Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Unicorn City
     Unicorn City
    Kein Kinostart / Komödie, Romanze
    Von Bryan Lefler
    Mit Devin McGinn, Jaclyn Hales, Jon Gries
    Produktionsland amerikanische
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,0 1 Wertung - 1 Kritik
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Voss (Devin McGinn) ist ein Spieler ohne Job und daher arbeitsuchend. Als eine führende Position bei einer Spielefirma frei wird, geht er zum Vorstellungsgespräch, ohne jedoch die erforderlichen Führungsqualitäten für den Job vorweisen zu können. Während der einen Woche, die er Zeit hat, um sich zu beweisen, macht er das, was jeder rational denkende, erwachsene Mensch tun würde: einen utopischen Verein für Spieler zu gründen. Voss überzeugt seine Spieler-Gilde dazu, ihm in die Berge zu folgen und lässt Marsha (Jaclyn Hales), seine beste Freundin und seine Fähigkeiten dokumentieren. Jedoch werden die Dinge problematisch als Shadow Hawk (Jon Gries), sein Spiele-Todfeind, erscheint, um Voss' Königreich niederzustrecken ...
    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2012
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format -
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Trailer

    Unicorn City Trailer OV 2:09
    Unicorn City Trailer OV
    159 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Devin McGinn
    Rolle: Voss
    Jaclyn Hales
    Rolle: Marsha
    Jon Gries
    Rolle: Shadow Hawk
    Kevin Weisman
    Rolle: Jeff
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Tinyghost
    Tinyghost

    User folgen 3 Follower Lies die 72 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 4. November 2013
    Am ehesten lässt sich der Stil dieses sympathischen Films mit den Werken Michel Gondry's (Science of Sleep, Eternal Sunshine on a spotless Mind etc.) vergleichen. Ein wenig verträumt, leicht und verspielt und herzenswarm. Ein paar Menschen leben ihr Geektum und lösen nebenbei einige zwischenmenschliche Probleme, bzw. finden zu sich selbst. Dabei verschmilzt ihre Fantasiewelt immer wieder mit der Realität, ohne dass dies vom Regisseur visuell ...
    Mehr erfahren
    1 User-Kritik

    Bild

    Aktuelles

    Das FILMSTARTS-Trailer-O-Meter - KW 6/2012
    NEWS - Bestenlisten
    Samstag, 11. Februar 2012

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top