Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Full Metal Village
     Full Metal Village
    19. April 2007 / 1 Std. 30 Min. / Dokumentation, Musik
    Von Sung-Hyung Cho
    Mit Uwe Trede, Lore Trede, Klaus H. Plähn
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,3 12 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 0 freigegeben
    Kühe, Kornfelder und Kaffeekränzchen – für 363 Tage im Jahr ist Wacken nicht mehr als das etwas verschlafene 1800-Seelen-Örtchen in Schleswig-Holstein. Der Anteil an Landwirten und Arbeitslosen ist hoch, die Gehwege werden morgens schon gar nicht mehr runtergeklappt. Doch an jedem ersten Wochenende im August wird die kleine Gemeinde zum Zentrum des Heavy-Metal-Universums. Dann nämlich strömen alljährlich 40.000 Metaller aus allen Ecken der Erde zum weltberühmten Open-Air-Festival.
    Verleiher Zorro Film
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2006
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch, Englisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis 1.85 : 1
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Full Metal Village
    Von Christoph Petersen
    Kühe, Kornfelder und Kaffeekränzchen – für 363 Tage im Jahr ist Wacken nicht mehr als das etwas verschlafene 1800-Seelen-Örtchen in Schleswig-Holstein. Der Anteil an Landwirten und Arbeitslosen ist hoch, die Gehwege werden morgens schon gar nicht mehr runtergeklappt. Doch an jedem ersten Wochenende im August wird die kleine Gemeinde zum Zentrum des Heavy-Metal-Universums. Dann nämlich strömen alljährlich 40.000 Metaller aus allen Ecken der Erde zum weltberühmten Open-Air-Festival. Dieses Aufeinandertreffen der grundverschiedenen Kulturen hat sich die in Südkorea geborene, mittlerweile seit 17 Jahren in Deutschland lebende Regisseurin Sung-Hyung Cho nun als Ausgangspunkt für ihre launige, mehrfach ausgezeichnete Heimat-Dokumentation „Full Metal Village“ gewählt. Für sie, die nicht nur positive Erfahrungen mit der deutschen Gastfreundschaft gemacht hat, war diese enge Symbiose von Bauern u...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Full Metal Village Trailer DF 2:07
    Full Metal Village Trailer DF
    249 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Uwe Trede
    Rolle: Himself
    Lore Trede
    Rolle: Herself
    Klaus H. Plähn
    Rolle: Himself
    Irma Schaack
    Rolle: Herself
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    omaha83
    omaha83

    User folgen 16 Follower Lies die 202 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Einfach nur zum Brüllen. Liebevoll, skurrile Menschen in einem Dorf namens Wacken. Alle haben ihre Eigenheiten, aber alle sind sie vom Grunde auf sympathisch. Wenn der Metler einrücken wird es noch mal richtig geil, und zum Schluss blieb ein großer Müllberg.
    Kino:
    Anonymer User
    2,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    Ja was soll ich sagen? Würde ich ausm Pott kommen und mein Jahreshighlight wäre Wacken würde ich ihn zelebrieren. Würde ich nur so ausm Pott kommen würde ich ihn auch gut finden. Tu ich nun aber beides nicht! Ich wohne nördlich von Wacken aus gesehen. Der norddeutsche Charme ist im Film gut aufgenommen, aber das hätte ich auch geschafft wär ich 10km aus meiner Kleinstadt herrausgefahren aufs Land. Für mich gibt es folglich nichts ...
    Mehr erfahren
    2 User-Kritiken

    Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top