Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Largo Winch - Tödliches Erbe
     Largo Winch - Tödliches Erbe
    20. November 2009 auf DVD / 1 Std. 48 Min. / Action, Abenteuer
    Von Jérôme Salle
    Mit Tomer Sisley, Kristin Scott Thomas, Predrag 'Miki' Manojlovic
    Produktionsländer Frankreich, Belgien
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,1 46 Wertungen - 8 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Diese Nachricht erschüttert die Finanzwelt: Nerio Winch (Miki Manojlovic), milliardenschwerer Medienmogul, ist tot. Nun liegt es an Winchs rechter Hand Ann Ferguson (Kristin Scott Thomas), zu verhindern, dass eventuelle Machtkämpfe im Vorstand um die Nachfolge die Konzentration auf den gemeinsamen Feind stören: Der mit zwielichtigen Waffengeschäften in die Belle Étage des Business aufgestiegene Russe Mikhail Korsky (Karel Roden) plant einen gewieften Börsencoup, um den Konzern zu übernehmen. Da taucht ein Licht am Ende des Tunnels auf, denn der alte Winch hat einen bisher unbekannten Erben: Adoptivsohn Largo (Tomer Sisley) wurde von dem Milliardär einst aus einem jugoslawischen Waisenhaus geholt und dann von einer befreundeten Familie aufgezogen. Doch Largo, der designierte neue Mann an der Spitze des Global Players, ist ein abenteuerliebender Herumtreiber, der zudem gerade wegen angeblichem Drogenschmuggel in einem brasilianischen Gefängnis sitzt...
    Originaltitel

    Largo Winch

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2008
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 25 000 000 €
    Sprachen Französisch, Englisch, Serbisch, Portugiesisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat DTS, Dolby Digital
    Seitenverhältnis 2.35 : 1 Cinemascope
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Largo Winch - Tödliches Erbe
    Von Björn Becher
    Das 2008er James-Bond-Abenteuer Ein Quantum Trost hat es vorgemacht. Die Schurken von heute sind keine Superbösewichte mehr, die nach der Weltherrschaft streben, noch sind sie Kommunisten aus dem Ostblock. Stattdessen sind es profitgierige und skrupellose Finanzmogule. Diese wollen die Welt nicht zerstören, sondern wie aus einer Zitrone möglichst viel Geld aus ihr herauspressen. Der französische Abenteuerfilm „Largo Winch“, basierend auf einer Romanserie, die später auch eine Comicreihe nach sich zog, setzt diesen Trend nun konsequent fort. Es gibt brutale Kämpfe, halsbrecherische Stunts und bewaffnete Auseinandersetzungen wie in den alten Zeiten, aber alles ist in der Welt der Zahlen angesiedelt, wo ein Aktienpaket oder eine unübersichtliche Firmenstruktur genauso gefährlich sein können wie ein Sprengkörper. Regisseur Jérôme Salle macht daraus ein höchst unterhaltsames Leinwand-Abenteue...
    Die ganze Kritik lesen
    Largo Winch - Tödliches Erbe Trailer DF 1:57
    Largo Winch - Tödliches Erbe Trailer DF
    3980 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Tomer Sisley
    Rolle: Largo Winch
    Kristin Scott Thomas
    Rolle: Ann Ferguson
    Predrag 'Miki' Manojlovic
    Rolle: Nerio Winch
    Gilbert Melki
    Rolle: Freddy
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Filmoguck
    Filmoguck

    User folgen 6 Follower Lies die 100 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 18. Juli 2012
    Ein Versuch auf Grundlage eines frankobelgischen Comics moderne Heldenfilme aus dem angloamerikanischen Raum nachzuahmen. Das Ergebnis ist eine Mischung aus Spannungs- und Aktionsfilm mit einigen Schwächen. Largo Winchs besonderes Hilfsmittel: ein Springmesser.
    schonwer
    schonwer

    User folgen 318 Follower Lies die 728 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 2. Dezember 2016
    Von "Largo Winch" hatte ich viel mehr erwartet. Die Story ist nicht immer einfach zu folgen und insgesamt dann doch etwas langweilig. Die Charaktere haben nicht genügend Tiefe und die Schauspieler, vor allem Hauptdarsteller Tomer Sisley, sind einfach nicht gut, außer Mélanie Thierry, die hier gut spielt, fabelhaft aussieht und viel zu wenig Screentime hat. Die Dialoge sind nicht wirklich gut, doch die Action ist in Ordnung (auch wenn ...
    Mehr erfahren
    aliman91
    aliman91

    User folgen 3 Follower Lies die 39 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    hab mir den Film wie James Bond vorgestellt. So war er auch irgendwie, aber die Action Szenen waren etwas kurz. Um den Film ganz zu verstehen müsste ich ihn mir noch einnmal ansehen, ist aber trotzdem gute Kost!!
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    ...so hiess es einst, als man noch mit Waffengewalt den Gegenüber erleichterte. Heuer - im Zeitalter der Hightechhochfinanz und der Megakonzerne - würde man sich mit solch simplen Methoden gar nicht erst lange aufhalten; die nächste feindliche Übernahme mit Hilfe irgendwelcher Heuschreckenfonds wäre schon ausschlaggebend, dass sich reihenweise Topmanager des betroffenen Konzerns kurz vor dem Frühstück aus dem Fenster stürzen würden. ...
    Mehr erfahren
    8 User-Kritiken

    Bilder

    31 Bilder

    Wissenswertes

    Aktuelles

    FantasyFilmFest 2009
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 13. Juni 2009

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top