Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Sommer
    Durchschnitts-Wertung
    2,9
    30 Wertungen - 5 Kritiken
    Verteilung von 5 Kritiken per note
    0 Kritik
    0 Kritik
    2 Kritiken
    0 Kritik
    0 Kritik
    3 Kritiken
    Deine Meinung zu Sommer ?

    5 User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 182 Follower Lies die 4 243 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 13. September 2017
    Wat ne coole Sau ... ich hab mich bislang den „Die wilden Kerle“ Filmen verweigert, von daher hab ich Uwe Ochsenknechts Sohn Kimmy Blue der ja auch inzwischen seine eigenen lieder veröffentlicht bislang nie im Film gesehen. Und ich kanns unterstreichen: ich mag ihn nicht. Auf mich wirkt der Knabe wie ein eigenbildeter Kotzbrocken, ein hochnäsiger Pimpf der den harten Mann rauskehrt. Und mit Filmen wie diesem hier in denen er seinem „harter Kerl“ Image noch eine sensible Seite zufügen möchte eckt er bei mir noch mehr an. Aber seis drum, das wird er verschmerzen. Der Film ist ja nicht für mich gemacht, die Zielgruppe sind zahnspangentragende Teenies die ihn anjaulen als wäre er Bill von Tokio Hotel. Die werden dann auch an der klischeetriefenden Schema F Love Story gefallen finden. Mir hätte sie vielleicht auch zugesagt wenn ich nicht beim Anblick des Hauptdarstellers einen solchen Kotzdrang gekriegt hätte ... Fazit: Nette Sommerromanze nach Strichliste, aber durch den großkotzigen Hauptdarsteller geht sie mir recht schnell auf den Senkel ...
    Reenine
    Reenine

    User folgen 2 Follower Lies die 42 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 17. März 2010
    Ich mag ja eigentlich gar keine deutschen Filme und doch habe ich mir Sommer nun trotzdem angeschaut. Die Story ist halt Flach, aber sie reicht aus um genau dieses Teenagerhafte rüber zubringen, was es rüber bringt. Jimi Blue ist vllt nicht der beste Schauspieler und doch hat er mich überrascht. Ich war nicht hin und weg, jedoch fand ich ihn zum einmal anschauen wirklich schön... Zitat: "Mädchen Film"
    AkatsukiFanTaraBlood
    AkatsukiFanTaraBlood

    User folgen Lies die 11 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 17. März 2010
    Ein Film, der einfach nur katastrophal ist. Selten schlechter Film und "Sommer" müsste 0/10 bekommen. Da spart man lieber das Geld, und geht in sinnvolle & 'gute' Filme. Der Film bringt keine neue Idee her und die kleinen Mädchen finden diesen Film sicher großartig. Für andere definitiv nicht geeignet.
    vatos locos
    vatos locos

    User folgen Lies die 2 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 17. März 2010
    Vorredner "moviemelone" hat schon alles gesagt, was man zu diesen Film sagen kann! Wenn ich an den Mr. Jimi Blue Cool denke, an die Tanzeinlage von Vic, an den dicken Verlierer und den Bösewicht Lars, kann ich nicht so viel essen, wie ich kotzen möchte! Wie kann man in der heutigen Zeit so einen Müll auf die Menschheit loslassen?? Sowas unverschämt schlechtes gehört vernichtet und der Regisseur + Produzent lebenslänglich gesperrt!
    Kino:
    Anonymer User
    0,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    Ich bin 16 und habe mir den Film ohne irgendwelche Erwartungen mit einer Freundin angesehen. Was für ein Fehler! Ich glaube, das war einer der schlechtesten Filme die ich je gesehen habe. Die Handlung war extrem vorhersehbar. Wir haben beide Vermutungen aufgestellt, was noch passiert. Und jedes kleinste Detail ist genau so gekommen wie vorhergesehen. Mehr Handlung hatte der Film dann auch nciht. Die gefühlten 387 dramatischen Situatipnen waren unglaubwürdig und lächerlich konstruiert. Die Kameraführung war langweilig. Die Dialoge waren unrealistisch, alle Figuren schrecklich überzeichnet.Die Liebesgeschichte zwischen Tim und Vic war unrealistisch und leißen kein bisschen romantische Stimmung aufkommen, die eingespielten Rückblenden zu Tims Erlebnis unter Wasser ab dem zweiten Mal sehr langweilig. Und man muss schon ein echter Hardcore-Jimi-Blue-Fan sein, wenn einem dessen nciht vorhandene Schauapielfähigkeit nicht auffiel. Allein schon sein demonstrativer Verliebtheitsblick war einfach lächerlich. Auch alle anderen Darsteller lieferten durchweg eine miserable Leistung. Der Song "The One" wurde einfach überstrapaziert vor allem in der zweimaligen Karaokeszene. Azußerdem haben die dämlichen Lebensweisheiten ("nie liegenbleiben, sondern immer wieder aufstehen") einfach nur genervt. Dieser Film spiegelt auf jeden Fall nicht das Leben heutiger Teenager wider. Grässlicher Film.
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top