Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Je voudrais que quelqu'un m'attende quelque part
     Je voudrais que quelqu'un m'attende quelque part
    Kein Kinostart / 1 Std. 29 Min. / Drama, Romanze
    Von Arnaud Viard
    Mit Jean-Paul Rouve, Alice Taglioni, Benjamin Lavernhe
    Produktionsland Frankreich
    Zum Trailer
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Zum 70. Geburtstag von Aurore (Aurore Clément) kommt die ganze Familie zusammen. Sie scheinen alle eine gute Zeit zu haben, aber jedes Kind von Monique träumt von einem anderen Leben. Der älteste, Jean-Pierre (Jean-Paul Rouve), findet sein Leben zu ordentlich, besonders als seine große Liebe Helena (Elsa Zylberstein) seinen Weg kreuzt. Mit 40 Jahren ist seine Schwester Juliette (Alice Taglioni), die mit ihrem ersten Kind schwanger ist, völlig verloren. Margaux (Camille Rowe), eine junge Fotografin mit unbestreitbarem Talent, träumt davon, Künstlerin zu werden. Was Mathieu (Benjamin Lavernhe) betrifft: Schüchtern und introvertiert, beschließt er, endlich die hübsche Sarah (Flore Bonaventura) anzusprechen. Eines Tages wird einer von ihnen eine Entscheidung treffen, die das Schicksal der Familie für immer verändern wird.
    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2018
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 3.9 M euros
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -
    Je voudrais que quelqu'un m'attende quelque part Trailer OmeU 1:46
    Je voudrais que quelqu'un m'attende quelque part Trailer OmeU
    3 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jean-Paul Rouve
    Rolle: Jean-Pierre
    Alice Taglioni
    Rolle: Juliette
    Benjamin Lavernhe
    Rolle: Mathieu
    Camille Rowe
    Rolle: Margaux
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    12 Bilder
    Back to Top