Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    True
    True
    12. Februar 2004 / 0 Std. 10 Min. / Drama
    Von Tom Tykwer
    Mit Natalie Portman, Melchior Belson
    Produktionsländer Frankreich, Deutschland
    User-Wertung
    3,4 7 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Das Telefon klingelt und der blinde Thomas (Melchior Beslon) schreckt auf. Seine Freundin Francine (Natalie Portman) ist am anderen Ende der Leitung und erklärt die Beziehung für beendet. Nachdem er aufgelegt hat, fliegen die Bilder ihrer gemeinsamen Zeit nur so vor sein inneres Auge. Er erinnert sich an den Moment, als sie sich kennenlernten, an die intimsten Augenblicke und plötzlich fallen ihm die kleinen Fehler auf, die womöglich zum Ende der Beziehung geführt haben... doch dann hört er einen Schrei.
    Verleiher X-Verleih
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2004
    Filmtyp Kurzfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format -
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    True
    Von Carsten Baumgardt
    Deutschlands Regiewunderkind Tom Tykwer gibt ein Lebenszeichen von sich. Nachdem sein letzter Film, das solide Drama „Heaven", international hinter den Erwartungen zurückblieb, gibt der Berliner mit dem zehnminütigen Kurzfilm „True“ eine kleine Kostprobe seines Könnens ab. Der Film läuft im Vorprogramm von Achim von Borries Drama „Was nützt die Liebe in Gedanken" in den deutschen Kinos. „True“ symbolisiert perfekt die großen visuellen Fähigkeiten Tykwers, hat aber einen kleinen Mangel, der dem Film einiges seiner Kraft beraubt. Ein altmodisches Telefon klingt. Thomas (Melchior Belson) schreckt auf und tastet nach dem Hörer. Er ist blind. Eine Frauenstimme schlägt ihm laut entgegen. Es ist Francine (Natalie Portman), seine Freundin. Sie sagt ihm in poetisch verklausulierter Form, dass ihre Liebe vorbei sei und sie ihn verlassen werde. Nachdem Thomas den Hörer aufgelegt hat, setzt sich...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Natalie Portman
    Rolle: Francine
    Melchior Belson
    Melchior Belson
    Rolle: Thomas
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    supermario600
    supermario600

    User folgen Lies die 4 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 21. April 2010
    Ich weiß nicht wie ich auf diesen Kurzfilm gestoßen bin, aber ich bin heilfroh, dass es passiert ist. "True" schafft es in knapp zehn Minuten das zu erzählen was die breite Masse an Liebesfilmen nicht einmal in Spielfilmlänge annähernd rüberzubringen in der Lage ist. "True" ist zehn Minuten detailreiche, liebevolle Regiearbeit, zehn Minuten bewegende schauspielerische Leistung, zehn Minuten toller Soundtrack (nun es ist nur der eine ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 21. April 2010
    Ich widerspreche dem "Makel" des Films, dass die Wiederholungen auf die Nerven gehen: die Wiederholungen sind eigentlich keine, denn sie werden im Verlauf der Geschichte immer kürzer, oberflächlicher. Dadurch wird die allmähliche Entfremdung der Hauptpersonen vergegenwärtigt. Die Beziehung verliert an Schärfe durch die Tristheit des Alltags. Die Geschichte dreht sich also nicht im Kreis, sondern wird in einer sich immer enger windenden ...
    Mehr erfahren
    2 User-Kritiken

    Bilder

    True : photo True : poster

    Ähnliche Filme

    Melancholia

    Melancholia

    Liebe

    Liebe

    Only Lovers Left Alive

    Only Lovers Left Alive

    Das weiße Band

    Das weiße Band

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top