Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Die Schachspielerin
     Die Schachspielerin
    7. Januar 2010 / 1 Std. 40 Min. / Tragikomödie
    Von Caroline Bottaro
    Mit Sandrine Bonnaire, Kevin Kline, Valérie Lagrange
    Produktionsland französisch
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,1 5 Kritiken
    User-Wertung
    3,1 8 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    1,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 0 freigegeben
    Es ist schon lange her, da folgte die damals noch sehr junge Hélène (Sandrine Bonnaire, "Der Hals der Giraffe", "Kann das Liebe sein?") ihrer großen Liebe Ange (Francis Renaud, Die purpurnen Flüsse 2, Mutants) nach Korsika. Ihre gemeinsame Tochter ist mittlerweile fast erwachsen und will möglichst bald aufs Festland kommen. So ein Leben wie ihre Mutter, die neben ihrem Job als Zimmermädchen in einem kleinen Hotel auch noch als Putzfrau bei dem wohlhabenden Exzentriker Dr. Kröger (Kevin Kline, "Der Eissturm", "Last Radioshow") arbeitet, will sie auf keinen Fall führen. Auch Hélène ist längst nicht mehr glücklich. Nur hat sie bisher keinen Ausweg gesehen. Das ändert sich erst, als sie im Hotel ein Paar beobachtet, das voller Leidenschaft Schach spielt. Von diesem Moment an lässt sie der Gedanke an das Königsspiel nicht mehr los. Erst besorgt sie sich einen Schachcomputer, mit dessen Hilfe sie sich heimlich die Grundzüge beibringt. Dann fragt sie Dr. Kröger, ob er ihr Unterricht gibt. Der Einsiedler lässt sich zögerlich darauf ein, erkennt aber schon bald Hélènes außergewöhnliches Talent...
    Originaltitel

    Joueuse

    Verleiher Concorde Filmverleih GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2009
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Die Schachspielerin
    Die Schachspielerin (DVD)
    Neu ab 5.09 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,5
    enttäuschend
    Die Schachspielerin
    Von Sascha Westphal
    Der Weg in die Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. Gutgemeint ist nicht Gutgemacht. Das sind natürlich ganz schreckliche Klischees, die eigentlich nichts in einer Kritik zu suchen haben. Nur fordert „Die Schachspielerin“, das Spielfilmdebüt Caroline Bottaros, bedauerlicherweise genau diese Art von Kommentaren heraus. Schon Bertina Henrichs’ gleichnamiger Roman bewegt sich auf einem schmalen Grat. Dessen Geschichte um ein Zimmermädchen, das ihr Schachtalent entdeckt und sich so aus einer erstarrten Existenz befreit, klingt erst einmal nach feministisch angehauchtem Kitsch. Doch den hält Henrichs durch einen lapidaren Stil und eine extrem entkernte Sprache im Zaum. Nicht so Caroline Bottaro: Ihre nach Korsika verlegte Verfilmung suhlt sich regelrecht in mediterranen Postkartenansichten und simpelsten Arm/Reich-Gegensätzen. Vor vielen Jahren ist die damals noch sehr junge Hélène (...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Die Schachspielerin Trailer DF 1:26
    Die Schachspielerin Trailer DF
    1 107 Wiedergaben

    Interviews, Making-Of und Ausschnitte

    Die Schachspielerin Videoclip DF 1:06
    Die Schachspielerin Videoclip DF
    955 Wiedergaben
    Die Schachspielerin Videoclip (2) DF 2:14
    Die Schachspielerin Videoclip (2) DF
    107 Wiedergaben
    Die Schachspielerin Videoclip (3) DF 1:01
    Die Schachspielerin Videoclip (3) DF
    31 Wiedergaben
    Alle 8 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Sandrine Bonnaire
    Rolle: Hélène
    Kevin Kline
    Rolle: Kröger
    Valérie Lagrange
    Rolle: Maria
    Francis Renaud
    Rolle: Ange
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 447 Follower Lies die 4 264 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 9. September 2017
    Eine junge Frau lernt Schachspielen, wodurch bei ihr eine Grundlegende Veränderung des Umfeldes und aller anderen Dinge auftritt – so krachend originell ist das nicht. Hinzu kommt dass die ganze Kiste zwar nicht bierernst, aber doch mit traurigem Unterton präsentiert wird und Dinge wie etwa Humor komplette Mangelware sind. Schade eigentlich, denn dies hätte den Film deutlich aufgewertet. So bleibt es eine weitere Variante der klassischen ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    4,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    Ein sensationell guter Film, der einen von der ersten Sekunde an in seinen Bann zieht ... und das mit einfachsten Mitteln ... wie das Schachspiel ... kleine Gesten, die viel andeuten... Sandrine Bonnaire spielt unglaublich, aus ihrem Gesicht kann man alles lesen, für diese Rolle hätte sie jeden Filmpreis verdient. Auch Kevin Kline spielt brilliant. Der Film ist bis in die kleinste Rolle hervorragend besetzt und offenbart bei genauerem Hinsehen ...
    Mehr erfahren
    2 User-Kritiken

    Bilder

    23 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top