Mein FILMSTARTS
    Ali im Paradies - My Name is not Ali
    Ali im Paradies - My Name is not Ali
    Starttermin 7. November 2011 (1 Std. 38 Min.)
    Mit El Hedi Ben Salem, Rudolf Waldemar Brem, Thea Eymesz mehr
    Genre Dokumentation
    Produktionsländer Ägypten, Deutschland
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    "Angst essen Seele auf", der berühmte Film von Rainer Werner Fassbinder aus dem Jahr 1973, dessen Titel sogar zum geflügelten Wort geworden ist, gilt auch international als ein zentrales Werk des Regisseurs. Der Protagonist Ali wurde von dem Marokkaner El Hedi Ben Salem M’barek Mohammed Mustafa verkörpert, der damals Fassbinders Geliebter war. Während der Film selbst mutig das Thema Rassismus im Nachkriegsdeutschland aufgriff, reproduzierten seine Macher die gleiche Unsensibilität und Erfindung des "Anderen", indem sich jeder seinen eigenen "Salem" schuf. "Ali im Paradies" deckt durch Archivmaterial und Interviews die Konstruktion El Hedi Ben Salems als Projektionsfläche der Fassbinder-Truppe auf ‒ ein Bild, das die meisten bis heute nicht revidiert haben.
    Originaltitel

    Jannat 'Ali

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Arabisch, Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    El Hedi Ben Salem
    Rolle: Himself
    Rudolf Waldemar Brem
    Rolle: Himself
    Thea Eymesz
    Rolle: Herself
    Rainer Werner Fassbinder
    Rolle: Himself
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top