Mein FILMSTARTS
    Der kleine Nick
    Der kleine Nick
    Starttermin 26. August 2010 (1 Std. 30 Min.)
    Mit Maxime Godart, Valérie Lemercier, Kad Merad mehr
    Genres Komödie, Familie
    Produktionsländer Frankreich, Belgien
    Zum Trailer Vorführungen (1)
    User-Wertung
    3,5 42 Wertungen - 4 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Kinderfilme (6-9 Jahre)
    Frankreich in den 60ern: Der kleine Nick (Maxime Godart) muss in der Schule einen Aufsatz darüber schreiben, was er später einmal werden möchte. Doch er findet darauf keine Antwort, denn schließlich soll alles genauso bleiben, wie es ist. Nicks Vater (Kad Merad, „Willkommen bei den Sch'tis") verdient das Geld, während seine Mutter (Valérie Lemercier, „Ein perfekter Platz") den Haushalt regelt und den Sohn mit viel Liebe umsorgt. Die heile Welt des Protagonisten gerät jedoch ins Wanken, als Papa und Mama plötzlich nicht mehr streiten. Anstatt sich darüber zu freuen, vermutet Nick nämlich, dass ein kleiner Bruder unterwegs ist und er selbst – da er dann ja nicht mehr gebraucht würde – als ausgesetztes Kind im Wald endet. Gemeinsam mit seinen Schulfreunden unternimmt er eine Reihe chaotischer Gegenmaßnahmen...
    Originaltitel

    Le Petit Nicolas

    Verleiher Central
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2010
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Hier im Kino

    Vorführungen nach Stadt
    Andere Städte

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Der kleine Nick
    Der kleine Nick (DVD)
    Neu ab 9.99 €
    Der kleine Nick
    Der kleine Nick (DVD)
    Neu ab 8.69 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Der kleine Nick
    Von Christian Horn
    Alfred Hitchcock hat einmal gesagt, man solle nach Möglichkeit nicht mit Kindern (und Tieren) drehen. Zu groß sei die Gefahr, dass sie am Filmset partout nicht das machen, was man von ihnen will. In der französischen Komödie „Der kleine Nick" von Laurent Tirard („Molière") treten jedoch recht charismatische Kinderdarsteller auf, die in diesem Fall sogar den Großteil des Charmes des Films ausmachen. Es liegt wohl an ihnen, dass der auf Kinderbüchern von René Goscinny („Asterix") basierende Film in seinem Heimatland, wo er bereits vergangenen Sommer in den Kinos lief, rund 5,5 Millionen Besucher anziehen konnte – die Inszenierung und der Plot wissen nämlich nur in Maßen zu überzeugen. Der kleine Nick (Maxime Godart) lebt mit seinen Eltern im Frankreich der Sechzigerjahre. Als er in der Schule einen Aufsatz darüber schreiben soll, was er später einmal werden will, findet er keine Antwort:...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Der kleine Nick Trailer DF 2:05
    Der kleine Nick Trailer DF
    37 240 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Maxime Godart
    Rolle: Nicolas
    Valérie Lemercier
    Rolle: Nicks Mutter
    Kad Merad
    Rolle: Nicks Vater
    Sandrine Kiberlain
    Rolle: Der Lehrer
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Calo272
    Hilfreichste positive Kritik

    von Calo272, am 19/03/2011

    5,0Meisterwerk
    Hat mir gut gefallen. Niedlicher französischer Film.
    fabionno
    Hilfreichste negative Kritik

    von fabionno, am 17/01/2011

    3,5gut
    Herzlich und nett. Ein kleines Stück gute Laune.
    Alle User-Kritiken
    25% (1 Kritik)
    50% (2 Kritiken)
    25% (1 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Der kleine Nick ?
    4 User-Kritiken

    Bilder

    37 Bilder

    Aktuelles

    25 Fortsetzungen, die besser sind als das Original
    NEWS - Bestenlisten
    Donnerstag, 7. April 2016

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top