Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    2012
    Durchschnitts-Wertung
    2,6
    1321 Wertungen - 301 Kritiken
    Verteilung von 301 Kritiken per note
    27 Kritiken
    46 Kritiken
    87 Kritiken
    55 Kritiken
    49 Kritiken
    37 Kritiken
    Deine Meinung zu 2012 ?

    301 User-Kritiken

    soulface
    soulface

    User folgen 2 Follower Lies die 67 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    Wer hier ne schlechte Kritik abgibt-keine Ahnung warum?? Der Film ist DER Wahnsinn-Fesselnd von der ersten minute an!!!!!!!!!! Schaut euch diesen an-es ist einfach Unglaublich.
    Moviez1990
    Moviez1990

    User folgen 2 Follower Lies die 34 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 8. Januar 2012
    Jeder hat schon mal etwas von Emmerich gehört, über seine tollen Filme oder seine Erfolge. Jedoch hat er sich mit 2012 selbst übertroffen. Ganz effektmäßig gesehen, denn storymäßig hat man hier wenig zu suchen. Man kann Effekte normalerweise nicht durch gute Story ersetzen. Dies ist Roland Emmerich jedoch gelungen, denn die Story ist einfach wiederzugeben: Die Welt geht unter und mehrere Gruppen von Familien suchen das Überleben. Punkt aus. Mehr ist da nicht. Und das genügt für einen netten Popcorn-Abend völlig. Ein ganz toller Film und Mythos.
    Harry
    Harry

    User folgen 1 Follower Lies die 17 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    Das hätte ein wirklich guter Film werden können, denn die Verwüstungen sind grandios in Szene gesetzt. Der Rest ist derart bieder und unfreiwillig komisch geraten, dass es wirklich schon ein Ärgernis ist. Die Helden der Geschichte entgehen dem Tod ständig auf unglaublich aberwitzige Weise, dass dabei keine Spannung aufkommt, sondern schallendes Gelächter. Warum ist es nicht möglich, bei einem derartigem Budget von mehr als 200 Millionen Dollar, eine knackige Rahmenhandlung schreiben zu lassen? Für sowas gibt es doch Profis! Küchenpsychologie auf Vorschulniveau auf eindimensionale Figuren angewendet, deren Schicksal dem Zuschauer schon nach ein paar Minuten völlig egal ist. Der Herr Emmerich möchte vermutlich mit aller Macht als B-Movie Blockbusterkönig in Erinnerung bleiben. Anders kann ich es mir nicht erklären, dass diese wirklich schönen Zerstörungsszenarien mit Charakteren vermischt werden, die einer drittklassigen Seifenoper entsprungen scheinen. Was den Film zum Ärgernis macht, sind nicht die Slapstickeinlagen, wenn die Helden zum hundertsten Male dem Tod nur haarscharf entrinnen, nein, es ist die säuerliche Moral, die mit dem Film transportiert wird. --Kleiner Spoiler-- Da findet eine kaputte Familie wieder zusammen, nachdem Papas Nebenbuhler tot ist (und keiner weint ihm auch nur eine Träne nach)...da überwindet ein Gör seine nächtliche Inkontinenz, obwohl die Ereignisse im Film reichen würden, damit sogar ich mich einpinkele...und zwar rund um die Uhr! Zuletzt werden auch noch eine untreue Frau und ihr Liebhaber von den Autoren "gerichtet". Die Frau ertrinkt vollkommen unerklärlich zwischen zwei Schots...obwohl in den beiden Kammern links und rechts Leute problemlos überleben. --Spoiler Ende-- Meiner Meinung nach wird Roland Emmerich niemals wieder einen brauchbaren Blockbuster bringen. In früheren Filmen waren die Figuren der Rahmenhandlung zwar oft schon recht blass und schlicht gestrickt, aber inzwischen sind die so schlecht gemacht, dass man eigentlich auch anfangen könnte, beschriftete Pappfiguren durch´s Filmset tragen zu lassen. "Nerviges Kind", "Untreue Frau", "Komplexbeladener Held" etc. Das käme auf´s Gleiche raus. Schade drum...der Film hätte echt gut werden können....
    udo43
    udo43

    User folgen 1 Follower Lies die 46 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 28. November 2011
    Dazu fehlen mir die Worte. Einfach nur Dumm und sehr langweilig...
    schonwer
    schonwer

    User folgen 342 Follower Lies die 728 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 16. September 2017
    Dieser Film ist wirklich schlecht und das sage ich ungern bei Filmen und probiere immer positive Sachen zu sehen, doch bei "2012" wurde es einfach zu viel. Die Effekte sind katastrophal schlecht. Viel zu viel CGI. Die Schauspieler sind ebenfalls nicht wirklich gut, doch das liegt vor allem an einer Sache - das Drehbuch. Die Dialoge sind schlecht und manche Situationen lächerlich und voll beladen mit Klischees. Und da sind mehr als zweieinhalb Stunden einfach zu lang !
    niman7
    niman7

    User folgen 311 Follower Lies die 616 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 9. Dezember 2011
    2012 ist sicherlich einer der enttäuschendsten Filme überhaupt. Was habe ich mich auf diesen epischen Film gefreut. Ein Film der das vielleicht uns bestehende Ende zeigt. Der Film hat mich einfach maßlos enttäuscht. Das liegt einfach daran das Roland Emmerich wie immer einfach nur mit viel Geld um sich geschmiessen hat. Er wirft einfach mit tollen Bildern über zerstörende Gebäude, Berge oder Straßen um sich. Aber er anscheinend hat er das vergessen worum es in diesen Film eigentlich geht. Und das sind nun mal wir Menschen und die anderen Bewohner unseres Planeten. Ich kann mich nicht erinnern das man auch nur eine Szene gezeigt hat in der man sehen kann wie Menschen sich fürchten oder wie sie überhaupt mit dieser Katastrophe um gehen. Nein stattdessen bringt Emmerich nur Bilder rein von Dingen die kaputt gehen und dann auch noch John Cusack und wie er sich mit seiner Frau streitet und wie er versucht mit seiner Tochter klar zukommen. Als wäre das nicht schon schlimm genug, versucht Emmerich auch noch einige Szenen komisch aussehen zu lassen. Komödie während die Welt untergeht?? Hallo? Was soll der quatsch? Das fand ich einfach nur lächerlich. Genauso gegen Ende die Szene in der Cusack beinahe stirbt. Die war so dermaßen übertrieben dargestellt. Das gibt es doch gar nicht dachte ich da nur. Es ist wirklich sehr schade. Hab mir viel mehr auf diesen Film erhofft. Da fand ich The Day after Tomorror deutlich besser als diesen Film. Was sehr schade ist den Emmerich hatte ja mal wieder genug Kohle und dann auch noch so einen tollen Schauspieler wie Cusack. Da hätte mehr drin sein müssen.
    Gringo93
    Gringo93

    User folgen 127 Follower Lies die 428 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 6. November 2013
    Fazit: Der Film bietet großartige Schauwerte. Der Rest ist eher stereotypisch, eindimensional und wenig orginell.
    S-E-K
    S-E-K

    User folgen 2 Follower Lies die 15 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 12. Mai 2010
    Einfach genial gemacht und tolle bilder
    thomas2167
    thomas2167

    User folgen 222 Follower Lies die 582 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 1. Oktober 2012
    Mir hat 2012 absolut gut gefallen. Top! Sehr gelungene Action bzw Katastrophenszenen , totale Zerstörungsarien etc etc. Das die nebenherlaufende Handlung / Story nun mal nicht so doll ausfällt hätte man sich schon vorher denken können und ist auch kein Grund zur Beschwerde. John Cusacks Darstellung sowie die aller weiteren Darsteller reicht auch vollkommen aus. Obwohl einige Dialoge bzw Filmszenen dann doch etwas unfreiwillig komisch wirken... Grosses Blockbuster Unterhaltungskino! Mehr aber auch nicht...
    Cursha
    Cursha

    User folgen 2149 Follower Lies die 995 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 9. April 2015
    Bei diesem Film kann man sich nur fragen welches Emmerichs größere Katastrophe sein sollte: Das was im Film passiert oder die gesamte Umsetzung des Filmes.
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top