 7/10
Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
  • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
  • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
  • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
Back to Top