Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Freischwimmer
    Durchschnitts-Wertung
    3,3
    13 Wertungen - 7 Kritiken
    Verteilung von 7 Kritiken per note
    2 Kritiken
    2 Kritiken
    0 Kritik
    2 Kritiken
    1 Kritik
    0 Kritik
    Deine Meinung zu Freischwimmer ?

    7 User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 3966 Follower Lies die 4 435 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 7. September 2017
    Krank. Einfach nur krank. Der Film bezeichnet sich selbst als ein „böses Märchen“ … eine Bezeichnung die garnicht mal schlecht ist. Aber ich würde böse durch krank ersetzen. Echt ehrlich: ein Film wie dieser ist mir noch nie untergekommen … ein Wunder daß der hier so unbeachtet und beiläufig im Kino durchgezogen ist. Echt ehrlich: eine bizarre Mischung aus Kleinstadtdrama, Horrofilm und blankem Psychothriller der jegliche Grenzen ignoriert und schrittweise immer mehr in den Wahnsinn schreitet. Dieser Weg den der Film beschreitet, bis hin zum bizarren Puppenmassaker am Ende ist in keiner Sekudne auch nur ansatzweise vorauszusehen … ebenso überrascht insbesondere August Diehl als Öko Lehrer mit Fusselbart und düsterer Seele. Trotzdem ist dieser Tripp in die Abgründe er menschlichen Seele belastend, unspannend und wird zunehmend immer absurder. Von netter Unterhaltung meilenweit entfernt. Fazit: Selten gabs eine so krasse, magenumdrehende filmische Nummer die sich auf der ganzen Strecke jedweder Norm verweigert!
    Kino:
    Anonymer User
    1,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    Der Film bietet eine unglaubliche Detailverliebtheit und Ideenreichtum. Das ist aber auch sein größtes Problem. Metaphern und Symbole, die Surrealität und deren Interpretation scheint unmöglich wenn so wenig über die Szenen hinaus ineinander greift und der Zuschauer keinen Interpretations-"Schlüssel" für den Gesamtzusammenhang bekommt. Ich bin mir wirklich nicht sicher wieviel an unfreiwilliger Komik und Drehbuch-Patzerei gewollt ist bei diesem Film. Vieles an intelligenter Symbolik schien mir Selbstzweck da ohne Kontext. Obwohl ein Liebhaber des experimentellen Kinos, dieser Film war absurd. Wo ein David Lynch (auf dessen Film evtl. die 1. Szene in der Kirche anspielt! "No hai banda!") einem 2 Stunden lang einige abstruse Puzzelteile gönnt, gabs hier Ravioli mit Rehfleisch. Am Ende hat man nichts. Fazit: Grandiose Ideen, einige starke Bilder aber leider nicht konsequent zu Ende gedacht und umgesetzt. Dieser Film wird zum absoluten NICHTschwimmer und geht unter...
    Gwendy
    Gwendy

    User folgen Lies die Kritik

    4,5
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    Liebe Filmfreunde !!! Frederick Lau ist wirklich ein NaturEreignis und ein riesen Natur Talent. Allein seinetwegen ist der film schon sehenswert. YEAH !Aber auch die anderen Darteller geben Ihr bestesmund sind teilweise sowieso schon erste Garde in Film und Theater. Aber dieser Frederick Lau hat einen schon um.Die ganze Atmossphäre in dieser wunderschönen Kleinstadt ist hervorragend eingefangen.Es wird eine spannende Atmossphäre geschaffen und man sieht echte Menschen. Einige Längen und Ungereimtheiten und die übertriebene Wendung von August Diehls Lehrer und Frederick Laus Rico sind ein Minus für den Film. Abgesehn davon ist der Film wirklich sehenswert und durchaus frischer Wind im Filmwald.
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top